Sendeleistung der Airport Express Basisstation

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Thomas82, 30.04.2006.

  1. Thomas82

    Thomas82 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.04.2004
    Hallo NG!

    Ich habe mir gestern eine Airport Express Basisstation zugelegt und bin mit der Sendeleis-tung wirklich sehr unzufrieden.
    Zugegebenerweise wohne ich in einem relativ großen, alten und massiv gebauten Haus, aber sollte es nicht dennoch möglich sein weiter als zwei Räume zu senden? Ich habe jetzt be-reits mehrer Standorte (auch auf dem Dachboden) getestet, der Empfang war aber nirgends zufrieden stellend.
    Eigentlich wollte ich von Anfang an eine Airport extreme Basisstation kaufen, der Verkäufer empfahl mir aber nachdrücklich die Express-Station, da sie billiger währe und ich die Ein-wahlfunktion über ein DSL-Modem nicht benötigen würde (habe einen Linux-Server mit Fi-rewall). Meine Frage nach der Reichweite entgegnete der Verkäufer damit, dass es keinen Unterschied gäbe; Stimmt das?

    Tja, was soll ich jetzt machen?

    Ich könnte das Gerät zurücktragen und die Airport Extreme Basisstation kaufen. Sollte diese auch keine höhere Sendeleistung aufweisen hätte ich immer noch die Möglichkeit eine ex-terne Antenne anzuschließen.
    Ich könnte mir aber auch auf das Gerät eines anderen Herstellers ausweichen (z. B. Linksys). Ich habe mir sagen lassen, dass die Sendeleistung wesentlich besser wäre...diese ist außer-dem sehr viel billiger. Welche Geräte könnt Ihr mir empfehlen?


    mfG,

    Thomas
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >Meine Frage nach der Reichweite entgegnete der Verkäufer damit, dass es keinen Unterschied gäbe; Stimmt das?

    Der muss es ja Wissen.. :-> Scheint Dein Haus gut zu kennen?

    Die Frage wird letztendlich nur der Hersteller beantworten können.

    Es ist immer eine Frage von Beschaffenheit der Wände und Decken.
    Selbst Glasscheiben behindern die Ausbreitung von Funkwellen im Ghz-Bereich. Ghz = Quasi Sichtverbinung. Keine freie Sicht = Beschissener Empfang ;)

    Dazu kommt noch der Aufstellungsort, die Ausrichtung der Basis und mit welchem gerät wo empfangen werden muß/soll.

    Als Benutzer zweier Express kann ich sagen das deren Reichweite geringer ist als die einer Extreme Basis oder eines WLAN-Routers der gleich zwei externe Antennen schon ab Werk mitbringt. Das ist Fakt.

    Noch schlechter wird die Ausbreitung der Express wenn diese in normaler Steckdosenhöhe in irgendwelchen Zimmerecken in der Steckdose steckt.


    >Tja, was soll ich jetzt machen?

    Zurückbringen wenn es das nicht macht was man braucht.

    >Sollte diese auch keine höhere Sendeleistung aufweisen hätte ich immer

    Manche Verkäufer gehören echt geteert und gefedert.

    Alle diese Teile haben eine höchst zulässige Sendeleistung..
    Das eine Teil hat eine schlechtere Antenne, das andere eine bessere.
    Dementstprechend hat man eine gute Ausbreitung oder eben nicht.
    WLAN Teile ohne sichtbare Antenne gehören da eben zu den Geräten die eine nicht so gute Ausbreitung besitzen.

    >(z. B. Linksys). Ich habe mir sagen lassen, dass die Sendeleistung

    Gute Idee, Draytek ist auch nicht schlecht.
    Eventuell tut es eine Extreme Basis (mit externer Antenne)

    Man kennt ja dein Gelände nicht ;)
     
  3. Thomas82

    Thomas82 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.04.2004
    Nun ja,

    Es handelt sich um ein altes Haus...schwer zu sagen, was da in den Wänden so alles verbaut wurde; hauptsächlich wohl Lehm und Holz. Idealerweise würde ich die Basisstation gerne auf dem Dachboden aufstellen, durch zwei Zwischendecken senden um dann in zwei Stockwerken Empfang zu haben. Auch im Garten möchte ich gerne Surfen. Mit der Express-Station funktionierte es gerade noch so im ersten Stock und im Garten...aber so komme ich hier nicht weiter. Die Station die ich jetzt habe ist jedenfalls nicht ausreichend.

    Ich werde am Dienstag wohl die Express- gegen eine Extreme-Basisstation eintauschen. Sollte das dann immer noch nicht reichen werde ich mich nach einer externen Antenne umsehen. gibt es da verschiedene Modelle? Wo kann ich die am besten bestellen?

    Vielen Dank für die Hilfe,

    Thomas
     
  4. John38

    John38 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.04.2004
    Ich hab beide Teile, Express und Extrem. Ob eine von beiden stärker sendet kann ich nicht sagen.
    Angefangen hab ich mit der Extrem Basis. Als aber die Leistung der Extrem nicht reichte um im Nebenhaus mit dem Powerbook ordentlichen Empfang zu haben, hab ich es mit verschiedenen Antenne (auch Dr.Bott) versucht und war leider sehr enttäuscht. Bei mir haben sie fast gar keine Verbesserung gebracht.

    Um so erstaunter war ich als die Express einen super Empfang hatte und einen neuen Sendekreis im Nebenhaus aufbaute. Die Empfangsleistung der Express ist wesentlich stärker als die des Alu-Powerbooks. Wo das Book schon auf Null war, hatte die Express noch guten Empfang und baut von dieser Stelle ienen neuen Sendekreis auf.
    Dann merkte ich, das auch die iMacs und die iBooks bessere Empfangsleistungen haben als das Powerbook.
    Kurz und gut, bei mir haben die Antenen nichts gebracht, die Express in Verbindung mit der Extrem klappen wunderbar.
    Ich mußte so zwar zwei Geräte kaufen, aber die Antenne hatte auch 100,- € gekostet und dafür war die Leistung schlecht.

    Gruß
    John
     
  5. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.434
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    >Es handelt sich um ein altes Haus...schwer zu sagen, was da in den Wänden so alles verbaut wurde; hauptsächlich wohl Lehm und Holz.

    Gut ;)

    Stahlbeton wäre ausserordentlich schlecht.

    >Idealerweise würde ich die Basisstation gerne auf dem Dachboden

    Dann bist du vielleicht mit einer Extreme Basis mit externer Antenne
    vermutlich ganz gut beraten. Die Sache halt erst mal ohne externe Antenne testen. (kostet halt) Die Apple Extreme Basis drehen und wenden solange bis man überall den gewünschten (besten) Empfang hat. Dann erst festschrauben.

    Reicht das dann noch nicht, entweder externe Antenne oder halt mit WDS eine Express in Funkreichweite der Extreme betreiben. Das wird dann ziemlich Flächendeckend.

    >aufstellen, durch zwei Zwischendecken senden um dann in zwei

    >und im Garten...aber so komme ich hier nicht weiter. Die Station die ich jetzt habe ist jedenfalls nicht ausreichend.

    Das ist leider oft so. Aber siehe oben.
    Es gibt immer eine oder mehrere Lösungen.

    >Ich werde am Dienstag wohl die Express- gegen eine Extreme-Basisstation eintauschen. Sollte das dann immer noch nicht reichen werde ich mich nach einer externen Antenne umsehen. gibt es da verschiedene Modelle? Wo kann ich die am besten bestellen?

    Externe Antennen sollte es auch dort geben wo die Extreme Basis verkauft wird, wenn nicht: Dr.Bott: http://catalog.drbott.info/catalog.php

    (Gibt sicher noch andere Anbieter, cyberport.de vielleicht)

    Wenn Du die Express schon hast..
     
  6. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
  7. Oetting14

    Oetting14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    06.11.2005
  8. McDiver

    McDiver MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    21.08.2005
    Mensch, der Thread kommt mir gerade recht...

    Ich habe da das Problem mit meinem neuen iMac, der sich nicht mit dem Netgear-AccessPoint zu vertragen scheint...

    Ist es also tatsächlich so, dass die Extreme wirklich "extrem" sendet...? Ich bin nämlich schon dazu hingerissen... vom Preis mal ganz abgesehen. Aber wenn dann endlich Ruhe einkehrt, wäre das eine feine Sache... Im übrigen: Mit meinem iBook funktioniert alles bestens, egal wo ich in unserer zweigeschossigen Wohnung stehe und gehe...
     
  9. Thomas82

    Thomas82 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    09.04.2004
    Ich habe inzwischen die Airport-Express Station zurückgegeben und auf das Anraten eines Freundes einen Linksys WRT54GL bestellt.

    Den gibt es schon für 59 €, er besitzt zwei kleine Antennen (ob das wirklich etwas bringt wird sich zeigen) und man kann Linux aufspielen um noch zusätzliche Einstellungen vorzunehmen.

    Schließlich kostet eine Airport Extreme-Basisstation 190 €, eine dazugehörige Antenne auch noch mal weit über 100 €; und dann funktioniert es vielleicht immer noch nicht wie erhofft.

    Grüße,

    Thomas
     
  10. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    21.07.2004
    … womit willst du überhaupt ins Netz(schreibst du ja leider nicht)? PBs sind wegen der Aluhaut generell ziemlich
    empfangsschwach, … nur mal so angemerkt. ;)

    Greetz,…
     

Diese Seite empfehlen