Scollen geht nicht

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von MeckiMac, 29.03.2007.

  1. MeckiMac

    MeckiMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Hallo :)

    Seit gestern habe ich ein Problemchen, von dem ich nicht weiß, in welches Brett damit, also versuch ich´s mal hier.
    Ich habe diese normale usb- Apple- Maus mit Kabel, die dem iMac beilag. Und seit gestern nun geht runterscrollen nicht mehr. Mit den Tasten geht´s rauf und runter, wieder rauf geht´s auch mit dem scroll- Bällchen, aber eben nicht runter.
    Ist meine Maus kaputt?

    Mecki
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Ja, Maus "kaputt".
    Gibt unzählige Threads und Beiträge im Forum.

    Ist quasi ein konstruktionsbedingtes Manko der Maus:
    Die Abtastung des Scrollbällchens verschmutzt.
    Reinigen läßt sie sich natürlich.
    Aber dafür müßtest du sie womöglich "aufbrechen".
    (Hab ich auch gemacht, da mir der Garantietausch zu blöd war)

    PS: Besser gesagt:
    Nicht die Verschmutzung an sich ist das Problem, das passiert bei anderen Mäusen ja auch.
    Das Problem ist, dass selbst Kleinstmengen Schmutz reichen, um die Scrollfunktion außer Gefecht zu setzen.
    Dass gerade die Funktion nach unten (geradezu "klassisch") den Geist aufgibt, dürfte damit erklärbar sein, dass das die weitaus häufigst benutzte Scrollrichtung ist
     
  3. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    27.11.2003
    ------
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2007
  4. Martns

    Martns Gast

    :Oldno:

    ich musste meine schon 3 mal umtauschen, weil dem nicht so war!!

    am besten, du gehst zum nächsten apple-händler und tauscht sie um! vergiss dabei nicht deine seriennummer vom imac mitzunehmen!
     
  5. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Wobei die bloße Reinigung der Kugel 00000000000000000000000000das Problem auch nur verzögern dürfte, da sich irgendwann (bei mir zumindest) Dreck innen ansammelt.

    Ist natürlich blöd.
    Ich hab 50 EUR für das Ding gezahlt.
    Und quasi jede 10 EUR-Billig-Maus (wie meine von Microsoft) ist unempfindlicher gegen Dreck - und hat zudem noch die deutlich bessere optische Abtastung als die Mighty mouse (USB)
     
  6. MeckiMac

    MeckiMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Hm, wie lange geht denn das? Die 12- monatige Garntei ist abgelaufen, der iMac samt Maus und keyboard ist vom Dezenber 2005, gekauft bei Gravis in Berlin? Machen die das auch noch innerhalb der zweijährigen Gewährleistung bzw. müßen sie sogar?

    Mecki
     
  7. koli.bri

    koli.bri Gast

    Maus umdrehen, bis sie auf dem Nippel steht.
    Dann ein paar mal heftig hin und her bewegen, so dass sich das bällchen viel bewegt.

    Hat bei mir bisher immr geholfen.
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Gewährleistung:
    Der Mangel ist "beim Kauf" schon vorhanden.
    Ist das hier so?
    Natürlich nicht.
    (Und da das eindeutig auf Verschmutzung zurückzuführen ist, ist es auch kein Materialfehler)
     
  9. MeckiMac

    MeckiMac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2006
    Hat bei mir auch geholfen. Leider nur sehr kurzfristig :(

    Mecki
     
  10. Martns

    Martns Gast

    de-döööööö ! :(

    dann geht das nicht mehr!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen