Safari hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von phienchen, 05.12.2006.

  1. phienchen

    phienchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2004
    also, safari hängt sich auf. auch nach mehreren versuchen: nichts. systemaktualisierung funzt nicht, da das ganze anscheinend über safari läuft. *******e!!! also, über den blöden internet explorer das safari update geladen und wieder nichts. rädchen dreht sich. stundenlang. macht mich rasend. dann alles gelöscht und über die mit dem pb mitgelieferten cd zurückgesetzt. und jetzt kommts: nichts. rädchen. dreht. sich. hilfe, ich reisse mir gleich die haare aus!!!
    ich installiere jetzt mal den firefox, alles ist besser als explorer. aber bitte bitte helft mir, ich kriege sonst anfälle!!!
    danke, das verzweifelte phienchen
     
  2. joachim14

    joachim14 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Ob Du noch einen Hauch präziser bei der Fehlerbeschreibung werden könntest?
     
  3. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    MacUser seit:
    25.08.2003
    Kann denn das phienchen einen anderen Benutzer einrichten und dort mal probieren?
     
  4. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Schonmal in die Board-Regeln geschaut?
     
  5. phienchen

    phienchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2004
    also an marc 2704! du mußt ja viel zeit haben, dass du dich über so etwas aufregen kannst...ich weiß auch im übrigen nicht, ob es in den board regeln erlaubt ist, anderen leuten mitzuteilen, dass man sie hasst; nun ja.

    an die andern: es ist so, dass safari sich öffnet, aber weder die startseite, noch andere seiten lädt. die internetverbindung besteht und funktioniert, denn ich benütze ja gerade den explorer oder thunderbird. ein update bringt insofern nichts, als dass sich auch da das rädchen einfach nur dreht und zwar stundenlang, bis so eine zeitüberschreitungsmeldung kommt, und man safari oder in dem fall die updateinstallierung beenden kann.
    alles mit der mac cd zurückzusetzen habe ich auch schon ausprobiert, das änder nichts, alles ist wie vorher. ich versuche es jetzt mal als anderer benutzer...danke schon mal
     
  6. Andreas27

    Andreas27 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Hallo Phienchen,

    funzt nur Safari nicht, oder sind auch andere Programme betroffen?

    Gruß Andreas
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.808
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    check mal die netzwerkeinstellungen, ob du da aus versehen einen proxy eingetragen hast...
     
  8. marc2704

    marc2704 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.555
    Zustimmungen:
    562
    MacUser seit:
    23.08.2005
    Du scheinst wohl zu denken, das wir zu viel Zeit haben. Sonst hättest du einen entsprechend aussagekräftigen Thread-Titel gewählt.
    Und dein Kommentar "ob es in den board regeln erlaubt ist, anderen leuten mitzuteilen, dass man sie hasst; nun ja." ist einfach nur unpassend und dumm.
     
  9. phienchen

    phienchen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.03.2004
    also außer safari ist das softwareaktualisierungsprogramm betroffen, die anderen nicht. proxies habe ich keine drin...irgendwie spinnt mein laptop aber heute auch, die lüftung geht an, was sie sonst echt nur nach marathontagen tut...hoffentlich nur ein kleines spinnen, das ganze...
     
  10. Andreas27

    Andreas27 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2003
    Du sagst Du hast das PB neu installiert und der Fehler tritt immer noch auf.
    Das würde auf einen Hardwaredefekt hin deuten. Wie sieht es mit deinem Ram aus?
    Hast Du beide Steckplätze belegt? Ich denke an den Mainboard Fehler bei dem nur
    noch ein Steckplatz funktioniert. Schau mal in deinen System-Profiler.

    Gruß Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen