S-ATA 2,5" für MacBook - was jetzt ??

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von buzolino, 19.06.2006.

  1. buzolino

    buzolino Thread Starter Gast

    hallo liebe macuser,

    jetzt wo die möglichkeit zu verschiedenen betriebssystemen auf einem applebook besteht, wird der platzbedarf auch immer grösser.
    neben grösser werdenden iphoto und itunes ordner stellt sich für viele unter euch die frage :

    was soll ich da für eine festplatte wählen oder nachträglich einbauen ?

    mit der 80er kommt man nicht weit :o

    ich habe da folgendes im netz gefunden, siehe

    http://www.fdg.fujitsu.com/home/v3__press.asp?prid=480


    gibt es vielleicht dazu bereits erfahrungsberichte oder einfach andere empfehlungen von euch ?

    sollte man dafür wieder zurück zur 4200 geschwindigkeit oder.....?

    ein verunsicherter macbook user - grüsse buzo !
     
  2. MacBook2G

    MacBook2G MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Also diese Platte habe ich nich nirgends gesehen! Aber wenn man bedenkt, dass der Händler EK einer 100Gb Platte mit 72001/min SATA bei 130€ liegt und man 120GB 5400 Platten so im freien Handel für 160-180€ bekommt, da´nn gehe ich bei einem ca Preis von 1,50€ pro Gigabyte aus - bei 200GB sind das 300€ für die Festplatte! Wenn man dann bedenkt, dass eine externe 250GB Platte im anständigen FireWire Gehäuse für knapp über 100€ zu haben ist...

    Ich glaube, bis 2,5" Platten in der Größe verfügbar und "leistbar" sind wird es noch sehr lange dfauern! Es gibt aktuell kaum irgendwo 120GB 7200 1/min zu kaufen...
     
  3. buzolino

    buzolino Thread Starter Gast

    ich glaube, der preis ist sekundaer, ich hab fuer meine erste 4 gb scsi ibm hd 1997 knapp 900.- euro bezahlt.


    ich hab das schwarze macbook, so wie du auch mit 80 gb und 2gb ram,
    irgendwann nervt es einfach, immer eine externe platte mitzuschleppen, um die songs zu spielen und die fotos zu schauen, die schon auf 60gb angewachsen sind.

    da hilft mir eine interne 120er platte auch nicht viel, wenn ich fuer das win 35 gb rechne und meine osx installationen 25 gb ausmachen.

    ich hab auch deshalb ein 2,5" firewire clearlightgehaeuse mit einer 80er/5400.

    ist halt nicht so umstaendlich, wenn alles intern........wunschdenken :rolleyes:
     
  4. MacBook2G

    MacBook2G MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.05.2006
    Cool, da gab es schon €uro :)

    Ja meine erste SCSI Platte war 20MB gross in einem Atari Mega STE, damals der Renner... hat 1000DM gekostet...

    Aber wie Du sagst, es ist momentan noch wunschdenken...

    Du findest ja 160GB noch net und bis die 250er auf em Markt sind, wird es wohl noch dauern... leider!

    Ich wäre selber froh, wenn es so was - aber trotzdem erschwinglich - geben würde...

    Und 300e würde ich dafür net ausgeben!

    Aber dann hol Dir für den Übergang doch ne 120er und lass das olle Windoof weg...

    Spass bei Seite - ich KANN es leider auch net weglassen - es geht einfach net! *grrr*

    Und das wegen 2 oder 3 Programmen...
     
  5. buzolino

    buzolino Thread Starter Gast


    ja atari, 1987 wars - 1040stf mit 1 mb speicher um umgerechnet euro 1000,-
    und den creator von c-lab :D der mega sequenzer
    ich hatte dann auch diese scsi megafile 30 mb, ca.2000,- euronen......jo-mei

    mir gehts auch so, 2-3 winprogramme - zb.wavelab 6,
    die helden von steinberg habens einfach ned fuer den mac machen wollen, trotz meiner beschwerden:D ....
     
  6. MacBook2G

    MacBook2G MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    29.05.2006

    Das waren noch Zeiten :)

    Sag mal, ich glaube TOS ist NIE abgestürzt, oder?

    Der STE hatte schon ein Desktop Gehäuse, 4MB Ram und sagenhafte 16 statt der 8 MHz...

    Bei mir sind die Win Tools Lexware für Rechnungen, das tolle Elster Formular für die Steuern... und wenn das laufen würde könnt ich glatt auf Win verzichten.

    Aber nach der ganzen Intel Geschichte hier im Mac Sektor bin ich ja guter Hoffnung!

    Denn was viele als NAchteil sehen, sehe ich als Vorteil!

    Denn plötzlich haben viele "windianer" nen Mac und finden MAC OS X toll, folglich wird das auch die Softwareschmieden anregen - HOFFENTLICH!
     
  7. buzolino

    buzolino Thread Starter Gast

    hahaha, hab ich auch, die faktura von lexware und eine bestfibu fuer meine finanzbuchhaltung, i mog nimma umlernen auf a neue buchhaltung.....

    der atari (trarari) is wirklich extrem stabil gelaufen,
    ich hatte dann den ste mit 4mb und zum schluss diesen tt 030, das war der ersten 32bit rechner, mit 24 mb ram und einer 730 mb harddisk,
    der lief 6 jahre ohne irgend einen fehler !!!!

    so vergeht die zeit :)

    ah ja - der ueberhammer ist,
    dass ich damals papyrus textverarbeitung am atari nutzte und jetzt hab ich alle damaligen dokumente wieder im papyrus fuer mac !!!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2006
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Die 160GB-Version der Fujitsu-Platte kostet beim Händler WENIGER als 1 € pro GB.
    Allerdings... die Sache hat einen Haken, siehe unten.

    Vermutlich wirst du diese Platte auch schnell vergessen können.
    Schon die 160GB-Version hat eine Bauhöhe von "ungewöhnlichen" 12,5mm gegenüber den "normalen" 9,5mm.
    Und das vermute ich bei dieser Platte auch.

    Würde lieber auf die Momentus 5400.3 mit 160 GB und 5400rpm warten, die nicht mehr allzu lang auf sich warten lassen sollte...
     
  9. dend0r

    dend0r MacUser Mitglied

    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    22.05.2006
    warte halt noch n bissl, in 2-3 monaten werden 200-250 gigs platten verfügbar sein, dann purzeln die preise und n externe ist nicht mehr unbedingt notwenig... die vertikale ausrichtung der informationen auf der scheibe wirds schon möglich machen.. :)
     
  10. buzolino

    buzolino Thread Starter Gast

    fein - danke für die guten nachrichten, da bin ich ja beruhigt :)
     
Die Seite wird geladen...