Ruhezustand beim Video gucken auf Fernseher

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von VicDorn, 06.11.2004.

  1. VicDorn

    VicDorn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Moin,

    habe heute das erste Mal einen Fernseher an mein PB angeschlossen und das funktioniert auch alles ganz super - bis auf eine Sache: der Ruhezustand aktiviert sich, obwohl man gerade beim gucken ist. Das gilt sowohl für den "richtigen" Ruhezustand, als auch für den des Monitors: Display des Books und Fernseher werden dann schwarz und man muss eine Taste drücken, damit es wieder angeht. Kann man irgendwo einstellen, dass bei der Videowiedergabe am externen Moni/Fernseher der Ruhezustand nicht eintritt? Ich habe keine Lust jedes Mal extra bei den Energieeinstellungen den Ruhezustand zu ändern.

    Gruß,

    Stefan
     
  2. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2003
    hmm..womit guckst du denn deine videos? ich hab da nichts extra eingestellt und bei mir passier sowas nicht...also ich habs auch nicht ausgestellt das der monitor bzw. das powerbook in den ruhezustand geht. ist beides an, aber damit hatte ich noch nie probleme. gucke dvd's/videos immer mit vlc.
     
  3. VicDorn

    VicDorn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2004
    Ich habe mit Quicktime geguckt; Vollbildmodus (pro). Mit VLC habe ich es nicht hinbekommen, dass das Vollbild auf dem Fernseher erscheint; Apfel+F hat immer Vollbild auf dem Display gebracht. Zudem habe ich mit VLC auch das Problem, dass die Audioqualität von xviD-Kodierten Videos sehr schlecht ist - da gucke ich dann mit MPlayer, bei dem ich aber ebensowenig den Vollbildmodus auf dem Ferni erzwingen konnte.

    Gruß,

    Stefan
     
  4. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2003
    also bei vlc kann man unter video->bildschirm-> (oder so ähnlich) den tv auswählen. bei mplayer geht das glaub ich nur wenn man seinen monitor spiegelt. kenn mich aber mit dme mplayer nicht so aus.

    tja mit quicktime hab ich noch nie video gegeuckt, da ich kein quicktime pro habe und deswegen auch kein vollbild hab. da kann ich dir nicht helfen. sorry
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Beim VLC kann man bei Bild / Bild - Device den 2ten Monitor einstellen (wie stromart bereits erklärt) und dann klappts auch mit dem Vollbild am TV. Der MPlayer kann das auch aber hier muss man ein Hakerl bei "Use second monitor" in den Einstellungen machen. ;)

    MfG, juniorclub.

    PS: ich bin auch mal daran gescheitert. Wie heißt es so schön: aus Fehlern lernt man... :p

    Btw: wenn ich mir hdtv - xvid Files mit dem VLC am TV ansehe, dann ruckelt das Bild ein wenig. Mit dem MPlayer geht das besser. Weiß wer warum??
     
  6. stromart

    stromart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.071
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    26.03.2003
    oh cool, hab den mplayer bis jetzt zwar nur einmal benötigt, aber jetzt weiss ich endlich wie man da da mitm zweiten monitor mach. danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen