(S)VCD -> .bin ohne Toast

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von hamsteralex, 10.11.2004.

  1. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Morgen :D

    Um den .mpeg aus einer (S)VCD zu extrahieren muss ich momentan noch diesen Weg gehen: (S)VCD in Toast als Image sichern und das entstandene .toast-Image in .bin umbenennen. Danach mit vcdtoolsX den .mpeg aus dem .bin herausfiltern! (Dieser Weg stammt aus der allseits beliebten Anleitung von Vevelt)

    Gibt es nun einen anderen Weg um die Scheibe in ein .bin zu bekommen?
     
  2. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Hüstel :D ´tschuldigung, aber jetzt muss ich das noch mal ins Gedächtnis zurückrufen!

    Ich hab jetzt mal von anderer Seite einen Tipp bekomme, dass evtl. FireStarter das hinbekommen könnte.....hm, sieht zwar gut aus die Sache...hat nur einen Haken: Das ganze Programm schmiert mir bei dem Versuch ab, die (S)VCD auf die Festplatte zu kopieren. (Firestarter soll dies angeblich in .bin machen). Wieder nix! Weiß hier einer Rat? Denn wenn nicht, dann kann ich verstehen warum sich Roxio es leisten kann Toast so unverschämt teuer zu machen! Denn im Prinzip kann es ja nichts was andere für die weit weniger hinbekommen, nur ab und an scheinbar kann es etwas mehr und das lässt man sich fürstlich bezahlen! Tja, sie können es sich aber scheinbar leisten! Wurmt mich allerdings etwas! Ich mag solche Monopolstellungen eigentlich nicht! :mad:
     
  3. UdoN

    UdoN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.06.2004
    Eine '.bin' ist doch eine Imagedatei der kompletten CD?
    Der Mpeg File ist eine 'MPEGAV01.DAT' (oder so). Die kannst Du mit 'VCD Copy X' von CD auf die HD kopieren. QT oder VLC spielt den dann ab.

    Udo

    Nachtrag:
    Ich bin der gleichen Meinung: Toast ist fuer das was es kann viel zu teuer.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2004
  4. hamsteralex

    hamsteralex Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    16.12.2003
    Taaaaaaaaaaaag :D

    Danke für die Antwort, nur so einfach ist es leider nicht! Wäre ja auch zu schön! Das Problem ist, dass die CD irgendwie so komisch gebrannt wurde, dass ich den .mpeg nicht auslesen kann, egal mit welchem Programm ...bitte nicht fragen warum, ich weiß es nicht!

    Ich weiß nur, wenn ich die CD über Toast in ein .toast=.bin umwandle dann kann ich mit Hilfe von VCDToolsX den .mpeg aus dem .bin extrahieren....! Dann kann ich das Ganze auch wieder so weiterverarbeiten, dass man es sich auch anschauen kann. Vorher geht noch nicht mal das! Alles sehr komisch....!

    Es scheint aber wirklich nur diesen Weg bzw. Toast zu geben...Schade!
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - (S)VCD bin ohne
  1. viskem
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    557
    AgentMax
    08.08.2012
  2. bernd2010
    Antworten:
    43
    Aufrufe:
    2.557
    janpi3
    09.09.2010
  3. Calloway
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    7.189
    derbuick
    24.02.2012
  4. derbuick
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    629
    monstermops
    07.03.2010
  5. flosse
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    666
    flosse
    16.12.2009