Sind die Preise ok?

Diskutiere mit über: Sind die Preise ok? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. XERV

    XERV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    12.11.2005
    iBook G4 1.33GHz/ 256MB/ 60GB/ SuperDrive/ AP Extreme Card/ E/ 56K/ 14-inch TFT - Apple Certified

    Preis: Eur 1.167,20

    -----

    PowerBook 12" 1.5GHz/ 512DDR/ 60GB /Combo/AirPort Extreme/Bluetooth - Apple Certified

    Preis: Eur 1.191,20

    ---------

    Power Mac G5 DUAL 1.8GHz/ 256MB/ 80G/ SuperDrive/ PCI/ GeFr5200/ GigE/ 56K - Apple Certified

    Preis: Eur 1.343,30


    Das sind so die drei Teile, die mich interessieren würden, aber ich hätte nun mal gerne gewusst, ob die Teile für den Preis noch relativ günstig sind, oder ob es die noch billiger gibt und vor allem warum das Powerbook weniger kostet als das Ibook....
    Des Weiteren würde ich gerne wissen, ob man nicht vielleicht doch noch evtl. auf die Intelmacs warten sollte oder wird es auch noch weiterhin Software für PPC geben?

    Es wäre nicht schlecht, wenn ihr mir kurz sagen könntet, wodrin die Vor- und Nachteile liegen, wenn ich noch auf einen Intelmac warte....

    Ach ja und ich hätte zudem noch gerne gewusst, inwiefern das Ibook und das Powerbook robust genug sind, da diese dann möglichst auch eine einjährige Tour quer durch Australien überstehen sollten :)
     
  2. pique

    pique Gast

    opel-psycho <--- geiler nick! :D

    check doch einfach mal die diversen online-stores im netz und vergleiche... ;)
     
  3. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    genau kann dir das niemand beantworten, da es noch keine intelmacs gibt und auch niemand weiß, wann es welche gibt.
    software wird es noch viele jahre für die ppc geben.

    kleiner tip:kauf nie die erste version, es sei denn du willst dir einen namen als betatester machen ;)
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Meine persönliche Meinung: Warten, wenn du kannst.

    Ich warte selbst auch auf Intel-PowerBooks.
    Die sind jedenfalls die Zukunft, wobei ich denke, dass Software noch lange den PPC unterstützen wird.

    Aber was spricht dagegen, sich einfach mal die neuen Intel-Macs "anzugucken", wenn sie rauskommen..? Vielleicht sind sie "besser", vielleicht billiger, vielleicht sinken die PPC-Gebrauchtpreise... Abseits allen "PPC ist schon OK und tut alles was du brauchst"-Geredes weiß man, dass einer der größten Änderungsprozesse (wenn nicht der "größte") im Bereich Hardware nächstes Jahr statfinden wird, den Apple je hatte.

    Sofern man nicht jetzt unbedingt einen Computer benötigt, spricht vieles dafür, sich das - und die ersten Erfahrungen mit dieser Hardware - sich doch einfach mal anzuschauen...

    Das ist schon beinahe zum Allgemeinplatz hier geworden.
    Aber es gibt auch genügend Beispiele, wo die erste Revision gut gelungen ist.
    Genauso gibt es Beispiele, wo nach Problemen, die man mutmaßlich hätte erkennen können, nein, müssen, Apple immer weiter und weiter dieselbe verkorkste Hardware (iBook G3 Logic Board) verbaut hat, und länger zur Beseitigung des Fehlers braucht, als der User mit dem Warten auf bessere Hardware Zeit verbringen wird...

    Schlimmer als beim iBook G3 kann es jedenfalls kaum werden. (Mainboardaustausch, oft mehrmals hintereinander bei einem Gerät, Internetpetitionen, Sammelklagen, endlose Forenthreads...)

    Man muß auch bedenken, dass Apple nun wirklich nicht der erste Hersteller ist, der x86-Notebooks baut, und sich nach Presseberichten auch fleißig erfahrene Notebook-Ingenieure ins Boot geholt hat...

    Was die Software betrifft: Da kann man ja recht leicht was korrigieren. OS 10.3.0, wie 10.4.0 waren trotz aller Probleme auch für den Normalanwender gut nutzbar
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.2005
  5. XERV

    XERV Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    12.11.2005
    Hmm... okay also so dringend ist es jetzt nicht, dann könnte ich sogar noch nen bissel Geld ansparen :)
    Und was das Betatesten angeht weiß ich auch nicht so recht, also wenn man das jetzt mal so mit Handys vergleicht, die sind ja meist auch ziemlich unausgereift, wenn die auf den Markt kommen, durch die immer kürzer werdenden Releasecycles, aber meist besteht dann kein Hardwareproblem, sondern ein Softwareproblem, was durch eine neue Firmware problemlos gemanaged werden kann...
    Ist halt nur die Frage, ob sich das auch so auf die IntelMacs übertragen lässt...


    Was die Preise angeht, ich meinte eigentlich net andere Onlinestores damit, sondern mehr so den Appleeigenen Store, ob es da vielleicht irgendwie noch günstiger geht im Moment, vielleicht durch Rabatte oder sonstige Aktionen.... sorry das hatte ich net dabei geschrieben...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Preise Forum Datum
Mac2sell.net Preise richtig? Mac Einsteiger und Umsteiger 20.04.2010
Apple @ Campus MBP-Preise Mac Einsteiger und Umsteiger 05.10.2009
Apple Care Protection Plan MBP: unterschiedliche Preise Mac Einsteiger und Umsteiger 25.10.2008
AoC Preise - iMac Mac Einsteiger und Umsteiger 23.09.2008
Fallende Preise nach Macworld EXPO Mac Einsteiger und Umsteiger 07.01.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche