Server erstellen mit Router??

Diskutiere mit über: Server erstellen mit Router?? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Nussi

    Nussi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.01.2004
    Hi, ich komm über einen Router ins Internet, hab Chello und wollt wissen ob man einen Hotline-Server bzw. Ftp-Server ohne Porbleme aufmachen kann. Bzw was muss ich beachten? Hab es einmal mit Hotline probiert aber man kommt nicht rauf obwohl man ihn sieht...
     
  2. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    09.01.2003
    Hat hier keiner eine Antwort?
    Würde mich auch interessieren.
    Irgendwie krieg' ich's nicht hin.
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.840
    Zustimmungen:
    480
    Registriert seit:
    06.06.2004
    was hast du denn genau vor? willst du auf einem rechner im netzwerkt einen server für die anderen rechenr erstellen oder soll der gar von außerhalb erreichbar sein?
     
  4. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    09.01.2003
    Also, ich möchte gerne einfach per Hotline-Server Dokumente für Mitarbeiter zur Verfügung stellen. Früher habe ich es unter OS9 ohne Probleme hin bekommen. Unter OS X krieg ich es nicht hin. Bin allerdings Laie was so Netzwerk-Sachen angeht.
    Vieles ist mir da einfach zu hoch, bin nur Anwender.
    Bequem war es mit Hotline einfach, weil ich die Dateien einfach in einen Ordner schieben konnte.
    Vielleicht hat ja jemand einen anderen Vorschlag, den auch ich hin bekommen. :)
    Auf jeden Fall habe ich den Server konfiguriert, allerdings lässt sich die Verbindung nicht herstellen, obwohl TCP/IP-Numern korrekt eingegeben wurden.
    Firewal unter OS X ist deaktiviert.
     
  5. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    09.01.2003
    Hat keiner Hilfe für mich?
     
  6. cla

    cla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.958
    Zustimmungen:
    128
    Registriert seit:
    24.10.2003
    Ich vermute mal, du hast im Router noch kein Port-Forwarding eingerichtet?

    Nutz mal die Suchfunktion hier. Das Thema Router und FTP-Zugriff wurde hier schon öfters ausführlich besprochen.

    Zu Hotline kann ich nix sagen, das kenn ich nicht. Prinzipell braucht aber auch das eine Port-Weiterleitung.

    cla
     
  7. FrediFredsen

    FrediFredsen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    19.11.2004
    Ich hätte da mal ein, zwei Vorschläge:

    Irgendwelche Mitarbeiter sollen über das Internet auf Dateien zugreifen könnenl, die du auf deinem Computerr vorhältst.

    Ich gehe davon aus, dass du keine feste IP-Adresse hast, sondern einen ganz normalen Internetanschluss.

    So, bei jeder Einwahl bekommst du eine neue IP-Adresse zugeteilt. Diese musst du deinen Mitarbeitern jeweils mitteilen, damit sie grundsätzlich auf deine Daten zugreifen könnten. Es gibt dazu eine gute Lösung: DynDNS. Es ist ein kostenloser Dienst, der dafür sorgt, dass du eine quasi-Domain bekommst. Das sieht dann so aus, dass dein Router (die meisten haben diese Funktion) sich bei dem Dienst anmeldet und die aktuelle IP meldet. DynDNS stellt dir wie gesagt eine Adresse zur Verfügung die ungefähr so aussieht. http://BEISPIELNAME.dyndns.org.

    Deine Mitarbeiter könnten dann im Browser diese Adresse eingeben und würdne dann bei dir landen, wenn ein paar weitere Vorraussetzungen erfüllt sind:

    Ein Router verbindet verschiedene Netze untereinander. In deinem Fall dein Privates und das Internet. Dabei haben beide Netze auch unterschiedliche Adressen. Diese werden dann vom Router "übersetzt". Hier ist auch der Knackpunkt.
    Der Router muss jetzt wissen, dass eine Anfrage von Aussen ( wenn zB ein Mitarbeiter auf deine Doks zugreifen will) auch zum richtigen Rechner geleitet wird.
    Dazu bietet der Router meist eine, oder mehrere Funktionen an.
    Wenn du zB einen InternetServer laufen hast, dann läuft dieser meist auf Port 80. Für das Beispiel gehen wir davon aus, dass dein Server die IP 192.168.1.2 hat. Jetzt musst du den Router so einstellen, dass die Anfragen von Aussen auch zum internen Ziel gelangen.
    Das geht zB über Portforwarding, über Virtuelle Server oder vielleicht über eine Funktion Firewall oder eine FUnktion DMZ. Die Bezeichnungen sind bei jedem Modell verschieden. Bei der entsprechenden Funktion trägst du dann ein, dass Anfragen von Aussen (im Beispiel: auf Port 80) an den betreffenden Rechner ( im Beispiel 192.168...) weitergeleitet werden DÜRFEN.

    Du müsstest jetzt herausfinden, welche Optionen dein Router dir für DynDNS und für die Weiterleitung bietet ( vielleicht Modell posten) und dann herausfinden auf welchem Port deine Programme kommunizieren und dann die Einstellungen vornehmen! Viel Spass ;-)

    Bei Fragen, fragen!

    Gruß Fred

    PS: Zur DynDNS Einrichtung : http://www.robert-web.de/dyndns.shtml
    Bei Fragen zur Routereinstellung: --> herstellerseiten oder google
     
  8. compifrank

    compifrank MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    45
    Registriert seit:
    09.01.2003
    Danke schon mal, im Moment bin ich unterwegs. Sobald ich zu Hause bin, werde ich das mal probieren.
    Frank
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Server erstellen Router Forum Datum
Thunderbolt/Ethernet Adapter: "Mit Server verbinden" will nicht. Internet- und Netzwerk-Hardware 18.11.2016
Airport Extreme + USB-Festplatte mit Performance-Problemen Internet- und Netzwerk-Hardware 09.08.2016
NAS-Server Probleme - kein Datenzugriff Internet- und Netzwerk-Hardware 18.04.2016
problem: neu eingerichteter nas-server ist so langsam Internet- und Netzwerk-Hardware 25.03.2016
VPN Server erstellen mit Mac OS X Internet- und Netzwerk-Hardware 02.11.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche