Siemens-PC als Server?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von simmie, 18.01.2006.

  1. simmie

    simmie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    18.11.2005
    Hey,

    ich habe neben meinem iBook noch ne Aldi-Kiste, die aber zu viel Strom schluckt...ich habe sie, bevor das iBook kam, nach der Schule angemacht und vorm Schlafen gehen abgeschaltet. Am Wochenende hab ich sie auch öfter angelassen....Ich habe noch einen Uralt-PC, den ich als Storage-Server benutze. Es ist ein Scenic Pro D6 (vllt sagt es euch ja was^^)
    So wie es vorher war, mit Aldi-Kiste tagsüber an, war es okay mit Stromrechnung (wohne noch zu Hause, Mutter macht da ab und an ein wenig Stress, aber wie gesagt, war okay so ;))
    Mein iBook verbraucht ja weniger als eine handelsübliche Glühbirne, und das unter Volllast...daher brauche ich mir da keine Sorgen machen, wenn ich den mal anlasse...Aber wie ist es mit der alten Kiste? Ist es schlimm, wenn ich den mal anlasse? Oder schluckt er soviel wie die Aldi-Kiste? Er wäre ja nur an und würde als StorageServer dienen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen