Schriften werden nicht akzeptiert

Diskutiere mit über: Schriften werden nicht akzeptiert im Mac OS X Forum

  1. tomtomtom

    tomtomtom Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.09.2003
    Seit einem Update des Betriebsystems habe ich nur noch 19 Schriften.
    (Vorher mehre Hundert)
    Es geht um OSX 10.4.
    Ich gehe auf Mac-OSX > Programme > Schriftensammlung > Alle Schriften ( sind 19 Stück).
    Dann versuche ich über das "+"unten eine neue Schrift zu importieren.
    Die meisten Schriften sind grau und damit nicht anwählbar.
    Es bleiben ein paar Schwarze, die aber dann bei der Kontrolle alle als unsicher ein gestuft werden ( rotes Kreuz).
    (Die Schriften sind von Freunden, die diese auch unter 10.4 benutzen.)
    Wenn ich ein Word Dokument mit einer nicht vorhandenen Schrift öffne, erkennt er Diese zwar, zeigt aber eine Andere.
    Richtig blöd, weil auch die Schrift meines Briefkopfes dazu gehört.

    Ich bin über jeden Tip dankbar und schon ganz Ratlos,

    Liebe Grüße Tom
     
  2. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.026
    Zustimmungen:
    1.598
    Registriert seit:
    22.08.2005
    Auf FEX umsteigen,
    ansonsten mal aufräumen (Font-Cache löschen) mit OnyX.
     
  3. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.442
    Zustimmungen:
    585
    Registriert seit:
    01.11.2005
    Hallo Tom,

    abgesehen davon, dass es illegal ist Schriften von
    „Freunden” zu bekommen. Um welche Schriftformate
    handelt es sich?

    Gruss Jürgen

    Ansonsten, wie Falkgottschalk schon erwähnte, auf FEX
    umsteigen, bekommst Du hier:

    http://www.linotype.com/fontexplorerX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche