Safari 2.0 = Speicherfresser?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von admartinator, 07.05.2005.

  1. admartinator

    admartinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Mir ist aufgefallen, dass Safari 2.0 den Speicher nicht freigibt. Bei mir zumindest...
    Unter Panther habe ich Safari nie geschlossen und trotzdem keinen wesentlichen Geschwindigkeitsverlust bemerkt. Kürzlich mit Safari 2.0 lahmte der Tiger-Browser plötzlich wehement. Ein Blick in die Aktivitäts-Anzeige bescheinigte 723 MB.
    Eben bin ich auch schon wieder auf über 500MB gekommen. War das unter Panther auch so und ist es mir nur nie aufgefallen?
     
  2. Fabi

    Fabi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.502
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    29.03.2004
    Jetzt wo du es sagst ;)
    Ich glaube, unter Panther hat es immer so um die 100MB geschwankt. Unter Tiger waren es aber schon mal über 300 bei mir...
    Deshalb beende ich ihn jetzt auch ab und zu mal.
     
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.531
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Unter Panther habe ich aber auch Speicherverlust um die 500 MB
    auf der Festplatte!
    Erst nach einem Neustart des iBooks ist der wieder frei!
    Merkwürdig, aber ich lebe damit... ;)
     
  4. Das ist unter Mac OS X überhaupt nicht möglich.
     
  5. admartinator

    admartinator Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Und das heisst? Zwangsbeendung und ein ständiges wachsames Auge auf die Speicherbelegung? Das kann's doch nicht sein. Soviel Speicher frisst ja noch nicht mal der IE unter Windows...
    Wenn das System bzw. der Safari ja nicht dadurch lahmen würde, wär's mir ja egal.
     
  6. blackeyed

    blackeyed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2003
    kann ich bestätigen...

    ist auch beim tiger noch so...das fällt mir aber auch nur auf weil ich chronisch knapp bin mit meinem festplattenplatz...
     
  7. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.531
    Zustimmungen:
    144
    MacUser seit:
    16.09.2003
    Geht mir auch so...
    Bei 3 GB freier Platte von 28 GB, wird es schnell mal eng!
     
  8. Es gibt da schon ein ein ständiges wachsames Auge auf die Speicherbelegung: Den Mach-Kernel. Unter Mac OS X kann nurdieser Speicher belegen oder freigeben. Ob ein Programm viel oder wenig Speicher verlangt, ist erst mal egal, weil der Mach-Kernel sowieso nur die Speicherpages (Pages = Speicherhäppchen von 4KB), die tatsächlich gebraucht werden, in den Arbeitsspeicher legt. Die Pages, die nicht gebraucht werden, werden irgendwann wieder aus dem Speicher herausbewegt (was übrigens nicht automatisch beim Beenden des Programms passiert, sondern unabhängig davon).

    Über 500MB virtueller Speicher ist für Safari nicht unnormal. Das hat, wie gesagt, nichts zu sagen.

    Dein Problem, weshalb Safari lahmt, ist aber vermutlich ein defektes Icon im Iconcache. Lösch den mal.
     
  9. morten

    morten Gast

    Mir fällt in letzter Zeit (seit Tiger) auch häufiger auf, dass mein PB heiss ist, obwohl eigentlich gar keine aufwändigen Prozesse laufen. Hier gibt es IMHO ein Problem beim Tiger. Ich werde mal beobachten, ob Safari die Ursache sein könnte...

    Was mir auch aufgefallen ist: der Bootvorgang ist um einiges langsamer als unter Panther...
     
  10. in2itiv

    in2itiv MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27.011
    Zustimmungen:
    1.634
    MacUser seit:
    10.10.2003
    ....aber safari ist da doch nicht die ausnahme ;)

    Resident /Virtuel
    firefox 66,7 / 417,2
    Netscape 63,6 / 466,2
    Safari 35,2 / 330,4
    IE 32,5 / 211,9
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen