sharewareprogramm anbieten???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von sesamoeffne, 05.02.2003.

  1. sesamoeffne

    sesamoeffne Thread Starter MacUser Mitglied

    383
    1
    08.12.2002
    Hallo liebe Programmierer,

    was muß ich denn an rechtlichen und sonstigen Fragen berücksichtigen wenn ich ein sharewareprogramm anbieten will.
    muß ich erstmal schauen ob es sowas nicht schon gibt?
    kann oder muß ich es irgendwo registrieren lassen? So ähnlich wie in einem patentamt?
    oder kann ich es einfach ins netz stellen?

    mfg.........sesamoeffne
     
  2. schmuchal

    schmuchal MacUser Mitglied

    270
    6
    28.08.2002
    hi, vielleicht helfen dir folgende links weiter. dort findest du drei artikel zum thema shareware. hier eine kleine beschreibung jeweils:

    The Do's and Don'ts of Shareware, Part 1
    In part one, Sanford Selznick pours the foundation upon which to build your emerging software enterprise.

    The Do's and Don'ts of Shareware, Part 2
    In part two, Sanford Selznick discusses writing and testing maintainable code, assembling a deliverable package, and marketing and distributing your software.

    The Do's and Don'ts of Shareware, Part 3
    In the final installment in this series, Sanford Selznick describes how to handle payment processing, distribution, and marketing of your new application. Solid information helpful to beginning and experienced developers alike.
     
  3. sesamoeffne

    sesamoeffne Thread Starter MacUser Mitglied

    383
    1
    08.12.2002
    shareware

    Danke schmuchal für Deine Antwort. Hab mich schon wegen der geringen Resonanz gewundert. Ist doch sonst ein sehr lebhaftes Forum hier?
    Oder habe ich irgendein Tabu gebrochen? Spricht man nicht über sowas?
    Oder wissen das wirklich nicht viele?
    Fragen über Fragen!

    sesamoeffne
     
  4. Wuddel

    Wuddel Kaffeetasse

    3.755
    2
    26.05.2002
    Es gibt wohl nicht viele Programmierer hier (bin auch keiner). Außerdem habe ich manchmal den Eindruck das Mondpreise für Shareware gefordert werden. Irgend ein GUI-Interface das nichts anderes macht als ein vorhandenes Script aufzurufen kostet schnell mal 15$ oder so ähnlich (da wird wohl die Terminal-Aversion vieler Macianer ausgenutzt). Wenn man im Vergleich dazu sieht welche riesigen Projekte in der OpenSource/GPL-Welt hochgezogen werden kann man nur drüber lachen (XFree, KDE, Gnome, OpenOffice, Mozilla). (Komm aus der "Linux-Welt".) Die "für alles Bezahlen"-Mentalität ist beim Mac irgendwie ausgeprägter.

    "Software is like sex: it's better when it's free."
    -Linus Torvalds ;)

    Versteh mich nicht falsch. Es gibt Shareware die ist wirklich gut. Und die kaufe ich auch (z.B. VueScan). Auch kann ich nichts über dein Programm sagen. Ich hoffe es ist ganz toll und sein Geld auch wert.
     
  5. sesamoeffne

    sesamoeffne Thread Starter MacUser Mitglied

    383
    1
    08.12.2002
    shareware

    Wuddel

    Will mich nicht bereichern. Schreibe das Programm oder die Anwendung auch nicht selber weil ich das nicht kann sondern eine Programmiererin macht das . Hier entstehen mir dann auch kosten, wieviel weiß ich nicht. Möchte aber auch nicht darauf sitzen bleiben, insbesondere wenn es sich um einen größeren Betrag handeln würde.
    Hatte früher schon mal eine Idee zu einem Programm, damals hatte ich noch einen Apple Newton, ein Programmierer hat die Idee aufgegriffen und ein Programm erstellt das er dann als Freeware angeboten hat. Mir sind keine Kosten entstanden, der Programmierer hatte zwar Zeit und Können investiert, aber ein Freewareprogramm macht sich gut bei Bewerbungen und so, erzählte er mir.
    So hatte jeder etwas davon.

    sesamoeffne
     

Diese Seite empfehlen