Safari liest html nicht

Diskutiere mit über: Safari liest html nicht im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. Lars84

    Lars84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.09.2005
    Hallo miteinander
    vielleicht mach ich jetzt mal wieder ganz unsonst ein neues thema auf aber ich hab nichts im forum gefunden

    ich habe folgendes problem

    ich habe in textedit ein bisschen html programmiert und jetzt wollte ich es mir gerne mit safari anschauen aber wenn ich safari öffne, zigt es nur den quell code an

    ich habe die datei als .html gespeichert

    was mache ich falsch oder braucht man eine andere sprache für mac?

    html ist für mich totales neuland

    bitte helft mir
     
  2. noreboots

    noreboots MacUser Mitglied

    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    30.10.2004
    poste hier mal deinen quellcode ...
     
  3. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    Registriert seit:
    12.01.2004
    Jup tu das mal.
     
  4. Lars84

    Lars84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.09.2005
    hab erst das grundgerüst, aber eigentlich sollte es doch klappen

    <html>
    <head>
    <title> Meine Hp </title>
    </head>
    <body>
    </body>
    </html>
     
  5. TerminalX

    TerminalX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    108
    Registriert seit:
    12.01.2004
    Code:
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
    <html>
    <head>
    <meta http-equiv="content-type" content="text/html;charset=iso-8859-1">
    <title> Meine Hp </title>
    </head>
    <body>
    </body>
    </html>
    
    Auf jedenfall müssen die meta daten angeben werden, sonst weiß Safari nicht um was für ein Dokument es sich handelt.
    In deinem Fall um eine normale HTML Seite, daher "text/html".
    Ein Doctype ist auch nie schlecht, ist aber nicht erforderlich.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2005
  6. Lars84

    Lars84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.09.2005
    ahja also ich hab leider keine ahnung was du meinst weil ich bissher nur in der schule html gemacht habe und ich kenn mich mit meta und doctype etc. nicht aus :)
     
  7. goblin

    goblin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.02.2004
    hi,
    meta-angaben müssen natürlich nicht mit angegeben werden.

    eine ganz einfache struktur genügt:

    <html>
    <head>
    <title> Meine Hp </title>
    </head>
    <body>
    test content
    </body>
    </html>

    das kann jeder browser richtig anzeigen
     
  8. Lars84

    Lars84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.09.2005
    also ich hab mal deine struktur in mein textedit kopiert, als html abgespeichert und mit safari geöffnet und es zeigt wieder nur den quellcode an
     
  9. Lars84

    Lars84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    14.09.2005
    komisch komisch
    ahja was ein doctype ist weiß ich jetzt :)
     
  10. scope

    scope MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    Registriert seit:
    24.01.2005

    Das ist falsch.
    Safari erkennt HTML auch ohne Meta-Daten und Doctype.


    Das Problem ist folgendes:
    TextEdit ist ein rudimentäres HTML-Programm.
    Wenn du also eine Datei mit der Endung .html öffnest,
    zeigt er dir nur den Bereich im Body-Tag an.

    Edit: Oder besser: Zeigt dir die Seite wie ein
    Browser an und bietet dazu noch die Möglichkeit,
    diese zu bearbeiten.

    Ich weiß nicht wie weit die Darstellungsqualitäten
    von TextEdit gehen, aber bei einem kurzen Test
    hat er zumindest Links schon umgewandelt.
    Vielleicht nutzt er sogar die Safari-Engine zum Anzeigen einer Seite.

    Wenn du nun in so eine .html-Datei in Textedit Text
    einfügst - wie in deinem Fall eben den Quellcode - denkt
    Safari, du wolltest genau das auf der Seite anzeigen und
    wandelt diesen "Text" so in Sonderzeichen um, das
    du auf der Internetseite nachher den Quellcode gezeigt bekommst.


    Dein Dokument in einem Editor angezeigt, der wirklich
    den HTML-Code zeigt, sieht so aus:

    (Rechte Maustaste im Safari -> Quellcode anzeigen)
    Hier sieht man auch, wie TextEdit Doctype und
    Metadaten hinzugefügt hat.

    Code:
    <!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/strict.dtd">
    <html>
    <head>
      <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=UTF-8">
      <meta http-equiv="Content-Style-Type" content="text/css">
      <title></title>
      <meta name="Generator" content="Cocoa HTML Writer">
      <meta name="CocoaVersion" content="824.23">
      <style type="text/css">
        p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 13.3px Verdana}
      </style>
    </head>
    <body>
    <p class="p1">&lt;html&gt;</p>
    <p class="p1">&lt;head&gt;</p>
    <p class="p1">&lt;title&gt; Meine Hp &lt;/title&gt;</p>
    <p class="p1">&lt;/head&gt;</p>
    <p class="p1">&lt;body&gt;</p>
    <p class="p1">&lt;/body&gt;</p>
    <p class="p1">&lt;/html&gt;</p>
    </body>
    </html>
    
    Hoffe, das hilft dir jetzt ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Safari liest html Forum Datum
Safari Topsites Internet- und Netzwerk-Software Donnerstag um 18:37 Uhr
Lesezeichen sync zwischen Safari und Chrome Internet- und Netzwerk-Software 10.11.2016
Wie deinstalliert ich Safari-Erweiterungen / Ghostery ? Internet- und Netzwerk-Software 03.11.2016
webseite über Safari / Firefox nicht erreichbar Internet- und Netzwerk-Software 28.10.2016
Safari liest keine PDFs Internet- und Netzwerk-Software 01.07.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche