shell script für ruhezustand

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von qfat, 24.11.2005.

  1. qfat

    qfat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
    hy,
    also in sachen shell scripte bin ich ne niete,
    also ich will per shell script mein PB in den ruhezustand schicken.
    dürfte ja eigentlich nicht so kompliziert sein oder?

    aber jetzt kommts: :D

    gibt es eine datei die beim aufwachen des systems aus dem ruhezustand ausgeführt wird? also wo man noch ein script eintragen kann das beim aufwachen ausgeführt wird?

    hintergrund:
    ich will mein pb in den hibernate modus (direkt ohne umwege über suspend to ram) setzen. doch dafür muss ich ja ne systemvariable ändern. (pmset) und da diese dauerhaft gesetzt wird, will ich beim aufwachen suspend to ram wieder anschalten. denn ich will ja nicht jedesmal das mein PB nen winterschlaf macht.

    thx
     
  2. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Script gibt es nicht, ich bin nicht sicher, ob es dafür eine System notification gibt

    Ich schau mal nac ...

    Alex
     
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    das interessiert mich auch..

    bzw. ich will den suspend2ram komplett deakivieren, und suspend2disk on demand machen, also wenn ich will, und nicht, wenn ichd en deckel zumach..
     
  4. qfat

    qfat Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.01.2005
    also das einzige was ich gefunden hab ist das hier:
    http://www.apple.com/downloads/macosx/unix_open_source/sleepwatcher.html

    das ist vom prinzip her genau das was wir wollen, nur eben was mich noch nen bisl stört ist das das nen daemon ist der also immer im hintergrund rennt.
    da muss es doch ne system datei für geben oder?

    achso und ich wüsste damit immer noch nicht wie ich in der shell mein PB in den ruhezustand setze.
    aber das aufwach script ausführ problem wäre damit gelöst
     
  5. below

    below MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.882
    Zustimmungen:
    1.086
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Naja, aber viel leistung wird dieser deamon nicht brauchen, denn der wartet ja nur auf eine System Notification.

    Schlafen legen geht ähnlich, alles über den Power Manager.

    Gruss

    Alex
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Schlafen legen kann man den Rechner auch per AppleSkript bzw in der Shell per osascript.
    Warum SuspendToDisk besser sein soll als an SuspendToRAM ist mir eigentlich nicht ganz klar.

    [edit]Smileys deaktiviert[/edit]
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2005
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    - Braucht keinen Strom
    - anderes OS kann gebootet werden, da der ram frei ist

    bei dem Beispiel: geht der rechner dann in suspens2ram oder suspend2disk modus?
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Korrekt, im STR braucht der Rechner minimal Strom für den RAM.
    Bei meinem iBook reicht eine halbvolle Batterie für etwa eine Woche.
    Kommst Du danach aber wieder in den "alten" Systemzustand zurück? mW nicht, das würde dann heissen: u.U. Datenverlust.
    Das würde man mit STR auch schaffen.
    Ganz normaler Ruhezustand, also üblicherweise STR.
    genau genommen müsste es übrigens heissen:
    Code:
    osascript -e 'tell application "System Events" to sleep'
    So ähnlich kann man übrigens auch einen Rechner übers Netzwerk schlafen legen, wenn "entfernte Apple Events" eingeschaltet sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen