Schriftsammlung

Diskutiere mit über: Schriftsammlung im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. tmC0r

    tmC0r Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.07.2005
    hallo leutz,

    habe ein macbook mit 1,2gb ram, und 80gb platte

    habe mit dem tool schriftsammlung 7500(!) schriften in mein system eingebunden... das dauerte EWIG lange.... jetzt sind einige programme ADIUM + SAFARI davon betroffen. damit meine ich das die schrift unleserlich ist. die hinzugefügten schriften sind unter Benutzer drin, ich habe dann im meiner verzweiflung alle benutzer schriften deaktiviert. leider sind dort glaub ich auch viele standard schriften dirn, da ich keine tahoma schrift mehr habe...

    so jetzt brauch ich eine lösung. wenn ich nun alle schriften aus dem benutzer-ordner lösche unter dem tool schriftsammlung, wie komme ich dann an die anderen schriften wieder zurück??? oder wie soll ich das sonst anstellen?

    vielen dank für eure hilfe.
     
  2. orgonaut

    orgonaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.240
    Zustimmungen:
    768
    Registriert seit:
    09.08.2004
    1.) Schriftensammlung ist nichts für einige 1000 Schriften, dafür nimmt man zum Beispiel FontExplorer X
    2.) Hast Du die Schriften in den Schriften-Ordner des Benutzers oder in den des Systems installiert? Wenn's der Benutzerschriften-Ordner war, dann kannst Du sie dort einfach löschen.
    3.) Installiere nie alle Schriften die Du hast, dass zieht ab einigen 1000 jedes System runter. Also immer nur jene aktivieren, die man auch verwendet.

    Hier eine Übersicht über jene Systemschriften, die Du nicht deaktivieren, kannst bzw. löschen solltest.
     
  3. iFlop

    iFlop MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    03.12.2006
    Ich kann auch nur FontExplorer X empfehlen...
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche