Safari gääähn, sehr langsam

Diskutiere mit über: Safari gääähn, sehr langsam im Internet- und Netzwerk-Software Forum

  1. pash

    pash Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.08.2003
    Guten Abend an die Mac Gemeinde!

    Woran kann es liegen dass Safari bei mir teilweise sehr sehr langsam läuft. Balken geht meistens bis anfang www macht dann eine Pause von 1-2 sekunden und läuft dann weiter. Während der Pause klackert die Festplatte ein wenig herum (Toshiba, nicht gerade die leiseste).

    Is teilweise echt nervig. Tritt nicht bei allen Seiten auf aber in letzter Zeit immer öfter. Hab übrigens 768 Mb Ram.

    Lg

    Pash
     
  2. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.034
    Zustimmungen:
    1.314
    Registriert seit:
    13.09.2004
    Das kann an der Namensauflösung liegen! Die URL's müssen ja in IP-Nummern übersetzt werden. Sind die Nameserver eines Providers ausgelastet, dauert die Antwort lange. Da das nicht immer der Fall ist wird eine Seite mal zügig und ein anderes mal langsam geladen. Ganz arg sind Seiten mit vielen Links darauf, es muß jeder Link gewandelt werden!

    Als Test:

    lade z. B.

    http://www.heise.de und dann
    http://193.99.144.71

    wichtig ist, daß Du eine Seite mit wenig externen links nimmst. Ist die zweite Variante deutlich schneller, dann ist der DNS schuld ( der eben diese Namensauflösung machen soll).
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2004
  3. Dennis77

    Dennis77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    16.01.2004
    Hast Du bei Deinen Lesezeichen eventuell viele mit Icons? Bei Macuser z.B. das MU im blauen Punkt, etc.? Ich habe mal gelesen, daß diese Safari verlangsamen können. Wie man Abhillfe schafft; ich bin überfragt. Wenn ich noch wüßte, wo ich es gelesen habe, würde ich nachsehen.
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    wie Dennis schon meinte, Bookmarks löschen.
    Auch ein regelmäßes löschen des Caches hält
    Safari bei Laune.

    Bookmarks lassen sich übrigens mit Onyx oder Cocktail,
    kompfortabel killen, erhältlich bei defekter Link entfernt
     
  5. derpeer

    derpeer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    28.03.2004
    Wenn wirklich Pausen auftreten oder sogar Verbindungsabbrüche, probier mal die MTU anders zu setzen. Hilft aber nur, wenn Du keinen DSL Router hast ;-) ... wobei, dann könntest Du die am DSL Router ändern. Achtung, vor allem Freenet ist da sehr empfindlich ...
     
  6. grabmeru

    grabmeru MacUser Mitglied

    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    02.05.2003
    Unter ~Library/Safari den Ordner "Icons" löschen und an gleicher Stelle irgendeine Datei (leere Textdatei reicht, keine Endung!) mit Namen "Icons" anlegen und Zugriffsrechte auf "Nur lesen" setzen. Macht keine Probleme, ist aber m.E. ein bißchen Glaubenssache, ob's hilft.
     
  7. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.993
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    20.09.2004
    es hilft - einfacher ordnerinhalt löschen und dann dem ordner die rechte nehmen...

    weitere möglichkeiten:

    option zum automatischen ausfüllen von formularen deaktivieren
    dns server in netzwerkeinstellungen angeben
    mtu-wert auf 1492 setzen, macht xupport inkl. startup skript
    3000er flat beantragen :D
    sich in geduld üben :D :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Safari gääähn sehr Forum Datum
Safari Topsites Internet- und Netzwerk-Software Donnerstag um 18:37 Uhr
Lesezeichen sync zwischen Safari und Chrome Internet- und Netzwerk-Software 10.11.2016
Wie deinstalliert ich Safari-Erweiterungen / Ghostery ? Internet- und Netzwerk-Software 03.11.2016
webseite über Safari / Firefox nicht erreichbar Internet- und Netzwerk-Software 28.10.2016
Safari kann die Identität der Website nicht verifizieren.... Internet- und Netzwerk-Software 25.10.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche