Share Points - Problem unter Tiger

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Temp13, 14.09.2005.

  1. Temp13

    Temp13 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    17.05.2004
    Auf der angehängten Grafik sind zwei Freigaben mit Share Points 3.5.3 für einen Windows-XP-Rechner erstellt worden. Der Nutzer kann auf "Music" zugreifen, auf "Pics" jedoch nicht. Die Einstellungen für beide Freigaben sind exakt die gleichen und WindowsShare ist aktiviert.

    Auf dem PC wird beim anklicken des Pics-Ordners angezeigt, daß der Netwerkpfad nicht stimme.

    Was kann man hier tun?

    (Beide Rechner sind via Ethernetkabel und Router vebunden)

    Thx...Th.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2005
  2. dcquestioner

    dcquestioner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.11.2006
    Share Points Mit Mac OS X Server 10.4.8

    Hmmm...Ich kann zwar keine Lösung für dein Problem Anbieten, aber einen weiteren Erfahrungsbericht mit Sharepoints:

    Wir mussten unseren als Fileserver genutzten Xserve von 10.3.9 auf 10.4.8 updaten. Da Sharepoints auf dem alten system verwendet wurde (leider ist der Admin nicht mehr in der Firma der das aufgesetzt hat) haben wir uns gedacht diese (eigentlich komfortable) Tool weiter zu verwenden.

    Komischerweise haben wir seit der Neuinstallation des Servers (anders gings nicht) diverse Probleme mit den Freigaben sowohl auf AFP als auch auf Samba Basis. Über AFP geöffnete MS Office Dateien scheinen auch nach Beendigung des entsprechenden Programms (Word/Excell) "geöffnet", so dass man diese nur schreibeschützt wieder öffnen kann. Weiterhin mussten wir ACLs aktivieren um Berechtigungsprobleme beim erstellen / bearbeiten von Dateien auf Samba-Ebene zu verhindern (rw für user und Group wurde zu rw für user und nur r für Group). Und mittlerweile häufen sich die Phänomene dass Ordner (unter Samba von Windows aus) urplötzlich nicht mehr zugreifbar sind, obwohl der User in der berechtigten Gruppe ist. Nachdem man die Verbindung neu aufgebaut hat hat der user wieder Zugriff.

    Ausserdem spinnt der Arbeitsgruppen-Manager (falsche Symbole für Ordner im bereich sharing; man muss mehrere male auf aktualisieren clicken, damit in Sharing unter "alle" die Laufwerke angezeigt werden.)

    Da wir uns ausser Sharepoints an die Anleitung bei der Installation gehalten haben liegt die Vermutung nahe, dass das Programm von einer 10.3.9 Plattform ausgegangen ist und die Konfiguration entsprechende behandelt hat... Wenn du/die MacUser community mehr drüber weisst/weiss würde ich mich über jede Info freuen.

    Schönes neues Jahr 2007 auch!
    Kai
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen