schade...

Diskutiere mit über: schade... im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. Bitcruncher

    Bitcruncher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    11.10.2003
    Jetzt hab ich mich endlich durchgerungen fast 2000 Euro für nen iMac auszugeben, fahre also in den Apple Store um mir einen zu kaufen.

    Dort frage ich ob ich einen sehen kann (weil es heißt ja Vorführraum), aber keiner da...
    Naja
    Also mal ein paar Fragen stellen...Auskunft ziemlich dürftig (schlecht informiert ?)
    Naja
    Ich sag also ich würde einen nehmen, Antwort, ja wir haben keinen da, unser Lager ist wo anders....
    Ich verzichte dankend und verlasse kopfschüttelnd den Laden

    Da erinner ich mich das Vobis jetzt auch Apple verkauft, also schnell zum Vobis-Händer. Und wirklich er hat einen iMac da stehen.
    Ich sage das ich mich für den 17 Zoll iMac interessiere, die Dame antwortet in einer Russisch-Deutsch-Mischung das sie keine 17 Zoll verkaufen. Darauf hin werfe ich einen irritierten Blick auf das Modell was direkt neben mir steht und weise daraufhin das dieses doch ein 17Zöller sei. Sie sagt so einen hätte sie nicht am Lager. Ich frage ob sie das aktuelle Modell hat mit 1,25 Gigaherz, neben mir stehen nämlich nur 1 Ghz ! Sie hat natürlich nicht. Ich frage ob sie das aktuelle Modell denn irgendwann bekommt. Sie weiß es natürlich nicht. Darauf hin frage ich sie was sie denn überhaupt verkauft ? (nicht böse gemeint, eher ratlos fragend) Als Antwort erhalte ich ein Achselzucken.

    Also mein Fazit: ich möchte mich bei der Firma Apple entschuldigen das ich eines ihrer, doch nicht ganz so billigen, Geräte kaufen wollte. Wobei, zugegeben, ich wohne in einem kleinen Kaff namens München wo man nicht so viel erwarten kann.
    (und nein, ich möchte eigentlich nicht online im Apple Store kaufen)
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
    Hi,

    na, dann Apple ja nix dafür, dass die Dame bei Vobis nicht so... äh... nicht so... na, du weißt schon war.

    Aber ne andere Frage:

    Welcher und wo war der denn genau? Ein Apple Store in München wär mir nämlich neu....
     
  3. Bitcruncher

    Bitcruncher Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    82
    Registriert seit:
    11.10.2003
    Schlau wie ich bin hab ich mich natürlich über die Apple-Webseite kundig gemacht wo man Apples kaufen kann in München

    Gibt einen in der Fürstenrieder Straße und einen in der Dachauer Straße. (sorry, nennt sich Apple Center)
     
  4. Faser

    Faser MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.08.2003
    Hmm, gibt's in München nicht auch ein Gravis??
     
  5. thebigc

    thebigc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.09.2003
    Gravis

    Hier die Adresse:

    GRAVIS Shop München
    Lindwurmstr. 5, 80337 München
    Tel.: 0 89-59 34 47, Fax: 0 89-55 02 71 41


    Am besten anrufen und sich den Weg sparen, falls die den iMac nicht haben sollten.
    Ich hab bis jetzt aber nur gute Erfahrungen mit Gravis (Stuttgart und Mannheim) gemacht
     
  6. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.12.2002
     

    Tja, das waren dann wohl Schulz und MACit - wie du schon sagtest, Apple Center - eigenständige Firmen, die aber mit einem von Apple geführten AppleStore nix zu tun haben.

    Faser: Ja, gibt es. Lindwurmstraße, denke ich... Einfach mal vorher anrufen, ob die gewünschten Geräte auch vorrätig sind.

    Gruß

    Dylan
     
  7. Frodo

    Frodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    08.11.2002
    Und sonst kann ich dir nur cyberport.de empfehlen. Habe da bis dato so ziemlich alles was wir besitzen bestellt und der Service da ist auch 100%tig! Schnelle Lieferzeiten und wenn mal was defekt ist (hatte ma eine defekte Tastatur z.b.) Ist das auch unkompliziert in einer woche getauscht.

    Gruß Frodo
     
  8. Gugelhupf

    Gugelhupf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.09.2003
    Ich würde in diesem Fall auf jeden Fall Cyberport vorziehen. Habe dort sehr gute Erfahrung gemacht.

    Meinen iPod habe ich bei Gravis gekauft. Leider mieser Service: eine Woche nach meinem Kauf gab es die neuen iPods. Also wollte ich meinen iPod fix umtauschen, um mehr Speicher für weniger Geld zu bekommen. Keine Chance, Gravis hat sich da total quer gestellt, auch über die Zentrale in Berlin keine Hilfe.

    Bei Cyberport hätte ich das Ding einfach zurück schicken und gegen die neue Version umtauschen können (2wöchiges Rückgaberecht). Also kaufe ich in Zukunft so Kram nur noch online. Wozu beim Händler kaufen wenn der sich dann anschließend stur stellt :-(

    Wie gesagt, habe mit Cyberstore bisher nur 100%ig gute Erfahrungen gemacht.

    Sascha
     
  9. Amadeus 1st

    Amadeus 1st MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    11.10.2003
    Ich will bei Cyberport auch mein ibook kaufen und bis jetzt haben sie mri auch immer schnell und kompetent auf meine Fragen geantwortet. Ich find' dich jetzt schon ganz toll.
    Ausserdem haben sie echt gute Preise!
     
  10. Frodo

    Frodo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    16
    Registriert seit:
    08.11.2002
    @Gugelhupf,

    zum Thema Gravis möcht ich deine Meinung nur bestätigen...mieser Service und Ahnung haben die Leute da auch nicht wirklich. Jedenfalls in Bielefeld nicht!

    Und wofür nen Shop wenn die nicht mal Geräte zum zeigen da haben??
     

Diese Seite empfehlen