Sicherheit OS X Allgemein

Diskutiere mit über: Sicherheit OS X Allgemein im Sicherheit Forum

  1. MacIroo

    MacIroo Thread Starter Gast

    Hi @ all

    Habe mir vor knapp 2 Monaten ein MacBook Pro zugelegt und bin soweit sehr zufrieden damit.

    In letzter Sicherheit mache ich mir jedoch mehr und mehr Sorgen um die Sicherheit meiner Systems.

    Ich bin über WLan mit meinem Router (NetGear) verbunden. Diesen habe ich mit WEP (128)-Verschlüsselung konfiguriert und ausserdem meine MAC-Adresse als einzig zulässige Verbindung definiert. (Ja, es hat es mal Jemand aus der Nachbarschaft geschafft sich in mein WEP-Verschlüsseltes Netzwerk einzuloggen und wir sahen die persönlichen Daten des anderen). Ich benutze VileVault, habe meinen Account und den des Administrators klar getrennt, sehr sensible Daten verschlüssle ich zur Sicherheit mit EncryptThis.

    Wie steht es allgemein mit der Sicherheit des Systems. Damit meine ich nicht Sicherheit vor Viren etc. Eher Sicherheit vor Datenzugriff von extern.

    Ich habe sogar Dinge von Passwortschutz bei Anmeldung gehört die ich am liebsten gleich wieder vergessen will.

    Darum nun die Frage an euch Profis: Wie schwer ist es für einen potenziellen Hacker an meine Daten heranzukommen? Was kann ich tun um noch sicherer zu leben?

    Versteht mich nicht falsch, ich möchte weder Anleitungen für Passwortschutz umgehen o.Ä.. Möchte nur wissen wie es um meine Sicherheit steht.

    lg IroMac

    P.S.: Ja ich habe sehr sensible Daten, daher sind die Fragen wirklich nicht übertrieben ernst formuliert.;)
     
  2. benjii

    benjii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Registriert seit:
    02.03.2005
    Der WPA2-Schlüssel wäre noch sicherer. Aber MAC-Adressen eingegrenzt, du benutzt FileVault - was wilst du sonst noch tun, um dich sicher zu fühlen? Mehr geht nicht, wenn du noch einigermaßen komfortabel mit deinem Rechner arbeiten willst. Ich würde versuchen, etwas gelassener zu werden...
     
  3. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    Registriert seit:
    21.08.2005
    Ein Bergkristall steht hoffentlich auch neben dem Router, zum Strahlungsschutz? [1]

    Wenn die Daten verschlüsselt sind ist das Riskio relativ gering (so kein unbeobachteter physikalischer Zugang zum Rechner möglich ist und du was bei deinem Netzwerk machst). Prinzipiell bewahrt man wirklich sensible Daten aber immer auf einem nicht mit dem Internet verbundenen System auf.

    [1] Will heißen: Beides für'n Popo.
     
  4. dave-speed

    dave-speed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    21.03.2007
    du solltest auf jedenfall mal wpa-verschlüsslung beim router einstellen statt wep.
     
  5. torwart

    torwart Thread Starter Gast

    Hallo Zusammen
    Ich bin zwar kein Sicherheitsexperte, aber ich würde noch die in MAC OS X eingebaute Firewall anschalten (falls noch nicht gemacht). Weiterhin solltest du darauf Achten, "sichere" Passwörter zu benutzen (dazu gibts im Internet genug Anleitungen). Du solltest aber auch Wissen, dass es unmöglich ist, vollständigen Schutz herzustellen.
    Vielleicht kann jemand anderes noch mehr Informationen geben, denn dies ist ein sehr interessantes Thema!

    Gruss Torwart
     
  6. Ender

    Ender MacUser Mitglied

    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    20.03.2006
    Hallo,

    also Dein MAC-Adressen-Schutz bringt gar nichts. Wenn jemand den WEP-Schlüssel hat, kann er im Klartext Deinen Netzwerkverkehr mitlesen und ergo auch Deine MAC-Adressen. Davon trägt er sich eine ein und kann sich anmelden. Am besten aktiviere WPA oder WPA2, das ist sicherer.

    Ansonsten würde ich sehr vertrauliche Daten nicht auf einem Computer mit Internetverbindung speichern, da es keine 100% Sicherheit geben kann. Da ich nicht solche Daten besitze, ist das für mich auch leicht zu sagen.

    Für all die übrigen Daten halte ich es für ausreichend, die Firewall zu aktivieren und keine Netzwerkdienste (wie FTP etc.) zu aktivieren. Dann wird da auch von außen keiner drauf kommen. Lokal (also falls Dir jemand den Computer klaut) hast Du doch alles sicher verschlüsselt.

    Vielleicht äußert sich ja auch noch ein richtiger Experte.

    Viele Grüße
    Ender


    *EDIT: Da war ich wohl etwas spät ;)
     
  7. DickUndDa

    DickUndDa Thread Starter Gast

    Noch sicherer ist gut. Lass das noch weg und streich das r von sicherer ;)

    Das Nonplusultra ist die eingebaute 128bit verschlüsselung sicher nicht - aber besser als nix isses allemal ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22.03.2007
  8. Graumagier

    Graumagier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    126
    Registriert seit:
    21.08.2005
    Es hilft ihm vielleicht, einer Verurteilung wegen Mithilfe bei diversen Straftaten zu entgehen, aber vor einer Kompromittierung seines Netzwerks schützt es keinesfalls.
     
  9. smknight

    smknight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    17
    Registriert seit:
    03.03.2004
    viele leute vergessen eine sache: backups machen! die backups natürlich auch verschlüsseln, wenn es wie in deinem fall um sensible daten geht. unter umständen wäre es für einen konkurenten(oder jemand anderem) einfacher, in deine wohnung einzubrechen / in deine wohnung zu kommen und ein backupmedium zu entwenden als dich erfolgreich zu 'hacken'.
     
  10. MacMännchen

    MacMännchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.877
    Zustimmungen:
    213
    Registriert seit:
    03.10.2006
    wirklich sensible Daten haben in einem WLAN nichts zu suchen. Aus diesem Grund wird in einem Firmennetz mit hohem Sicherheitsstandard ein WLAN praktisch auf eine Stufe mit dem dem Internet gesetzt: man sperrt es durch Firewalls aus.
    Aber das ist eine andere Geschichte.

    Was WLAN und uns private User angeht ... WPA/WPA2 und ein kryptisches Passwort, alles andere ist unsicher.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Sicherheit Allgemein Forum Datum
Sicherheit im Netz Sicherheit 26.11.2016
Frage zur Sicherheit am Mac Sicherheit 07.11.2016
Anderes Gerät verwendet die IP meines Computers ?!? Sicherheit 16.10.2016
Apple-ID sperrt sich ständig Sicherheit 17.07.2016
Apps hindern, Seiten im Browser zu öffnen? Sicherheit 10.01.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche