safari kann den server nicht finden

Diskutiere mit über: safari kann den server nicht finden im Mac OS X Apps Forum

  1. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    in letzter zeit kommt bei mir unverhältnismäßig oft diese meldung. es tritt meistens auf wenn ich ein wenig rumgesurft bin. wenn ich den rechner eine zeitlang ruhen lasse geht es wieder. :confused: alle updates gemacht. kennt jemand das problem oder bin ich dr einzige?
     
  2. Ina

    Ina MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.06.2003
    Hier!

    Bei mir ist das auch hin und wieder, allerdings mit 1.2.2. wesentlich seltener. Wenn man den Link/das Bookmark ein zweites Mal anklickt, funktioniert es dann aber immer tadellos.

    :confused:
     
  3. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    1.2.2. hab ich auch. verbindung läuft via vigor 2200w+, welcher an einem isdn anschluß hängt. bis vor ein paar wochen lief es über ca. 2 jahre einwandfrei.
    hatte diesen absturz eben wieder. 5 minuten gesurft und egal was man dann wählt - safari findet den server nicht. wenn ich dann 10 minuten warte funzt es aufeinmal wieder oder auch überhaupt nicht mehr wie gestern abend. kann mir jemand vielleicht einen tip geben wie man den fehler eingrenzen kann. braucht der vigor evtl. auch mal ein update und wie macht man sowas.
     
  4. vinaverita

    vinaverita MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.888
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    16.01.2003
    kann es sein, dass ihr genau in der zeit etwas uploaded, so dass eure brandweite erschöpft ist?
     
  5. charlotte

    charlotte Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.839
    Zustimmungen:
    34
    Registriert seit:
    17.11.2002
    also einmal ist es passiert als ich gleichzeitig mail angeklickt habe aber sonst passiert es einfach so, habe mein surfverhalten in den letzten zwei jahren auch nicht wesentlich verändert.
     
  6. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Ich hatte das Problem auch mal.
    Die Meldung an sich deutet auf ein Problem mit der Namensauflösung hin.
    Das tritt z. B. dann auf, wenn man einen Router einsetzt und der Timeout abgelaufen ist. Der Router braucht eine bestimmte Zeit sich wieder einzuwählen; während dieser Zeit bekommen Safari oder Mail keine Verbindung zu einem Nameserver.
    Beim zweiten Klicken steht die verbindung dann i. d. R. => Die namensauflösung funktioniert und der Server wird gefunden.
     
  7. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    Es ist definitiv die Namensauflösung. Ich habe das prob auch manchmal, und die Bandbreite ist voll da. Das Problem trat erst auf, seit ich hinter einen Router (DrayTek Vigor 2500 WE, Firmware 2.5) sitze. Bisher konnte ich aber auch keinen spezifischen Fehler finden, vielleicht liegt es ja an der MTU-Grösse. Damit könnte mal einer von euch ein wenig experimentieren, ich hab im Moment wenig Lust in meinem System rumzuspielen, weil: never change an running system!

    Die Auflösung der Namen klappt dann meist beim 2. mal, also was solls.

    Gruss

    Woulion
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    hallo Woulion,

    tritt der Effekt bei Dir auch dann auf, wenn Du dauernd mit dem Internet verbunden bleibst ?
    Bei mir habe ich das nur, wenn der Router die verbindung trennt und sich neu einwählen bzw. verbinden muss.
     
  9. ts_

    ts_ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.10.2003
    Ich habe einen DSL-Router von Netgear und habe die selben Probleme.
    Allerdings geht mein Router nicht offline, der ist zu den bestimmten Timeoutzeiten immer beim Provider online.
    Es kommt mir so vor als ob bestimmte Browser zu schnell die Rückfrage erwartet und diese nicht schnell genug bearbeiten kann. Bei Opera und Camino ist das auch der Fall (wenn auch seltener).

    - Thomas
     
  10. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    @maceis

    edited by w
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2004
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche