selbst gebrannte DVD läuft nicht auf Player?

Diskutiere mit über: selbst gebrannte DVD läuft nicht auf Player? im Blu-ray, DVD und (S)VCD Forum

  1. loops

    loops Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2005
    Hallo
    Eine Kollegin gab mir eine DVD, die sie selber auf ihrem Mac gebrannt hat. Leider läuft sie auf meinem konventionellen DVD-Player nicht. Sie sagt, das sei das erste mal, dass ihre DVDs auf einem gewöhnlichen Player nicht funktionieren. Woran liegt das? Der Player ist ganz neu gekauft. Braucht es eine Voreinstellung beim Player oder bereits beim Brennen? Wer hat mir einen guten Tipp?
    Loops
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    Mit welcher Brenngeschwindigkeit hat Sie gebrannt? Ältere Player kommen mit 8x gebrannten DVDs oft nicht klar - je höher die Geschwindigkeit, je "länger" werden die gebrannten Löcher und die Player sind nicht in der Lage das auszugleichen....
     
  3. raubsauger

    raubsauger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.04.2004
    Läuft Sie denn in Deinem Mac und hat Sie das UDF Format? VIDEO_TS und AUDIO_TS Ordner? Oder hat Sie einfach Files auf eine DVD gebraten?

    Mein 59 Euro Player spielt (richtig) gebrannte Scheiben.
     
  4. maxi.d.

    maxi.d. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.376
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    26.02.2004
    könnte auch am Rohling liegen
     
  5. loops

    loops Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2005
    vielen dank für eure antworten und hinweise.

    beim brennen auf die dvd hat es folgendes gegeben:
    1 Ordner: VIDEO_TS
    darin sind:
    VIDEO_TS.BUP
    VIDEO_TS.INFO
    VIDEO_TS.VOB
    VTS_01_0.BUP
    VTS_01_1.IFO
    VTS_01_1.VOB
    VTS_01_2.VOB
    VTS_01_3.VOB
    VTS_01_4.VOB
    VTS_01_5.VOB

    jetzt hat mir ein dvd-player-verkäufer gesagt, dass man die .VOP Dateien im Format .SVCD oder .VCD abspeichern muss, damit sie laufen. keine ahnung, wie das gehen soll.
    jemand anderes meinte, das liege am dvd-player-gerät.

    was ich komisch finde, ist, dass sie auf dem kompi problemlos läuft - nur im dvd-player gehts nicht. hilfe!!!
    loops :(
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.773
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    da fehlt auch der AUDIO_TS ordner...
    ist die DVD denn auch als richtige Video DVD gebrannt worden, oder ist das einfach nur einen Daten DVD?
     
  7. loops

    loops Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2005
    die wurde von einer vhs kassette auf eine dvd kopiert (mit einem kombigerät ohne festplatte), dann in den mac (powerbook g4 ohne dvdbrenner) auf eine externe hd gespeichert und über einen g5 mit dvdbrenner gebrannt. klingt kompliziert ist aber anders nicht möglich, wenn man eine dvd kopie ohne dvdbrenner machen muss und den "fremden" g5 nicht mit videos verstopfen will.
    der frust ist, dass die dvd, die von der vhs-kassette gemacht wurde, genau die gleichen ordner und dateien hat, wie die kopie - nur läuft die kopie nicht. irgendwas passiert im verborgenen....

    loops
     
  8. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
    So ein Blödsinn ! Manchmal frage ich mich wirklich, welchen Schwachsinn
    einige Verkäufer verzapfen ...
    Das Problem liegt einzig und allein bei Deinem Player. Es gibt
    Geräte, die so gut wie keine selbstgebrannten DVDs lesen können.
    Mein teurer Grundig DVD Player schluckt z.B. kaum eine DVD-R,
    das billige SEG Abspielgerät hat damit überhaupt keine Probleme.
    Natürlich kann es auch am Rohling liegen, da Computerlaufwerke
    generell fehlertoleranter sind.
     
  9. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.773
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    die dvd ist schlicht und einfach nicht richtig gebrannt worden als Video DVD, da reicht es nicht, einfach im Finder den Video_TS ordner drauf zupacken und zu brennen...
    den meisten dvd playern programmen ist das zwar egal, die öffnen dir das teil auch so, aber so ein hardware player erwartet nun mal eine konforme DVD, und die hat auch einen AUDIO_TS ordner (auch wenn der meistens leer ist)

    p.s. Video DVDs kann man nicht mit dem Finder brennen, es reicht da auch nicht, wenn man dann einen AUDIO_TS ordner mit drauf macht. die muss man schon in Toast oder direkt aus DVD Studio brennen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.05.2005
  10. raubsauger

    raubsauger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.04.2004
    Stimmt.

    In Toast im UDF Format AUDIO_TS und VIDEO_TS Ordner brennen, oder mit der Kopierfunktion, wenns ja schon eine DVD gibt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - selbst gebrannte DVD Forum Datum
Mac Book kann selbst gabrannte DVD's nicht öffnen Blu-ray, DVD und (S)VCD 15.09.2007
selbst erstellte DVD - rippen um sie zu brennen Blu-ray, DVD und (S)VCD 27.02.2007
Probleme mit selbst gebrannter DVD Blu-ray, DVD und (S)VCD 19.11.2005
Roxio Popcorn beendet sich selbst - will nicht brennen Blu-ray, DVD und (S)VCD 29.09.2005
selbst erstellte dvd rippen Blu-ray, DVD und (S)VCD 04.09.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche