Schriftarten in Word spinnen

Dieses Thema im Forum "Typographie" wurde erstellt von Apples, 05.05.2006.

  1. Apples

    Apples Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2005
    hallo,

    seit kurzer zeit stelle ich ein problem in meinem word fest:
    wenn ich zb "verdana" als schriftart auswähle und dann zu schreiben beginne (oder einen text markiere und die schriftart auf "verdana" setze), ändert word mir den text stattdessen in "wide latin" um.
    -- diese schriftarten sind nur ein beispiel, es tritt bei diversen auf --
    wenn ich aber die schriftart nicht aus dem drop-down menü wähle, sondern den namen manuell in das kästchen eingebe, dann funktioniert es!
    die schriften sind also nicht weg oder kaputt, aber aus irgendeinem grund durcheinander. :(
    kennt jemand das problem und was kann ich tun?

    danke
    AppleS
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.02.2004
    Hallo AppleS,

    versuch doch mal, ob es etwas bringt, die
    beiden Dateien »com.microsoft.Word.prefs.plist«
    und »Office Font Cache (11)« in deiner User-
    Library unter Preferences > Microsoft Office
    zu löschen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. Apples

    Apples Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2005
    Hallo...
    muß dieses Topic noch mal hochschieben, sorry, aber das Problem besteht nach wie vor, habs nur ne Weile verdrängt :rolleyes:

    Ogilvy, vielen Dank für den Tip, aber ich finde keine der beiden Dateien.
    Hat sonst jemand eine Idee? (Oder Ogilvy eine andere? :D )

    DANKE!
     
  4. Enkidu

    Enkidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.11.2005
    Hi,

    also die Idee von Ogilvy is OK und du musst diese prefs haben.
    /Users/DEIN NAME/Library/Preferences/com.microsoft.Word.plist
    und
    /Users/DEIN NAME/Library/Preferences/Microsoft/Office Font Cache (11)

    Gruß L.
     
  5. erko

    erko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.192
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    21.02.2005
    Hast Du die Schriften in der Schriftenverwaltung denn geladen?

    Ich habe auch schon erlebt, dass Word Schriften anbietet (bei Dokumenten, die von anderen Rechnern oder aus einer anderen Zeit kommen), die gar nicht aktiv sind. Word weicht dann auf eine andere Schrift aus, zeigt aber in der Symbolleiste das an, was ausgewählt wurde.

    Grüße,

    erko
     
  6. Apples

    Apples Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.08.2005
    Oh, ok ich hab wohl in der falschen Library gesucht, jetzt aber die beiden Dateien über Spotlight gefunden :p
    Dh. die zweite (Office Font Cache (11)) gab es nicht, dafür aber Office Font Cache (10), die wohl was mit Excel zu tun hat(te)..?

    Habe jedenfalls diese beiden gelöscht und wie es aussieht stimmt jetzt echt wieder alles! Wie geil ist das denn!? Auch eine Schriftart, auf die ich bisher noch keinen Zugriff hatte, ist wieder da! Yay!
    DAAAAAAANKE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :)

    Noch ne kurze Frage: kann dieses Problem wieder auftauchen? Also, entstehen diese beiden Dateien, die ich gelöscht hab, irgendwann wieder (auf welchem mysteriösen Wege auch immer...) und man muss also diesen Vorgang ab und an wiederholen? Oder ist das ein einmaliges Problem gewesen?

    1000 Dank an euch!
     

Diese Seite empfehlen