Sat-Recivern und Mac

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von iBarbaros, 30.12.2003.

  1. iBarbaros

    iBarbaros Thread Starter Gast

    Hallo zusammen,

    Bitte um Hilfe und Rat bei folgender Themen.
    Ich habe ein Humax und ein Dreambox als Sat.Version ich kenne es von Windows Welt das man bei solche Geräten die Kanäle und Settings Einstellungen über Windows auf die Geräte drauf spielen kann. Wie sieht es eigentlich mit Mac aus kann ich von Mac aus mit diversen Programme auch Settings oder Geräte Einstellungen ändern und ans Sat. Receiver schicken. Wenn es gehen sollte wie funktioniert das ganze bitte um rat.

    Danke
    iBarbaros
     
  2. naughty

    naughty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2003
    Sat und Mac

    Du kannst mit der Dreambox über ein ftp Programm oder über telnet komunizieren, Stream aufnehmen mit ggrab Daten taauschen, neues image raufladen.

    Settings ändern leider nur über Virtual PC möglich ...

    Grüße aus Berlin
     
  3. mac.man_de

    mac.man_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    11.09.2003
    Hallo,

    kann ich einen Sat-Receiver wie die Dreambox an den Mac anschliessen ? Läuft das dann über USB ? Und wie verhält sich das, wird der Receiver dann als Platte gemountet ? Womit kann man denn das aufgenomme Video-Material am Mac weiterverarbeiten ?

    Fragen über Fragen ...:rolleyes:

    Gruß

    mac.man_de
     
  4. naughty

    naughty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2003
    Hi mac man Du kannst Die Dreambox mit dem mac nur über ein Ethernetkabel verbinden.
    Damit Du per ftp Programm auf die Dreambox zugreifen kannst muß Du der Dreambox in den Einstellungen derselben eine passende IP Adresse geben
    usw... ist geanau wie mit einem pc ..such mal hier im Forum den thread über mac und dbox ..trifft das meiste darin auf die dreambox zu....

    Grüße aus Berlin Roger
     
  5. mac.man_de

    mac.man_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    11.09.2003
    .vid-Dateien vom humax im Mac weiterverarbeiten ?

    a) Hallo, iBarbaros

    welchen Humax hast du denn ?
    Ich bin ja auch immer noch auf der Suche nach einen Sat-Receiver und bin bei meiner Recherche z. B. auf den PVR 8000 von Humax gestossen. Der nimmt Filme auf die Festplatte im .vid-Format, die man über USB auf dem PC (oder Mac ?!) weiterverarbeiten kann. Für PCs gibt es da folgende interessante Software:

    http://www.haenlein-software.de/hae...tion=dvr-studio&unav=nav_progs&sprache=german

    Weiss vielleicht jemand hier im Forum, ob es eine entsprechende Software auch für Mac OS X gibt ?

    @naughty:

    Wie gut ist die Dreambox denn nun wirklich ? Ich habe im Laufe meiner recherche sehr unterschiedliches darüber gehört; die Meinungen reichen von "Total genial" bis "stürzt dauernd ab, nicht ausgereift". Was stimmt den nun?

    Gruß und schönen Sonntag
    mac.man_de
     
  6. iBarbaros

    iBarbaros Thread Starter Gast

    HuHu

    Hallo zusammen,

    @mac.man_de,
    ich hatte den Humax CRCI-5500 gehabt habe es verkauft weil der keine Filme aufnehmen konnte bzw. hatte keine Festplatte drin. Werde mir aber jetzt die kommende wochen ein Drembox kaufen damit kann man vieles machen an deine stelle würde ich mir auch ein Dreambox kaufen!

    Gruß

    P.S. Kenne auch ein Mac User wo Drembox hat und er hat keine Probleme damit!
     
  7. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    ich würde euch die ReelBox PVR 1100 S vorschlagen. Scheint ein richtig gutes Gerät zu sein.

    mfg
    Mauki
     
  8. sandretto

    sandretto Banned

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.01.2003
     

    Ja wenn es diese Box denn eines Tages vielleicht mal geben wird !?! Die wollten ursprünglich im Jänner, also jetzt, diese Box am Markt platzieren. Zu dem Zeitpunkt aber als sie diesen Termin nannten (ca.Okt./Nov.2003), hatten die noch nicht mal entschieden, welchen Prozessor denn in dieser Box strampeln wird. kopfkratz


    Das erinnert mich stark an Archos und ihrer Multimediakiste. Zuerst pompös ankündigen, und dann ein Jahr nach dem angekündigten Termin, die ersten Beta-Geräte raushauen. rotfl

    Lassen wir uns überraschen, vielleicht kommt doch noch etwas Brauchbares dabei heraus.
     
  9. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
Die Seite wird geladen...