Shake 4.1 testen oder 4.0 unter Rosetta?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von chris123, 24.10.2006.

  1. chris123

    chris123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2005
    Hallo,
    da es bei Apple ja noch immer keine Testversion von Shake 4.1 (UB) gibt, würde mich interessieren, ob die 4.0 Version unter Rosetta auch läuft. Muss ja nicht unbedingt Geschwindigkeitsrekorde brechen, aber bevor ich mir die Software kaufe, würde ich schon gerne ein paar Features testen (insbesondere Motion-Tracking).

    Ach ja nochwas - ich hab nicht das FCP-Paket sondern FCE 3.5HD. Ist das ein Problem, wenn ich mit Shake tracken will?
     
  2. 2nd

    2nd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.902
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    25.07.2004
    Die Integration von Shake ist mit FCP besser, d. h. Clipübergabe direkt aus der Timeline von FCP. Aber mit FCE sollte es auch arbeiten, Du kannst ja Dein Footage direkt importieren.

    Und es gibt eine Testversion von der UB Shake Version:

    http://www.apple.com/shake/trial/

    Die UB ist übrigens gigantisch schnell auf den Intelmacs, mehr als doppelt so schnell, wie auf einem vergleichbaren PPC.

    2nd
     
  3. chris123

    chris123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2005
    Vielen Dank für den Hinweis. Aber auf diesem Link finde ich nur die 4.0 Trial. Die ist aber nicht UB, oder?

    "A trial version of Shake 4.1, the new Universal version of Shake will be available shortly."
     
  4. SwissMike

    SwissMike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.11.2003
    Es ist die 4.1, ich glaube der Hinweis auf der Page ist falsch.
     
  5. chris123

    chris123 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.09.2005
    habs gerade runtergeladen - ist die 4.0, leider. aber was solls, zum testen reichts allemal. Ich befürchte nur, bis ich hier mein erstes Motion-Tracking-Erlebnis feiern kann, sind die 30 Testtage vorbei :o .
     
  6. NateDogg

    NateDogg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    02.09.2005
    4.1 ist ub, die 4.0 nicht.
    Hab mir das auch mal angeschaut, das Programm ist ja eine Wissenschaft für sich aber gerade das reizt mich da mal reinzuarbeiten.
    In der aktuellen "Digital Production" ist übrigens ein Test von Shake 4.1 drinnen. Scheint ganz gut zu sein, für Compositing und Keying, für tolle Effekte empfehlen sie eher After Effects.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen