's elektrische ist ja nicht so meins,

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von derBernhard, 22.04.2005.

  1. derBernhard

    derBernhard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.11.2004
    daher die Frage:

    Kann es irgendwelche Probleme geben, wenn man das iBook-Netzteil über den Euro-Stecker direkt in eine Schukosteckdose steckt, oder sollte man, warum auch immer, das mitgelieferte Kabel mit dem Schukostecker dran hernehmen?

    Sollte die Frage jetzt saublöd sein, bitte ich rein vorsorglich um Entschuldigung.
     
  2. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.325
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Und ich enthalte mich dann man vorsorglich ;)
     
  3. nicketter

    nicketter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    24.01.2004
    nein das ist absolut unbedenklich! kannst du ohne probleme machen...

    gruss nicketter
     
  4. derBernhard

    derBernhard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.11.2004
    du findest die Frage also saublöd?
    So so.
    Das merk' ich mir.
    :)

    Danke für die Info, nicketter.
     
  5. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.325
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Ja, finde ich. Is aber nicht persönlich gemeint. Wer sich deine Frage schon stellt, der schaut sich auch mal das Netzteil genauer an möchte man meinen...und stellt fest (oder sollte zumindestens), dass das Netzteil selbst gar keinen Schutzkontakt hat (Is ja auch Blödsinn. Das Gehäuse ist ja aus Plastik und nicht aus Metall. Ich tippe mal auf IP54 (wobei IP54 nichts über das Gehäusematerial aussagt sonder nur über den Schutz vor Fremdköpern und Wasser), genaueres steht gewiss in der Anleitung). Also ist es, "mehr oder weniger (eher mehr)", egal ob man den Euro-Stecker oder Schuko-Stecker in Verbindung mit einer Schuko-Steckdose nutzt. Der Schutzkontakt wird eh nicht genutzt/gebraucht ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2005
  6. Leachim

    Leachim Gast

    Was dann allerdings bei den Powerbooks wieder etwas anders aussieht.

    vgl die "Kriechstrom-Threads" hier im Forum

    Michael
     
  7. p-cord

    p-cord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    Oh, doch, das netzteil hat sehr wohl einen Schutzkontakt…;) Und zwar den Metallknopf, der den Adapter hält. Und das Verlängerungskabel hat einen Metallschuh, der den Knopf umfasst. Ist zumindest bei meinem ibook so… Der kurze Euro-Stecker hat das logischerweise nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2005
  8. Madcat

    Madcat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.325
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    01.02.2004
    Hab ich mich gestern Nacht etwas ungünstig ausgedrückt. Das Netzteil ist komplett aus Kunststoff, somit ist ein Schutzkontakt überflüssig denn selbst wenn im Netzteil ein spannungführendes Kabel an das Gehäuse kommt wird das Gehäuse selbst nicht unter Spannung gesetzt. Das Netzteil ist nämlich Schutzisoliert
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - elektrische meins
  1. benny1990
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    600
    Alex der Große
    03.01.2009
  2. Luenx
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.853
    Luenx
    04.12.2005
  3. GigoloArt
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    637
    jokkel
    03.01.2005