Safari - nervige PopUps!

Diskutiere mit über: Safari - nervige PopUps! im Mac OS X Apps Forum

  1. morten

    morten Thread Starter Gast

    Hi folks,

    die Werbetreibenden sind ja nicht doof und überlegen sich immer wieder was Neues. :rolleyes:

    Mittlerweile tauchen PopUps nicht mehr in seperaten Fenstern auf, sondern legen sich einfach über die Webseite. :mad:

    Gibt es ein Tool, welches das verhindert? :confused:

    Besonders nervig sind Werbungen, die nichtmal ein x zum Wegklicken besitzen (siehe Anhang) :mad:
     

    Anhänge:

  2. Korgan74

    Korgan74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    28.02.2004
    Wie sieht es aus, wenn Du einfach Shockwave und Flash deaktivierst oder gar nicht erst installierst?

    Mich nervt sowas auch gewaltig. Ich halte das drum eher für Negativwerbung, da ich mir die Webseiten von Firmen, die mit solchen Mitteln werben, bewusst gar nicht erst ansehe.
     
  3. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    ich glaube auch nicht, dass das direkt geht. Musst halt allgemein auf Shockwave verzichten und reduziert surfen :(

    Oder lassen und die Seite in die Kategorie apfel + w abheften ;)
     
  4. morten

    morten Thread Starter Gast

    Das wäre natürlich eine Lösung. Aber leider glaube ich festgestellt zu haben, dass diese Art der PopUps immer häufiger auftauchen und dann auch dermaßen hartnäckig sind und sich nicht weg klicken lassen. :mad:

    Ich hoffe, dass Apple darauf reagieren wird, damit man dies unterbinden kann. Echt nervig.
     
  5. RETRAX

    RETRAX Thread Starter Gast

    Java und JavaScript (wenn du drauf verzichten kannst) aus dann sind auch diese Einblendungen weg.
     
  6. Bigpietsch

    Bigpietsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    24.01.2005
    böses email an die Betreiber von solchen Webseiten wären effektiver, mit der Drohung, die Webseite nicht mehr zu besuchen.
    das Zeug ist extrem lästig.
     
  7. derCHRIS

    derCHRIS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    17.08.2003
    Die werden dann nur nett antworten und fragen, ob Du den Traffic in Zukunft zahlen möchtest...
     
  8. heldausberlin

    heldausberlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.081
    Zustimmungen:
    302
    Registriert seit:
    01.05.2004
    ich kann auch einen Laden führen, bei dem die Kunden Eintritt zahlen müsssen, damit die Miete wieder reinkommt ;)
     
  9. Bigpietsch

    Bigpietsch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    18
    Registriert seit:
    24.01.2005
    böses email an die Betreiber von solchen Webseiten wären effektiver, mit der Drohung, die Webseite nicht mehr zu besuchen.
    das Zeug ist extrem lästig.
     
  10. Darii

    Darii MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.066
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    24.02.2004
    Diese Einblendungen lassen sich nicht so einfach entfernen, da kann auch Apple nichts gegen machen. Die Möglichkeiten, wie man sie erzeugen kann sind einfach zu vielfältig. Die kann man nämlich auch ohne Javascript oder Flash hinbekommen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Safari nervige PopUps Forum Datum
Safari: Anzeige von Google maps in 3D - wie? Mac OS X Apps Gestern um 11:35 Uhr
Safari - Version 10.0.1 ständig Seitenfehler! Mac OS X Apps Sonntag um 12:34 Uhr
Safari Bookmarks Problem mit Finder-Ordnern Mac OS X Apps 19.11.2016
Safari kann nicht geöffnet werden, da Update läuft Mac OS X Apps 16.11.2016
Safari: PopUps im Überfluss:( Mac OS X Apps 21.05.2009

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche