Schafft altes DSL-Modem kein DSL6000?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von BFBS, 11.02.2007.

  1. BFBS

    BFBS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    15.07.2006
    Moinsen,

    ich habe ein Problem mit meinem DSL-Modem.

    Und zwar wurde unser DSL vor ein paar Tagen von DSL 1000 auf DSL 6000 umgestellt. Nur leider kann das DSL-Modem jetzt keine Verbindung mehr herstellen. Es blinkt zunächst mehrmals grün, dann wird die Kontrolllampe rot und dann beginnt das Spiel wieder von vorn.
    Das Modem ist schon nen bissel älter - min. 5 Jahre (eher mehr). Kann es daran liegen, dass das Modem kein DSL 6000 schafft? Denn kaputt ist es nicht! Ich habs beim nem Kumpel getestet, der DSL 1000 hat und da funktioniert es!

    Falls es am Modem liegt, ersetzt die Telekom das dann durch ein neues, oder muss man sich selber nen neues kaufen?

    mfg
    BFBS
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.005
    Zustimmungen:
    154
    MacUser seit:
    01.02.2005
    selbst wenn es kein DSL 6000 schafft, sollten doch die 1 MB bei dir möflich sein.
    Ist es nicht vielleicht eher möglich, dass dein Anschluss noch nicht richtig geschaltet ist?
     
  3. iTim

    iTim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.11.2006
    welches modem hast du überhaupt?
    könnte vllt helfen =)
     
  4. martin63

    martin63 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    86
    MacUser seit:
    14.11.2003
    ich hab auch ein altes modem, das schafft dsl 6000 ohne probleme, das liegt eher am netzbetreiber, dass es nicht mehr funktioniert. bei mir gingen die neuen modems nicht, bis nach mehreren modem austauschs die telekom festgestellt hatte, dass irgendwas, was die neuen modems brauchen, nicht aktiviert war.
     
  5. BFBS

    BFBS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    15.07.2006
    Wie die genaue Bezeichnung des Modems jetzt genau heißt, kann ich im Moment nicht sagen, da ich frühstens erst ab Freitag wieder zu Hause bin. Muss das gerade mit meinem Pa auch alles in "Ferndiagnose" machen.
    Ich persönlich denke auch, dass das Problem bei der Telekom liegt, denn sowas hatten wir schon mal öfter. Dann wurde der Gegenpol resetet und irgendwann liefs wieder. Nur als mein Pa gestern bei der Störungsstelle angerufen hat, haben die erstmal was anders verklickern wollen - von wegen, man soll sicher gehen, dass das Gerät auch wirklich ordnungsgemäß funktioniert. Deshalb hat meiner Bruder das mal eben bei seinem Kumpel getestet. Da hats funktioniert!
    Mir kam dann halt nur in den Sinn - weil dat Ding halt schon sau alt ist - dass es mit DSL 6000 nicht klar kommt.
    Scheint - wenn martin63 recht hat - ja doch nicht am Modem zu liegen.

    Schaun wa mal, was sich noch so ergibt. Ist immer scheiße, wenn man sich nicht selbst drum kümmern kann.


    mfg
    BFBS
     
  6. herrmueller

    herrmueller MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.05.2004
    Also ich weiss nicht ob alte Modems alle DSL 6000 schaffen. Ich weiss nur das unser altes Modem keine DSL 16000 konnte, also kein ADSL+ und dann ging nichts.
     
  7. cakeman

    cakeman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.01.2006
    Glaube auch nicht, dass das am Modem liegt, denn DSL 1 kann schon theoretische 8000. Deshalb sollte es sich zumindest synchronisieren. Liegt bestimmt am Netzbetreiber.

    Es gibt nur einen Unterschied zwischen Dsl 1 und DSL 2+
    DSL2+ kann bis 16000, dafür gibt es neue Modems. Aber selbst wenn man bei DSL 2+ ein altes Modem benutzt funktioniert es, nur halt nicht mit der vollen Geschwindigkeit.
     
  8. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    Ich hab auch noch eins von den ersten Siemens NTBAAs, und nach einem halben Jahr problemlosen Betriebes meinte ein Telekomiker es kann kein DSL 6000.
    Testweise wurde der Anschluss auf 1000 runtergestellt und nachdem immernoch nichts lief haben sie woanderst einen Fehler gesucht.
    Inzwischen geht es wieder problemlos.

    Ein neues Modem bekommt man normalerweise bei der T-Com nicht mehr umsonnst.
     
  9. DJAG

    DJAG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    43
    MacUser seit:
    08.04.2002
    Die alten Telekom Modem können kein A-DSL, d. h. auch keine 6000er. Du solltest dir ein neues besorgen. Wenn du eines kaufen willst, ich habe noch ein Telekom WLAN Modem.
     
  10. BFBS

    BFBS Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    15.07.2006
    :confused: :confused:
    T-DSL 1000 ist doch A-DSL! Und T-DSL 6000 ist auch A-DSL! Von daher kann das DSL-Modem auf jeden Fall A-DSL!
     

Diese Seite empfehlen