SCSI-Geräte unter OS X

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von modstyle, 30.05.2005.

  1. modstyle

    modstyle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Moin Moin!

    Habe ein kleines Problem mit den SCSI-Geräten, die an einem G4 hängen, der unter OS X (10.3) läuft.

    An dem SCSI-Port sind ein Brenner und ein Scanner angeschlossen. Wenn ich nun eines der beiden Geräte verwenden möchte und diese einschalte teilen mir die verwendeten Programme (Toast und PS) mit, dass keine Geräte gefunden wurden.
    Wenn ich nun die benötigte Hardware anlasse und neustarte, dann findet OS X die Geräte und ich kann sie mit den Programmen verwendet.

    Kann man die Geräte unter OS X dauerhaft einrichten, so dass sie auch verwendet werden können, wenn sie erst nach dem Booten eingeschaltet werden?

    Danke für die Hilfe!
     
  2. Leachim

    Leachim Gast

    SCSI-Devices müssen beim booten verbunden und aktiv sein. Unter OS9 gab es Tools die ein nachträgliches mounten ermöglichten. Weiss nicht, ob es sowas unter OS X auch gibt. Stöbere doch mal bei Versiontracker.
    Allerdings war das nachträgliche mounten auch unter OS9 nicht bei allen Geräten möglich.

    michael
     
  3. modstyle

    modstyle Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2004
    Hi!

    Danke für die Antwort!

    Also sowas wie ein "Plug 'n' Play"-Interface für SCSI-Devices gibt es nicht?!

    Dem Tipp mit Versiontracker werde ich mal nachgehen vielleicht findet sich ja was. Ansonsten muss halt weiterhin fleissig neugestartet werden ;).
     
  4. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    MacUser seit:
    24.10.2003
    Kannst Du nicht einfach mal mit dem Apple System Profiler einen System-Scan starten? Vielleicht klappt es dann ja.

    Unter OS 9 gab es SCSIProbe von Adaptec. Vielleicht gibt es davon mittlerweile eine OS X Version
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2005
  5. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.041
    Zustimmungen:
    1.316
    MacUser seit:
    13.09.2004
    SCSI ist ein Bussystem. Jedes Gerät muß eine eigene eindeutige ID haben. Normalerweise führt ein hinzufügen oder entfernen eines Gerätes zu einem SCSI-Reset und damit zu einem Neueinlesen der Geräte. Das dürfte auch unter OS X nicht anders sein, als bei anderen OSsen! So ein System-Scan könnte in der Tat einen SCSI-Reset auslösen und helfen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen