Seltsames Mausverhalten unter !0.4 und 10.3

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von einie, 08.05.2005.

  1. einie

    einie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2003
    Hi und hallo,
    ich habe bei meinem Powerbook G4 17Zoll 1,33 GHz folgendes Phännomen zu berichten. Ich starte eine Applikation. Nach einiger Zeit kann ich weder das Fenster wieder aktiv nach vorne holen, noch das Fenster verschieben. Zum Verständnis: Ich gehe auf den Rahmen, drücke die linke Maustaste, will verschieben tut sich nichts. Ich wechsel zum Trackpad- das Gleiche. Verschieben geht nicht. Die Tastatureingaben wie z.B "Neues Fenster öffnen" oder "Verstecken" funktionieren aber. Es ist wie eine nicht funktionierende Maustaste. Aber nur unter ein, zwei, drei Programmen. Nach einem Neustart funzen sie dann wieder. Am Treiber für die Logitech Trackman kann es nicht liegen, da das Trackpad, wie jede andere Maus, das gleiche Problem aufweisen. Das war seinerzeit unter 10.3.X so, das ist mit 10.4 (Update) so geblieben. Hatte dieses Problem auch schon einmal? Langsam werde ich kirre, da ich so nicht vernünftig arbeiten kann.


    Einie
     
  2. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Registriert seit:
    16.05.2004
    Es kann durchaus am Logitech Treiber liegen. Denn dieser muss ja ein "Probing" auf alle verfügbaren Mäuse machen, um festzustellen, ob der Treiber darauf passt.
    Schmeiss ihn mal runter.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen