schriftenverwaltung unter os9.2

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von solarisator, 25.08.2006.

  1. solarisator

    solarisator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2006
    alle hier genannten programme zur schriftenverwaltung laufen mindestens unter osX. da wir in der firma auf drei macs os 9.2 haben, wäre natürlich auch eine lösung für diese plattform sinnvoll. da ich ein mac neuling bin, und aus der windoof ecke komme, muss ich mir erstmal ein paar erfahrungen erarbeiten. ich habe aber keine lust dass zu meinen ersten erfahrungen ein zerschossenes system gehört, dass ich dann auch noch nicht reparieren kann :( also, nun mein fragen:

    was gibt es denn da für möglichkeiten um a) über unsere schriften eine übersicht zu bekommen b) dann eine ordnung, dh die schriften abgleichen damit auf allen rechnern alle schriften sind (das ist natürlich der optimalfall) und c) diese ordnung und übersicht zu behalten

    als erstes wäre eine freeware bzw eine testversion super, denn unser scheffe kauft so was bestimmt nicht, bevor er nicht gesehen hat dass es auch was bringt. wenn ein guter effekt da ist, dann wirds auch mit gutem gewissen gekauft.
     
  2. mac$imon

    mac$imon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    14.02.2006
    mein bruder und ich benutzen beide den Linotype FontExplorer. bei uns klappt das mit dem syncronisieren über airport auch ganz gut, ich weiß wohl net ob der unter OS 9 läuft. Ich kann mal in der Schule fragen was die für ein verwaltungsprogramm auf dem G3 B&W Druckserver verwenden, da läuft auch OS 9 drauf, kann baer sein das die da auch nichts genaueres wissen, is halt nur ein Druckserver, viel mit schrift wird da nicht gemacht.....

    der mac$imon
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Willkomen im MacUserForum! Solarisator.

    Es gibt Suitcase und Adobe TypeManager,
    letzterer wurde mit OSX eingestellt.

    Mal auf deren Websites bei Ebay gucken ob
    die alten OS-Versionen noch erhältlich sind.

    Gruss Jürgen
     
  4. solarisator

    solarisator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2006
    @mac$imon ich brauche aber ein programm das defnitiv unter os9.2 läuft...

    @JürgenggB hallooo... ebay ist eine gute idee. und etwas auf die schnelle? anscheinend gibt es nur die drei programm suitcase, linotypeFontExplorer, und adobeFontManager. da steh ich nu bar jeglicher ahnung, und muss mal wieder meine hellseherischen fähigkeiten anwenden. dabei bin ich ein genie und kein hellseher ;)
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Solarisator,

    kontakte mal cancom, die sind sehr rührig,
    eventuell können sie Dir auf die Schnelle eine
    Old-Version beschaffen

    http://www.cancom.de

    Gruss Jürgen
     
  6. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Solarisator,

    definitiv benötigst Du Extensis Suitcase 10
    für Mac als Mehrplatz-Version


    edit: Wie hat der Laden denn bis jetzt Schriften-
    Management gemacht?

    Nochmals edit: Wo Suitcase auf die Schnelle zu
    bekommen ist:
    http://www.fontshop.at/softwaredetailc.php3?id=6006537
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2006
  7. solarisator

    solarisator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2006
    tja... ich hab grad mit cancom telefoniert + nada nix kein plan von garnix... leider schade. die konnten mir nicht helfen.

    aber ich hab hier nen macDealer in freiburg gefunden, und ich denke dass ich mein vorhaben über den abwickeln kann. es fällt noch nebenher ein bisschen speicher an den ich haben will...

    und ich werde die paar schriften per hand rüberschieben, das hat sich nicht sooo riskant angehört.

    gibt es so etwas wie einen "wiederherstellungspunkt"? dh du kannst am system rumfummeln, und zu einem bestimmten zeitpunkt alle relevanten daten sichern, dass falls etwas nicht funzt du die daten auf den "alten" stand bringen kannst.
     
  8. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hallo Solarisator,

    die Schriften mit Hand „rüberschieben” ist bei OS 9.x
    problemlos möglich, einfach den Schriftordner entweder
    auf den Systemordner oder in den Schriftenorder des
    Systemordners ziehen. Viola!

    „Wiederherstellung” gibt es unter OS 9.x noch nicht.
    Warum auch? Das System ist ja sehr bedienerfreund-
    freundlich aufgebaut (im Gegensatz zu Windows:D ).
    Notfalls eine Neuinstallation, dafür werden Dir diverse
    Optionen angeboten.

    Backups macht ihr ja wohl?

    Übrigens, sollen eure Schriften im Netzwerk verwaltet
    werden oder darf jeder Nutzer sein Chaos hinterlassen?

    Gruss Jürgen
     
  9. solarisator

    solarisator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2006
    was heisst schon verwaltet??? es ist halt so wenn ein kunde kommt oder eine email schickt, dann werden die eingebetteten schriften ins system gezogen. die datei kommt dann irgendwann irgendwohin (sie wurde netürlich 1000 mal gedreht, konvertiert, kopiert, verschickt, neu empfangen, geändert, wasweissichwas) , und es fehlen natürlich die schriften (die auf dem "einem" rechner ja drauf sind. die fehler sind dann "unbekannte" fehler wie beim drucken: postscript error, can't find trueType font. oder schriften werden durch andere ersetzt, und dann auch so ausgeplottet, dann stimmt nx mehr.

    daher muss eine lösung her!

    gerade habe ich alle dateien abgegliechen (alle schriften in alle ordner reinkopiert)... mal sehen was das gibt.
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Das blanke Chaos aus der digitalen Steinzeit!
    Seit Urzeiten gibt es ATM und Suitcase. Wer
    sich diese Programme nicht leistet(e), dem
    sind Tor und Tür für Probleme geöffnet.

    Alle Schriften auf einen Rechner/Festplatte
    und mit einem Schriftenverwaltungsprogramm
    im Netzwerk von dort aus managen.

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen