Siemens Gigaset SX 541?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von manraven, 29.01.2005.

  1. manraven

    manraven Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Hallo,

    benützt jemand hier im Forum die WLAN-Telefonanlage "Siemens Gigaset SX 541"?
    Gibt's zur Zeit bei freenet.de sehr günstig, ich weiss aber nicht ob die am Mac auch ohne Probleme läuft und finde auch über Google keine Hinweise oder Mac-User-Erfahrungen?!

    Danke für eure Antwort

    Gruß
    Mike
     
  2. hai_ke

    hai_ke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.10.2003
    hi,

    ich schließe mich dieser frage an...
    kennt jdm. dieses siemens gerät...
    funktioniert das mit meinem kleinen mac????

    danke für jede antwort
     
  3. Sarantos

    Sarantos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2005
    Hi manraven,
    Ich bin auch über freenet an das Gigaset SX541 gekommen, da es VoIP anbot und einen größeren Volumentarif als andere Anbieter. Es ist gerade auf den Markt gekommen und da dachte ich, die neueste Technologie zu haben. Es funktioniert auch einwandfrei im Internetbereich. Die Geschwindigkeit ist richtig berauschend. Die Warterei bei Websites mit vielen Bildern ist vorbei. Auf der Telefonseite sieht die Sache etwas anders aus. Im Fernbereich ist alles OK. VoIP klappt und man kann wahlweise auch über Festnetz telefonieren. Für das Festnetz muss mann dann zwei Sternchen vor der Nummer wählen. VoIP wird automatisch gewählt, ist also vorrangig. Im Ortsbereich klappt es noch nicht richtig über VoIP, aber wie gewohnt im Festnetz. Das liegt wohl am mir fehlenden Update.Freenet schickt normalerweise ein Update mit. Im Februar soll aber ein neues Update von Siemens herausgebracht werden laut Hotline. Ich hoffe, dass dann auch VoIP im Ortsnetz richtig klappt. Die Installation über den Router funktioniert gut, wenn man vorher die Systemeinstellungen richtig eingestellt hat. Das analoge Telefon geht praktisch durch den Router hindurch direkt an die TK-Anlage und macht deshalb alles, was auch früher ohne Router möglich war. Die TK-Anlage besetzte nur einen Eingang am NTBA, also ist der 2. Eingang am NTBA frei für ein weiteres ISDN-Telefon.
    Weitere Fragen?
    Sarantos
     
  4. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    für mich gibt´s nichts besseres als eine fritz box fon wlan
    gruß
    w

    p.s. aber auch die siemens sx sollte ein web interface haben und sich damit platformabhängig von jedem rechener aus bedienen lassen, unabhängig vom betriebssystem
     
  5. manraven

    manraven Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Nein, vorerst nicht :)

    Aber Dir vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort!

    Gruß
    Mike
     
  6. Lutz

    Lutz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2002
    Hallo,

    habe den SX541 seit leztem Freitag im Einsatz und bin auch nur bedingt zufrieden. Aber um zuerst noch einmal die Frage von manraven und hai_ke eindeutig zu beantworten:

    Ja, der Router wird über ein Web-Interface bedient und ist somit Mac-Kompatibel.

    Darüber hinaus hat dieses Gerät das schönste Web-Interface, das ich je gesehen habe. Habe mal drei Screenshots angehängt.

    Sämtliche Netzwerk-Funktionen laufen - wie auch schon von Sarantos geschrieben - top und auch mir kommt es so vor, als würde alles deutlich schneller gehen als zuvor mit meinem Netgear-Router.

    Nur die VoIP-Funktion - der eigentliche Grund sich dieses Gerät anzuschaffen - hat noch deutliche Macken. Zwar hat Siemens vor einigen Tagen eine neue Firmware (1.60) rausgebracht (nur bei Web.de im DSL-Kundenservice) und etliche Fehler behoben, aber dabei auch leider gleich neue Fehler dazu gepackt. So stellt der Router Anrufe aus dem Festnetz nicht mehr zu den angeschlossenen Telefonen durch oder unterbricht die Gespräche einfach nach einigen Sekunden. Auch die Sprachqualität könnte besser sein, aber das kann natürlich auch andere Gründe haben (SIP-Provider, ISP, T-DSL, benutzter Codec...)

    Auf jeden Fall will Siemens im Februar erneut ein FW-Update rausbringen und ich hoffe, dass damit die Probleme gelöst werden, denn das Gerät ist eigentlich schon cool! :)
     

    Anhänge:

  7. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    sieht wirklich nett aus :)
    das web-interface der fritz box fon ist etwas bunter, aber ebenfalls sehr überichtlich - kenne nix logischeres. wurde bisher auch mit jedem firmwareupdate verbessert

    solche probleme hatte ich mit der fritz box fon nie.
    schau mal, ob es eine funktion "traffic shaping" gibt -> aktivieren
    die regelt die zuteilung von bandbreite zu telefonie und web. wird telefoniert, engt sie die internetbandbreite ein, um gute gesprächsqualität zu liefern - sollte es bei der siemens sx auch geben

    "traffic shaping" -> ich benutze 4 provider, die qualität ist bei allen sehr ähnlich.
    auch ist die qualität über die fritz box sehr viel besser als z.b. über xlite (fast isdn like :) )

    gruß
    w
     
  8. manraven

    manraven Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Erst mal Danke für die ausführliche Antwort :)

    Weisst Du, eigentlich such ich nur 'ne Anlage,
    1. welche mir an meinem G4-Mac DSL ermöglicht
    2. an der mein Powerbook auch in anderen Räumen über WLAN läuft
    3. an die ich noch 2 Telefone (eins muss dann wohl in diesem Fall ein ISDN-Telefon sein) und ein Fax anschließen kann.

    VoIP ist erst mal sekundär, aber mein Privat- und mein Geschäftstelefon müssen ganz konservativ, dafür jedoch sicher funktionieren.

    Bei dem Siemens SX541 dachte ich, alle Bedürfnisse mit einem Gerät abdecken zu können – sonst brauch ich ja wohl doch 'ne Telefonanlage plus DSL-Modem mit WLAN-Möglichkeit?!

    Bin mit dieser Materie noch nicht sehr vertraut und für bessere Vorschläge sehr dankbar...

    Gruß
    Mike
     
  9. Lutz

    Lutz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.01.2002
    @manraven

    Wenn Du über DSL ins Internet gehst und VoIP für Dich nicht wichtig, sehe ich keinen Grund, Deine Telefone an einem WLAN/Router/Switch... anschließen zu müssen. Belasse zum Telefonieren alles wie gehabt und kaufe Dir für DSL einen WLAN-ADSL-Router ggf. mit eingebautem Modem (kostet z.B. von Netgear, D-Link, ZYXEL... rund 80,- Euro.) Wenn Du später dann doch VoIP nutzen willst, gibt es entsprechende Adapter z.B. von Grandstream. Damit fährst Du bestimmt gut :)

    @wonder

    Darum beneide ich Dich. Ich muss aber auch gestehen, dass ich gar nicht wusste, dass es so ein Gerät auch schon von einem anderen Hersteller gibt. Außer dem Draytek, aber der hat keinen Anschluss für eingehende Festnetzgespräche.

    Es gibt eine Funktion QOS (Quality Of Service), die ist eingeschaltet und macht wohl das selbe.

    Welche denn? Und mit welchen Codecs? Mehr ins FN oder mehr innerhalb IP. Bin bis jetzt nur bei Sipgate und habe keine Vergleichsmöglichkeiten.

    Viele Grüße.
    Lutz
     
  10. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    11.08.2004
    es gibt eine menge guter argumente für voip - hier ein paar:

    -> http://www.macuser.de/forum/showpost.php?p=609765&postcount=184

    fritz box fon wlan

    fritz box fon wlan
    sonst nix

    dsl modem
    lan router
    wlan router
    voip (das funktioniert :D )

    regelmäßige updates
    viele anwender

    gruß
    w


    edit:

    die fritz box fon ist eine telefonanlage plus dsl-modem mit wlan-möglichkeit :D :D :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2005
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen