Seite zentrieren - Problem

Dieses Thema im Forum "Web Page Design" wurde erstellt von Enk, 02.12.2006.

  1. Enk

    Enk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    Hallo zusammen ich habe folgendes problem:

    wenn ich meine seite (http://www.boss-art.net)zentriere , rutscht die seite ein wenig nach unten. Die seite ist dann leider nicht mehr "bündig" mit dem hintergrund.

    Meine frage: Kann ich die Seite in die mitte mit dem relativ attribut bringen und den abstand von oben mit absolut definieren, oder wie sonst kann ich das problem lösen?

    mein code sieht momentan wie folgt aus:

    #content{
    height: 1450px;
    width: 856px;
    position: relative;
    margin-right: auto;
    margin-bottom: 0px;
    margin-left: auto;
    top: 0px;
    }
     
  2. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    top: -8px oder so…
    Weiß allerdings nicht, ob das Safari, IE & Co richtig interpretieren,
    der FF (Mac) tuts…
     
  3. Enk

    Enk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    das problem ist das jeder browser das anderst darstellt. ie ist der abstand anderst als im firefox
     
  4. Enk

    Enk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    habe es mal gemacht....im firefox funktionierts:D

    doch dieser verflixte internetexplorer...und viele nutzen ihn leider immer noch:D
     
  5. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Dann machst einfach im CSS für den IE eine andere Angabe ;)
    Komplexere Seiten haben fast immer Hacks…
     
  6. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    für den IE6 zB:
    Code:
    #content{
    height: 1450px;
    width: 856px;
    position: relative;
    margin-right: auto;
    margin-bottom: 0px;
    margin-left: auto;
    top: -20px; /*Angabe für IE*/
    }
    
    html>body #content{ /*Korrektur- und weitere Angabe */
    top: -8px;       /*für die restlichen Browser wie Safari, FF*/
    
    }
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.12.2006
  7. Enk

    Enk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    kannst du mir das ein wenig erklären?

    bin noch kein profi mit css:D
     
  8. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    alles, was innerhalb html>body … steht, kann
    der IE6 nicht interpretieren.
     
  9. Enk

    Enk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.06.2006
    danke vielmals für diese tolle auskunft! funktioniert super!

    nur würde mich noch interessieren wie das funktioniert:

    wieso weiss der firefox dass er den unteren code nehmen muss?
     
  10. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    MacUser seit:
    15.05.2004
    Nennt sich Kind-Selektor, die IE-Versionen inkl. V6 können
    damit nichts anfangen und ignorieren die Angaben, alle
    anderen Browser können das richtig interpretieren, d.h.
    alle Browser nehmen erst die obere Angabe und diejenigen,
    die html>body nicht ignorieren bekommen noch den korrigierten
    Wert, der erste wird dabei überschrieben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen