Satzspiegel/Goldener Schnitt bei quadratischem Papierformat?

Diskutiere mit über: Satzspiegel/Goldener Schnitt bei quadratischem Papierformat? im Typographie Forum

  1. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Hallo liebe Typographen!

    Wir alle wissen, dass es manchmal keinen Sinn macht, stets Neues erfinden zu wollen.
    So hat sich der goldene Schnitt als Grundlage zur Festlegung von harmonischen
    Proportionen seit Jahrhunderten bewährt.

    Ich weiß auch, wie ich einen klassischen Satzspiegel nach goldenem Schnitt
    auf Seiten mit einem Seitenverhältnis von 3:4 oder 1:Wurzel 2 (DIN A Reihe) festlege.

    Was aber ist der ideale "klassische" Satzspiegel für ein quadratisches Buchformat? Gibt es den überhaupt?

    Und bei der Gelegenheit? Wer hat eine spontane Idee für eine passende Serifenschrift?
    Es handelt sich um ein Buch anlässlich eines hundertjährigen Vereinsjubiläums.
    Soll elegant und edel wirken, klassisch, aber nicht altbacken.

    Danke für eure Hilfe,
    der Gonz
     
  2. OFJ

    OFJ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.075
    Zustimmungen:
    537
    Registriert seit:
    15.10.2004
    Bringt Dich jetzt nicht wirklich weiter, aber trotzdem, lass doch evtl. besser einen Profi ran!
     
  3. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Hehe, danke.

    Bin einer, allerdings bisher nicht in Buchdesign. Obwohl ich
    schon ein paar Bücher gemacht habe. Ich mach das Ding
    aus Vereinsliebe, daher ist kein Budget für einen fremden
    Spezialisten drin. Da muss ich als Werber schon reichen...

    Grüße, der Gonz
     
  4. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    Registriert seit:
    15.05.2004
    Trotz Typografie – Satzspiegel gehört doch irgendwie mehr ins Layout ;)
     
  5. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Zu den Schriften.

    Ich habe schon einige in der Auswahl, aber ich finde es immer gut, sich Anregungen von anderen holen zu können.
     
  6. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Hallo Lea, ich würde dir recht geben, wenn ich gefragt hätte, wie ich den in Quark oder Indesign anlege. So sehe ich das mehr in der Typographie.

    Aber du kannst auch gerne verschieben, wenn du magst...:D
     
  7. miss.moxy

    miss.moxy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.558
    Zustimmungen:
    624
    Registriert seit:
    15.05.2004
    Naja, wenn mans als Makrotypografie betrachtet ja.
    Gut, dann schups ich dich wieder zurück :D
    Args. Kann ich ja garnich. Gut, ich bitt nen Kollegen :shame:
     
  8. Gonz

    Gonz Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    35
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Nee, nicht so wichtig...
    Wird schon jeder finden ;)
     
  9. marshallgrobi

    marshallgrobi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    16.07.2003
  10. don.raphael

    don.raphael MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.398
    Zustimmungen:
    36
    Registriert seit:
    02.09.2004
    so richtig funktionier das ja nicht mit den herkömmlichen satzspiegelberechungen beim quadratischen format.
    vorschlag - geh in die bib und wälz ein paar quadratische bände
    oder
    an allen seiten derselbe rand (3-5 ZABs), nur innen vll kleiner.
    oder
    nur eine textspalte jeweils in der hälfte od. 2/3 der seite einnehmend zum bund hin und an den aussenseiten freilassen für bilder oder marginalien, die bilder vll randabfallend aus der seite auslaufen lassen.

    welche schrift?
    ich weiss jetzt nicht, was ihr für ein verein seit - aber bedien dich doch bei den klassikern:
    www.100besteschriften.de
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Satzspiegel Goldener Schnitt Forum Datum
Indesign macht Probleme mit CE Font-Schnitt Typographie 10.10.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche