schneller durch admin User?

Diskutiere mit über: schneller durch admin User? im Mac OS X Forum

  1. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Hallo ihr lieben,

    ich weiß nicht, ob ich es mir einbilde oder nicht. Normalerweise arbeite ich nur als normaler User ohne admin Rechte. Gestern verlangte die Installation einer Software aber zwingend einen admin User. Also habe ich mir admin Rechte gegeben. Ich habe das Gefühl, dass mein Powerbook dadurch wesentlich schneller und flüssiger läuft. Ich weiß, dass es eigentlich absurd klingt, aber der Unterschied scheint mir sogar recht stark zu sein. Kann sich das jemand erklären? :confused:
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    da wird dir die subjektive wahrnehmung einen streich gespielt haben...
    (oder die systemoptimierung nach der installation...)
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.029
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    meines Wissens unterscheiden sich die Admin-user dadurch, daß sie Mitglied der Gruppe wheel sind. Daraus einen Geschwindigkeitsvorteil abzuleiten wäre gewagt! Ich tippe auch auf eine Systemoptimierung, die da die eine oder andere Handbremse gelöst hat!
     
  4. hallus

    Moin.

    Sorry, gebe meinem Vorredner recht: hier haben wir es mit kreativer Wahrnehmung zu tun. :)

    Die einzige Verlangsamung beim Arbeitem als Standarduser ist die gelegentliche Unterbrechung durch das Fenster, das nach dem Kennwort schreit - kein Problem, finde ich.

    Frohes Schaffen!

    Manfred
     
  5. gustavgans

    gustavgans MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    17.11.2003
    Was ich immer wieder feststelle: Ein neuer Account läuft flüssiger als einer, der schon eine Weile in Betrieb ist. Ich hab zwar keine Ahnung von all den Librarys und OS-Dingen, aber dieses Empfinden ist keine kreative Phantasie sondern eine mit der Uhr messbare Tatsache. Beispiel: Das Starten von Programmen geht schneller, ein Benutzerwechseln ebenfalls.

    Alle die ihr den wesentlich besseren Durchblick im ganzen OS habt könnt mir das vielleicht einmal technisch erklären.

    Gruss Gustav
     
  6. Winter

    Winter Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    16.03.2004
    mir ist es auch vor allem beim Starten von Programmen aufgefallen. Vorschau springt nur noch ein einziges mal bis es offen ist. Auch Mail macht nur noch zwei Hüpfer.
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.774
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    dann liegt das an der system-optimierung nach der installation, da wird das sog. prebinding der programme neu gemacht. dann starten die programme schneller...
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    So ganz logisch ist das aber auch nicht.
    Sonst würde je auch ohne Installation neuer Programme ein regelmäßiges update_prebinding die Programme schneller starten lassen.
    Das ist aber wohl eher eine fromme Hoffnung :D.
    Nach allem was ich weiss, bringt das prebinding nur dann was, wenn neue Programme installiert wurden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche