"Schlumpfmac" G3 B/W für meinen Dad

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von DieTa, 22.02.2006.

  1. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Schönen guten Morgen,

    ich habe hier bei MacUser gestern einen schönen PowerMac G3 300MHz mit 320MB RAM gefunden zu einem Top-Preis.

    Ursprünglich wollte ich den als Fileserver nutzen, aber mir fiel ein, dass mein Dad seit Jahren zum Mac zurück will, aber irgendwie zu geizig ist sich einen zu holen ;) - da er uns beim Hausbau extrem hilft, dachte ich, ich mach den "Schlumpfmac" wieder fit und schenke ihm den dann. Als Hardware würde zur Verfügung stehen:

    - der G3 300MHz
    - 320MB RAM
    - eine 80GB IDE HDD (aus dem PIII/1GHz von meinem Dad)
    - ein 17" TFT (hat er schon vor ein paar Jahren von mir bekommen)
    - eine Logitech-Maus

    Was noch rein/dran müsste:
    - DVD/CD-RW Combo oder DVD-Brenner
    - schicke Apple USB-Tastatur

    Meine Frage ist nun:
    a) Was bringt der G3 noch an Speed?
    b) Wieviel bringt mehr RAM? (evtl. kommt man ja recht günstig an 4x 256MB)
    c) Macht ein DVD-Brenner Sinn in dem Mac?

    Mein Dad macht regulär folgendes mit seinem PC:
    - Excel (dann: Office:mac)
    - Arbeitet gerne mit seiner Olympus C4000-Camera (iPhoto, evtl. gibt's ja auch seine Software für den Mac, würde mich nicht wundern)

    Das war's eigentlich. An seinem PC nervt seine Firewall (er verwendet einen analogen Anschluss - will kein DSL (dann nicht)) und die AntiVir der sich alle paar Tage updaten will. Außerdem hat er mich zum Mac gebracht (früher: Mac SE und dann mal MacIIci).

    Als OS wolle ich Mac OS X Tiger einsetzen - da schon Mac OS X Panther drauf ist, wird das Boot-ROM schon geflashed zu sein ;)

    Jetzt bin ich gespannt auf Kommentare!

    Ciao
    Dennis
     
  2. deniz

    deniz Gast

    Moin.

    Hast Du zu wenig geschlafen? :D

    - der G3 300MHz


    Mehr Performence?


    Sinn macht er, wenn DVDs gebrannt werden sollen.
    Ansonsten kann doch der CD Brenner/Laufwerk drinne bleiben.(?)
     
  3. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    In der Tat, 5h sind mir pers. doch zu wenig :(

    Ich meinte eigentlich vom Look&Feel her *g* - das der 300MHz bringt ist mir schon klar. Wollte jetzt die Besitzer ansprechen, die so ein Schätzchen noch (mit Tiger) nutzen und mir ganz klar sagen können: "Der reicht für die Anwendungen locker" oder "Vergisses - zu veraltet und zu lahm" ;)
     
  4. deniz

    deniz Gast

    Hmm, Tiger hatte ich damals noch nicht.
    Mac OS 9 lief echt klasse. Aber meiner hatte auch 533 Mhz glaube ich. (iMac DV Special Edition)
    Was soll denn der iMac kosten?
    Wenn er doch schon Monitor etc. hat, kauf ihm doch einen Mac mini.
    Hat auch OS X 10 und ordentliche Performence. :)
     
  5. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    Registriert seit:
    06.08.2002
    Guten Morgen,

    Ich persönlich fand Office:mac auf meinem iBook G3 500 damals an der Grenze des Erträglichen. Probiere das vorher mal aus.

    Zum Vergleich: Office 2001 (oder wie dier Vorgängerversion heißt) läuft auf einem G3 iMac mit 266 MHz unter Mac OS 9.1 absolut angenehm.

    Grüße,

    tasha
     
  6. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    23.09.2003
    Ich liebe diesen schönen alten iMac auch und überlege auch immer mal wieder, mir noch einen zu kaufen. Aber ehrlich gesagt würde ich Dir davon abraten. Für wirklich wenig mehr Geld bekommst Du einen eMac gebraucht. Er sieht auch wirklich chic aus - und man kann ihn "powermässig" noch empfehlen. Aber einen G3?
     
  7. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    @joka: Geht eigentlich um den PowerMac G3 und nicht den iMac :)

    @tasha: Hmm ja, sollte ich dann wirklich testen. Wenns zu langsam ist, wird er halt doch nur der Fileserver für uns, dann hat mein Dad halt erstmal "Pech" gehabt, bis er sich nen Intel iMac oder (wenn der denn kommt) Intel Mac mini holen wird. Wenn Excel lahmt wird er da keinen Spaß dran haben, aber Du sagtest es ja: testen :)

    @deniz: Soll den für 100€ bekommen. Der kleinste Mac mini liegt bei ~500€ und kann ich mir momentan nicht "mal eben leisten".
     
  8. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    23.09.2003
    Ja, DieTa, war mir schon klar. Wollte damit nur zum Ausdruck bringen: so sehr mir der alte iMac gefällt - er ist einfach zu langsam. Und der PM G3, der Dir vorschwebt.... nun: ich hatte ein iBook mit 700 MHz. Da liegt die Schmerzgrenze, denke ich.
     
  9. DieTa

    DieTa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.278
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    17.09.2003
    Joka: Ok - danke :) Das ist doch 'ne Aussage ;) Als Fileserver wird der gut taugen, wobei nen Mac OS 9.2 schon mal wieder spaßig wäre und mit Sicherheit auf dem Mac auch gut abgehen würde.. naja.. soviel denn dazu!

    Was den Fileserver angeht - max. 128GB/HDD ist mir bekannt und nen RAID-Controller kostet ein paar Euro. Ne Intel GBit-LAN-Karte hab ich noch zu Hause. Hoffentlich funktioniert die dann :)
     
  10. he29

    he29 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.532
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    04.02.2005
    Hallo Dennis,

    mach aus dem 300er einen 450MHz (klick) .

    Ist ganz einfach und du merkst das dann schon in der Performance.

    Ansonsten denke ich sollte es der G3 für deinen Vater tun.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen