Samsung Syncmaster 213T (21,3' TFT) DVI

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Korgo, 12.08.2004.

  1. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    ... und noch einer.

    Bei meiner Suche nach einem neuen TFT (20') bin ich über den Samsung 213t gestolpert, den es zur Zeit zum Preis eines Formac Gallery 2010 gibt...

    Jetzt bin ich etwas verwirrt ob der neuen Möglichkeiten.

    Hat jemand diesen TFT im Betrieb und kann mir dazu was berichten zum Thema Kontrast, Ausleuchtung, Helligkeit, Schärfe, etc.

    Bei Formac war das alles top, den konnte ich ca. eine Woche lang testen...

    Formac hat 600:1, Samsung 500:1, ist das egal, oder macht sich das bemerkbar?

    Danke!
     
  2. CubeiBook

    CubeiBook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Hallo!

    Wenn wir schon dabei sind.
    Hat jemand schon einmal diesen Monitor gesehen: <http://www.lacie.com/de/products/product.htm?id=10035>
    (Lacie photon20visionII)?

    Von den Verstellmöglichkeiten ist der im Vergleich zu den Apple Displays ja ziemlich genial.

    Carsten
     
  3. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    welche ausflösung fährt das samsung 21.3" ?

    ansonsten sind die samsung sehr gute displays, auch wenn es nicht so toll ausschaut wie ein apple cinema oder formac :)
     
  4. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    Der 213T (den ich im übrigen jetzt "vorsichtshalber" bestellt habe) läuft unter 1600*1200, allerdings ist die Pixelgröße ein bisschen größer, wobei dann die 21,3' rauskommen.

    Bei einer derart hohen Auflösung ist es sicher nicht schlecht, wenn die Pixel 0,27mm anstatt 0,25mm (wie bei 20-Zöllern) auseinanderliegen.

    Vor allem wenn man bedenkt, daß 999.- EUR ein echter Superpreis ist (den Formac bekommt man für 978.-), dachte ich, ich liege bestimmt nicht falsch.

    --- hoffe ich ---
     
  5. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Ein Kunde hat mehrere 193T von Samsung in seinen heiligen Hallen. An den Macs gibt's bei digitaler DVI-Verbindung das Problem, dass sich der Monitor in regelmäßigen Abständen für eine halbe Sekunde "schwarz" schaltet. Keine Ahnung, woran das liegt, aber es tritt nur bei diesem Monitor und ab OS X 10.3.4 auf. Verbindet man die Geräte analog, funzt es ohne Probleme.

    Die Bildqualität beim 193er ist soweit ganz okay, an ein Apple Display oder die Formacs kommt das Samsung-Display imho nicht ran. Es wirkt schon recht grob und könnte auch einen Tacken heller sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2004
  6. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    OH! Wenn das mich auch betreffen würde, muß ich mal ganz schnelle meine Bestellung stornieren...!

    Was hat der Kunde denn für einen Rechner? Was für 'ne Grafikkarte?
     
  7. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    19.12.2002
    Soweit ich weiss, sind hauptsächlich die PowerMac G4 MDD (verspiegelte Laufwerke) betroffen. Ob da jetzt allerdings die ATI Radeon oder die Nvidia Geforce drinsteckt, kann ich so nicht sagen.

    Es scheint sich aber tatsächlich um ein Treiberproblem zu handeln, weil dieser Fehler erst mit dem Update auf 10.3.4 auftrat. 10.3.5 hat das Problem leider nicht behoben.

    Ansonsten sind die Samsung Displays ganz okay - probier's einfach aus und wenn es nicht funktioniert, schickste das Teil halt wieder zurück oder benutzt den analogen Anschluss. Im großen und ganzen funktioniert das auch ganz gut, nur z.B. bei XPress im Classic-Modus gibts im analogen Modus kleinere Darstellungsprobleme beim Scrollen von Bildern (Grauflächen zittern ein wenig).
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2004
  8. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    Danke für die Antwort!

    Ich habe inzwischen sehr Unterschiedliche Berichte auch über den 213T gelesen. Allgemein wird wohl die Winkelabhängigkeit sowie Farbtreuheit als nicht so doll beschrieben, gepaart mit der Tatsache, daß bei manchen Konfigurationen bei DVI-Anschluß keine Einstellungen mehr außer Helligkeit/Kontrast am Monitor vorgenommen werden können.
    Bei einem Display, das 1.000.- EUR kostet, will ich nicht auf analog zurückgreifen müssen, bzw. mit mangelder Kontrolle leben müssen...

    Habe also bereits storniert!

    Jetzt wird's wahrscheinlich doch ein Gallery 2010. Der wurde auch von vielen Werbe-/Web-/etc-leute für gut befunden...
     
  9. sparky

    sparky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    29.04.2003
    kann ich vom "legendären" 191t nicht behaupten, eher umgedreht! im vergleich mit den alten apples und den formac teilen fand ich den besser. wobei die formac-gehäuse nicht so dolle aussehen und "funktionieren", finde ich. grade mal kippbar, das war's. den fetten rand haben die mit den alten apples ja gemein, da sind die neuen displays um welten eleganter.
    auf die höhenverstellung würde ich nie verzichten wollen. o.k, es sei denn, es ist mindestens ein 30-zöller :D

    bye
    sparky
     
  10. Korgo

    Korgo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.884
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    26.06.2004
    Hmmmmmpf! Das Problem scheint hier zu sein, daß Samsung zwar einen sehr guten Ruf hat, aber nicht so wahnsinnig viele Leute den 213T haben, die dann Gutes berichten könnten.

    Zumindest die paar Leute, die ihn haben, berichten mindestens zu 60% nichts Gutes und haben ihn daher wieder umgetauscht...

    Als ich mir damals meinen Iiyama gekauft habe, hätte ich eigentlich auch lieber den 191t gehabt, aber der war mir zu teuer...

    Das dumme ist einfach, daß man die Dinger nirgendwo sieht und darauf angewiesen ist, was die Leute so berichten... und das war, wie gesagt beim 213, sehr gemischt. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Samsung Syncmaster 213T
  1. KlangTerrorist
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    348
    primelinus
    14.10.2012
  2. dennis0509

    Samsung Syncmaster

    dennis0509, 24.01.2012, im Forum: Peripherie
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.005
    bassist75
    26.01.2012
  3. silverfish13
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.935
    silverfish13
    14.10.2011
  4. Y U NO GUY
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.459
    Hotze
    29.06.2011
  5. Dingels
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    561
    Dingels
    09.11.2010