Sind die neuen ibooks auch per "zusatzsoftware" für zwei Monitore freizuschalten?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von zimperlein, 07.08.2005.

  1. zimperlein

    zimperlein Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Habe gehört, dass dieses bei den älteren Modellen möglich war, wird das bei den aktuellen auch sein?
     
  2. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
  3. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Fuer den zweiten Monitor musste man es noch nie freischalten. Man braucht den Patch nur, wenn auf dem externen Monitor eine hoehere Aufloesung als die des iBooks (1024x768) ausgegeben werden soll.
     
  4. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Das Problem ist nicht nur die Auflösung. Ohne Patch kann man den zweiten Monitor nur im Mirror-Betrieb verwenden. Er zeigt also immer genau dasselbe wie der eingebaute iBook-Bildschirm an.
     
  5. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Stimmt...hatte ich vergessen. Ich hatte damals mein iBook nur so betrieben, jedoch mit hoeherer Aufloesung auf dem externen. Jetzt habe ich 20" Platz und das reicht :D
     
  6. Pepe-VR6

    Pepe-VR6 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.416
    Zustimmungen:
    73
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Wei ist das eigentlich beim iBook, wenn ich einen zweiten Monitor als Mirror benutze, und das iBook zuklappe? Merkt er dann, dass es einen Monitor und Tastatur dran hat, oder legt es sich schlafen?
    Ich will es ja zuklappen wenn ich am großen Monitor arbeite...
     
  7. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    05.11.2003
    es geht schlafen... Du kannst es aber mit Tastendruck wieder aufwecken... Problem ist, dass der iBook-Monitor dann immernoch aktiv ist...
     
  8. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Mit dem oben angesprochenen Programm kann man auch das abstellen. Das iBook läuft dann auch im geschlossenen Zustand weiter und nur der interne Bildschirm wird abgeschaltet.
    Ungeklärt ist aber, ob das auf lange Sicht zu Hitzeproblemen führt.
     
  9. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Ich denke da gibt es nix nachzudenken. Es wird definitiv nicht gut sein wenn die Waerme, die ja definitiv ensteht, direkt auf das Display strahlt. Und ob das Book nun auf und das Display dunkel gestellt ist, sollte wohl egal sein.
     
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Stimmt. Dabei bezog ich mich gar nicht auf das Display sondern auf den Rechner selbst. Was ist, wenn er einen Teil seiner Wärme/Heißluft über das Keyboard bzw. die sonstige Oberfläche abgibt?
    Beim PowerbookG3 hat Apple genau aus diesem Grunde von der Benutzung mit geschlossenem Display abgeraten.
    Beim PowerbookG4 dagegen ist es ganz offiziell erlaubt und Apple gibt eine Anleitung, wie es funktioniert.

    Beim iBook (DualUSB) rät Apple ohne Angabe von Gründen davon ab.....
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - neuen ibooks per
  1. zimperlein
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    623
  2. Unixx
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.165
  3. kallekowski
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    551
  4. webmac
    Antworten:
    53
    Aufrufe:
    3.171