Schriftarten einfügen

Diskutiere mit über: Schriftarten einfügen im Office Software Forum

  1. Hera

    Hera Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.06.2003
    Guten Abend!

    Ich wollte gerade eine neue Schriftart für den Gebrauch mit Word installieren (ttf), habe sie auch schöne entpackt und dann in den Ordner Microsoft Office/Office/Fonts geschoben. Nur leider tauchen sie in Word nicht auf. Dafür habe ich in Word wesentlich mehr Schriftarten zur Verfügung, als in diesem Ordner vorhanden sind.
    Kann es sein, dass Word seine Schriftarten an einem anderen Ort speichert?

    Danke und LG
    Sonja, die seit einer Woche glücklich mit ihrem iBook ist
     
  2. josefjensjensen

    josefjensjensen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.05.2003
    oh oh ja ja die Schriften.
    Wer aus der Windelwelt kommt, muss sich erst mal dran gewöhnen, dass der Mac keine TTF (PC)-Fonts verträgt. Alle anderen Schriftformate gehen: OpenType, PostScript Type 1, PostScript Type 3, TrueType (Mac).
    Unter OS X hat ja nun jedes Programm seinen eigenen Fonts-Ordner.
    Wenn Du Schriften in besagtem Office-Ordner ablegst, sollten es TrueType (Mac) oder OpenType Fonts sein. Hast Du danach auch Office neu gestartet?
    Besser, weil dann auch systemweit für alle anderen Programme verfügbar, isses, die Schriften in System/Library/Fonts abzulegen. Natürlich muss danach das ganze System auch neu gestartet werden.
    Noch besser ist eine Schriftverwaltungssoftware wie Suitcase, in der man Schriften in einem eigenen Verzeichnis ablegen und ganz nach Bedarf aktivieren und deaktivieren kann - bei einer grösseren Anzahl Schriften entlastet das das System ganz gewaltiglich.

    Und? ? klappts nun?
     
  3. Mac OS X kann auch mit Windows TrueTypes (.ttf) umgehen.
    http://docs.info.apple.com/article2.html?artnum=25251
    Nein, nur das Programm, mit dem die neue Schrift benutzt werden soll, muss neu gestartet werden. Außerdem: /System/Library/Fonts ist tabu, der Ordner gehört dem System und sollte/darf von Benutzern nicht verändert werden. Eigene Schriften werden in /Library/Fonts (für alle verfügbar) oder ~Library/Fonts (nur für den jeweiligen Benutzer verfügbar) gelegt.
     
  4. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    15.02.2002
    TTF geht doch!

    Bitte keine Falschmeldungen verbreiten, noch dazu keine negativen für Apple

    MacOS X beherrscht auch PC-.ttf Schriftarten. Die Schriftart-Dateien sollten im Ordner "/Library/Fonts" liegen, wenn sie für alle Benutzer des Systems verwendbar sein sollen.

    Schriftartenverwaltungssoftware macht es einem natürlich einfacher, ist aber keine zwingende Voraussetzung.

    Viele Grüße

    Seb
     
  5. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    15.02.2002
    Wieder zu lahm beim Tippen, sorry!

    Etwas abseits:

    Kann mir jemand kurz erklären, wie ich Smilies in den Text einbaue?

    Danke

    Seb
     
  6. Einfach den Smily-Text tippen. : und ) für :)
     
  7. Sebian

    Sebian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    15.02.2002
    Danke! :)

    Und die anderen? Gibts eine Liste, wo man nachschauen kann, welche Tastenkombi welches Smiley erzeugt?

    Seb
     
  8. josefjensjensen

    josefjensjensen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.05.2003
    Sorry, sitze meist am 9er, nur Surfen und Photoshop unter X. Mea culpa, seit X geht alles!
    Ich schmeiss Schriften in System/Library/Fonts und hab kein Problem danmit. Warum soll man das nicght dürfen?

    (Tschulligung für Tippfehler, ich sitz hier mitm PowerBook beim Grillfeuer und seh die Tastewn nich mehr richtiug)
     
  9. Also zum ersten müsstest Du, wenn Du eine Schrift in /System/LIbrary/Fonts schmeißt eine Meldung bekommen, dass die Schrift nicht bewegt werden konnte, weil "Fonts" nicht verändert werden kann. Wenn das nicht so ist, solltest Du mal die Volume-Zugriffsrechte reparieren.

    Zum zweiten, der Ordner /System/Library und alle Unterordner sind für den Anwender tabu! Diese Ordner gehören dem System. Veränderungen in diesen Ordnern können leicht zu einen unbrauchbaren System führen, daher haben Benutzer (außer root) keine Schreibrechte. Damit schützt sich das System vor unbedarften Benutzern.
    In Mac OS X gibt es die entsprechenden Unterordner im Ordner /Library. Die sind extra dafür angelegt, damit die Unterordner von System/Library nicht verändert werden müssen, wenn ein Benutzer ein Objekt/eine Funktion für alle zugänglich hinzufügen möchte. Der Ordner /Library hat Schreibrechte für Benutzer mit Administrationsrechten.
    Für normale Benutzer gibt es dann noch mal die gleichen Unterordner in /Users/Benutzername/Library. Dort kann der unbedarfte Benutzer wüten, ohne jemals andere Benutzer irgendwie zu stören.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Schriftarten einfügen Forum Datum
MAC - WORD - schriftarten werden nicht installiert? Office Software 11.01.2013
Office Mac kann keine Schriftarten einbinden (Hrfktsklknfmf-WTF) Office Software 01.02.2012
Latex Schriftarten-Frage Office Software 20.07.2009
Schriftarten korrekt in Office 2008 anzeigen? Office Software 19.12.2008
Open Office bzw. NeoOffice Schriftarten vorschau Office Software 22.06.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche