Ruhezustand + Weckfunktion

Diskutiere mit über: Ruhezustand + Weckfunktion im Mac OS X Forum

  1. Sir John Kool

    Sir John Kool Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2006
    Moin,

    Folgendes Anliegen: Ich würde mich gerne von meinem Mac Mini wecken lassen. Klappt auch ganz gut, indem ich unter "Energie sparen" > "Zeitplan" einstelle wann er sich einschalten soll und unter "Benutzer" ein Lied auswähle das iTunes spielen soll.
    Allerdings geht das nur, wenn ich den Mac am Abend davor ganz ausschalte. Dann werde ich morgens jedoch nicht von meinem tollen Lied, sondern vom, eher unangenehmen, OSX-Startgeräusch geweckt.
    Da ich aber sowieso eher der Mensch bin der die Kiste in den Ruhezustand schickt bevor er pennen geht, frage ich euch:

    Kann ich meinen Mac dazu bringen, dass er, nachdem er automatisch aus dem Ruhezustand auffwacht ein Lied spielt? iTunes ist dann nämlich immer auf Pause gestellt. [​IMG]


    Hoffe es versteht mich wer.
     
  2. Der Mac-Hiwi

    Der Mac-Hiwi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.03.2006
    Bei iTunes geht das nicht. Man müsste also eine Lösung finden, den Start-Gong abzustellen.
     
  3. Sir John Kool

    Sir John Kool Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2006
    Was, soweit ich weiß, aber nur mit rumgehaXXx0r irgendwo geht?! Ich mags, wenn sich mein OSX keinen fiesen Veränderungen unterziehen muss...
     
  4. glzm0

    glzm0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    16.03.2003
    Also zu Sleepmodus, im iCal (unter Tiger) kann man Tracks von iTunes starten lassen mit bestimmten Liedern.

    Was den Startton betrifft, hacking ist da nicht unbedingt zwingend notwendig. Denn wenn Du den normalen OS X Sound auf "Stumm" stellst bevor du den Rechner runterfährst, wirst du feststellen das beim Starten kein Pieps zu höre ist.
    Also müsstest Du dir in diesem Falle mit einem AppleScript helfen.

    Aber warum immer das Rad neu erfinden wenn sich doch andere schon Gedanken über diese Problematik gemacht haben. Es gibt mittlerweile genug Programme die genau für Deinen Zweck erstellt wurden. Auch genügend Applescripts gibt es schon die einem aus dieser Patsche Helfen.
    Also mal auf http://www.macupdate.com/ nach "iTunes" suchen und alles raussuchen was dir Helfen könnte.

    :)
     
  5. Sir John Kool

    Sir John Kool Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.01.2006
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2006
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche