"Sie müssen Ihren Rechner neu starten" GRAUER BILDSCHIRM (iMac G4 17")

Diskutiere mit über: "Sie müssen Ihren Rechner neu starten" GRAUER BILDSCHIRM (iMac G4 17") im Mac OS X Forum

  1. tobman

    tobman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Hallo zusammen!

    Mitten in der Arbeit fürs Studium schlug ich auf den harten Boden der Realität durch folgende Meldung auf:

    "Sie müssen Ihren Computer jetzt neustarten!"

    Muss ich das? Nöö, Möchte doch weiterarbeiten! Doch muß ich. Denn es tut sich nichts mehr! Ich fühle mich zurückversetzt in die Zeit um MacOS 7.1 und mir fallen die unzähligen "Bomben" wieder ein. Kurz: Mein iMac G4 17" hat sich aufgehängt.

    Ich überprüfe mit der Installations-CD die Platte und siehe da: "Das Volume SCHEINT in Ordung zu sein!" Es "scheint" in Ordung zu sein? Wie schön!

    Wollte dann vorsichtshalber die Systemsoftware erneut aufspielen (natürlich mit Archivierung des Altsystems), dann der Supergau: Das Ding hängt sich während der Installation auf! :mad:

    Ergebnis:
    Beim Start wird das Startvolumen nicht erkannt. Ich kann nur noch von CD starten und habe somit keinen Zugriff auf meine Daten zwecks Sicherungskopie der letzten (wichtigen) Taten. Doof ne?

    Mehrmalige Versuche über die Installations-CD die Systemsoftware aufzuspielen schlugen fehl: Das blöde Teil hängt sich immer wieder auf (so in Höhe der Installtion der wunderbaren "Traditionellen Chinesischen Schriftsätze" ;) (GANZ WICHTIGER SYS-BESTANDTEIL!!!):

    "Sie müssen Ihren Computer neustarten!"
    :F:F:F:F:F:F:F:F:F:F:F:F:F:F:F:F:F:​

    Und nun der obligatorische Schrei um

    H I L F Ä Ä Ä!


    Bester Gruß

    TobMan
     
  2. morten

    morten Gast

    Das war ein Kernelpanic. Eigentlich kein Grund etwas neu zu installieren. Ein Neustart hätte wahrscheiinlich gereicht.

    Bei der Installation kannst du "Anpassen" auswählen und so auf Schriften und Druckertreiber verzichten...

    EDIT: Hast du "Aktualisieren" bei der Installation ausgewählt? (dann bleiben deine Daten nämlich erhalten)

    EDIT2:

    Jaguar?
    Panther?
    Tiger?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.05.2005
  3. tobman

    tobman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Ach ja sorry: 10.2 irgendwas (schwarz) also Panther.
    Jedenfalls das, was original beim iMac G4 17" TFT dabei ist.

    Das mit Anpassen habe ich schon versucht und bringt leider keine Veränderung.

    Besteht eine Möglichkeit, dennoch eine Kopie des Benutzer-Ordners zu erstellen? Dann löschte ich nömlich die Platte, in der Hoffnung, den Fehler so zu beseitigen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2005
  4. Hast Du mal, nachdem Du von CD gestartet hast, in das Festplatten-Dienstprogramm gewechselt und dort Erste Hilfe / Volumes reparieren laufen lassen?
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Du hast aber nicht zufällig extra RAM in deinen Rechner eingebaut? Wenn ja, denn entferne den doch mal vorübergehend.
     
  6. tobman

    tobman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Update:

    Bei mehrfachen Versuchen, den Rechner mit eingelegter Installations-CD zu starten kommt wahrend des Bootens sofort der besagte graue Schirm mit Meldung:


    Sie müssen Ihren Computer neu starten!​
    und darunter
    :FF:FF:FF:FF:FF:FF:FF:FF:FF:​

    Wie gesagt: Mit eingelegter CD! Jetzt bin ich wirklich sprachlos, da nun quasi uberhaupt kein Zugriff mehr auf die Daten der HD möglich ist.

    Zusätzlicher RAM ist nicht verbaut und es wurde auch nichts am Gerät geändert.




    :confused: :confused: :confused: :confused: :confused: :confused:

    HILFE !!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2005
  7. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    Registriert seit:
    29.12.2004
    Benutze doch mal die Hardware-TestCD und prüfe deinen Rechner damit (langer Test).
    (Die CD lag deinem iMac beim Kauf bei.)
     
  8. tobman

    tobman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Hallo quack.

    Na gut, suche ich mal raus. Weißt du denn, wie die genau aussieht.
    Habe zur Zeit nur die graue CD (bzw. wohl DVD) sowie die drei für Panther hier vor Ort.

    Also ein Software-Prob scheint es nicht zu sein:

    Manchmal starten er nur mit schwarzem Monitor, manchmal hängt er sich während des bootens mit der CD auf und dann wieder startet er in Open Firmware bzw:

    Panic: We are hanging here...​

    Ganz schön beknackt. Werde wohl am Samstag mal zum Onkel Doc müssen. :mad:
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2005
  9. eteokles

    eteokles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    26.03.2005
    Ich hatte genau das gleiche Problem mit meinem PB. Lösung: Die Airportkarte war im Eimer und auf dem Logicboard hatten sich schon Schmorspuren gebildet. Glücklicherweise hatte ich noch Garantie. (PS: Mittlerweile habe ich das 3. Logicboard.....)
    Also, ab zum Onkel Doktor!

    Grüße - ete.
     
  10. tobman

    tobman Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    07.01.2003
    Das klingt nicht gut.

    Was ist nur los mit Apple? Habe erst im Januar die komplette Platine (sagt man da auch Motherboard?) des iMac tauschen müssen!

    Ne ne ne :mad:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche