Sicherungskopien meiner DVD Sammlung

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von tripdog, 15.04.2004.

  1. tripdog

    tripdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    Hallo,
    habe seid kurzem eim Powerbook und würde mal gern wissen ob ich den Ländercode auch häufiger als 5 mal umstellen kann.
    Und ob es auch für Os X sowas wie anyDVD gibt, mit dem man das kopierschutzbit umgehen kann?
     
  2. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.07.2003
    Oh, ein sensibles Thema. Es gibt wohl noch unterschiedliche Auffassungen, ob es rechtmäßig ist einen Kopierschutz überhaupt zu umgehen, auch wenn es für Sicherungskopien ist. Fakt ist, dass es Software gibt, die diesen Kopierschutz umgeht, und Software, die das gewonnene Backup komprimiert. Bei Versionracker solltest du fündig werden. ;)
     
  3. Dr_Ingo

    Dr_Ingo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.11.2002
    Bei solchen Sachen lohnt sich immer ein Blick auf Vevelt's Website ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  4. tripdog

    tripdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    google fragt:

    Meinten Sie: Versiontracker ??
     
  5. Macbeatnik

    Macbeatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.04.2004
    Das Abspiele von anderen Ländercodes ist kein Problem,nimm als Player den VLC(Videolan),der fragt nicht nach Ländercode oder ähnliches.
    Es gibt auch die möglichkeit,nicht ungefährlich fürs Laufwerk ACHTUNG!!,den code umzustellen würde ich aber von abraten,da wie gesagt gefährlich.
    Den Schutz zu umgehen ist auch kein Problem aber eigentlich verboten,gibt allerdings genügend Tools bei Versiontracker die das ermöglichen und solange für den Privatgebrauch sicherlich auch zu vertreten.
    Gruß
    Bernd
     
  6. boeser_Mann

    boeser_Mann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.752
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    24.07.2003
     

    *lol* Da is' mir doch 'atsächlich wieder ein 'Tö' durch die Lappen gegangen.
     
  7. onkelhelmut

    onkelhelmut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.05.2003
    DVD

    Hallo Tripdog

    Für Sicherheitskopie als Backup diese 3 Möglichkeiten:


    DVD Backup:

    http://www.opuscc.com/download/others.shtml


    Hades:

    http://www.dvdrhelp.com/forum/viewtopic.php?t=199239


    MacTheRipper:

    defekter Link entfernt


    Bei Hades und MacTheRipper muß die DVD nicht abgespielt werden um sie zu backupen, Mountvorgang reicht völlig. DVD Backup muß sie kurz anspielen, also bei anderem Ländercode nicht geeignet.


    Zum reinen Abspielen vlc, wie schon vorher gepostet, den interessiert der Ländercode nicht.

    http://www.videolan.org/vlc/

    Wichtig über Systemeinstellungen - Hardware - CD´s/DVD´s - keine Aktion einstellen (steht standartmäßig auf öffnen mit DVD Player).

    Ein Tool welches du zu 100% mit Any DVD vergleichen könntest gibt es leider in der Macwelt nicht.

    Aber mit zuvor genannten Programmen solltest Du alles das machen können nach was Du gefragt hast.

    Von codefrei Schalten würde zwecks Garantie auf jeden Fall abraten. Es gibt aber Tools dafür.

    Wichtig alle 3 Backupprogramme komprimieren nicht, also nicht wie Du es von DVD Shrink oder Clone DVD kennst. Dies können z.B. diese beiden Programme sehr gut, sind allerdings commercial, aber wirklich beide jeden Cent wert.

    http://www.metakine.com/products/dvdremaster/

    http://www.dvd2one.com/

    Letzteres kann z.B. auch joinen, Tonspuren weglassen usw. ähnlich wie im neuen clone DVD 2.

    Prinzipiell habe ich im direkten Vergleich zur Dose folgendes festgestellt. Bei Mac ein Programm mehr benutzen, etwas mehr Zeit aufwenden (aber nur etwas), dafür bessere Bild und Tonqualität als bei der Dose (und dies gilt wie ich finde gegenüber allen Dosenprogrammen, und ich habe mit allen gängigen Erfahrungen gemacht), weniger Rohlingausschuß und weniger Nervereien z.B. beim Brennen mit Toast als wie z.B. mit Nero.

    Du wirst sicher nicht bereuen auch hier gewechselt zu haben, wenn Dir klar ist, daß hier nicht alles Freeware ist (ist aber bei der Dose auch nicht bei genauem Hinsehen) und Du etwas mehr Zeit brauchst, die sich aber in der Qualität der Sicherheitskopie wiederspiegeln wird.

    Hoffe ich konnte Dir helfen

    Liebe Grüße aus dem Ruhrpott

    Onkelhelmut
     
  8. tripdog

    tripdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.03.2004
    danke für den ausführlichen Thread.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen