Sammelklage gegen Apple wegen G4 PowerBooks: Defekter RAM Slot

Diskutiere mit über: Sammelklage gegen Apple wegen G4 PowerBooks: Defekter RAM Slot im MacBook Forum

  1. naax

    naax Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.02.2005
  2. janosch

    janosch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    24.10.2003
    moin!

    Wenn ich das ganze so lese wird mir echt schlecht. hmm ich wolte mir im Januar ein 15" Powerbook kaufen. Ich bekomme jetzt aber langsam Angst wieder auf die Nase zufallen wie mit meinem G5 Single :rolleyes:. Zumal jedes Aktuelle Powerbook ja diese Streifen im Display hat. So ich bin jetzt fast dabei zusagen ich bleibe beim IBM Thinkpad :rolleyes:. Aber erstmal abwarten was im Januar kommt ;)
     
  3. marco604

    marco604 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.10.2004
    Ja, obwohl ich das OS liebe, ist das auch vorerst der letzte Mac den ich mir gekauft habe.
     
  4. Internetlady

    Internetlady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    06.03.2005
    Hört sich ja nicht gut an besonders wo ich ein Powerbook habe...
    :(
     
  5. macmeikel

    macmeikel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    43
    Registriert seit:
    02.04.2003
    Ohje ... also wenn man das liest, sollte man vielleicht doch froh über die Transition zu Intel sein. Zumal dann wohl auch Intel-Boards verbaut werden resp. Apple das Design delegiert :mad:
    Bei mir ist der Kauf eines neuen Powerbook am Preis gescheitert und es ist ein Sony Vaio geworden, war nie sonderlich glücklich mit dieser Entscheidung, aber ist wohl doch besser gewesen so ... :p
     
  6. panopticon

    panopticon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2005
    kann mal schnell jemand ein prog- widget dazuschreiben mit dem man überprüfen kann, wie's mit den ram slots steht? danke
     
  7. bold

    bold MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.11.2005
    Hi,
    hier ein Schwank aus meinem Powerbook-Leben.

    03 gekauft, ca. ein halbes Jahr später 'nen 1Gb Riegel gekauft und eingebaut.
    Alles gut.
    Irgendwann 05 plötzlich Probleme beim Hochfahren der Kiste. Ein, zweimal Neustart, dann ging's wieder. Lief 'ne Zeit lang gut, dann das gleiche Problem.
    Drei, viermal Neustart, dann - ja, es lief bis...
    Nach irgendwann achtmal Neustart mit allen Tricks Nase voll.

    Zum Händler. Ääh ja, keine Frage - Betriebssystem. Filefault? Ja, läuft auf 3,9 nicht so. Ok, ich lass es weg. Bei der Gelegenheit neue 80er Platte einbauen lassen.
    Alles neu aufgebaut, hochgefahren, alles gut. ein, zwei Tage später ging's wieder los.
    Verzweiflung! In der Technik angerufen. Motherboard eventuell defekt? Kann teuer werden.
    Verzweiflung!
    Nächsten Tag nochmal guten Mutes hochgefahren. Nun wieder alles gut. Dann mehrere Monate keine Probleme.

    Vor wenigen Tagen ging gar nichts mehr.
    Startsound, Bildschirm bleibt schwarz. Alles half nix. Im besten Fall noch grauer Bildschirm mit Firmware-Anzeige.
    Verzweiflung!
    Dachte es hält noch bis zu den neuen Intel-Macs. Egal, schnell noch eins der letzten iBooks bestellt.
    Dann heute so gedacht, naja, kannst ja wenigstens schon mal den Riegel ausbauen, vielleicht funktioniert er ja auch im iBook.
    Ausgebaut und spasseshalber versucht die Kiste hoch zufahren und siehe da, läuft als wäre nix gewesen.
    Sofort iBook storniert und neuen Riegel bestellt.
    Jetzt bin ich aber gespannt!
    (Zwischendurch schon an Win gedacht. Da kann man sich wenigstens die Hardware aussuchen - aber nicht wirklich gewollt)
    So, jetzt bin ich gespannt...

    mfg
     
  8. bold

    bold MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.11.2005
    Ps:
    Ich vergass, is n 12er
     
  9. Scheki

    Scheki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    30.01.2005
    Will nicht klugscheissern, aber eine der wichtigsten Dinge, an die man immer denken sollte, wenn unerklärliche Fehler auftreten: RAM-Speicher !!!
    Naja, geholfen hab ich Dir jetzt nicht - ich weiß.
    Gruß
     
  10. bold

    bold MacUser Mitglied

    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    16.11.2005
    Stimmt Schecki,
    irgendwie hatte ich das zuletzt auch im Hinterkopf. Hatte daran (an die Speichererweiterung) lange nicht mehr gedacht, zumal das ja auch ca. ein Jahr problemlos lief. Deshalb auch nicht wirklich für möglich gehalten.
    Nu is mir auch die Sonne aufgegangen.
    Und, ich liebe das Teil immer noch. Trotz allem.

    mfg
    ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche