ruhezustand aufwachen kernel panic

Diskutiere mit über: ruhezustand aufwachen kernel panic im iMac, Mac Mini Forum

  1. holz666

    holz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2006
    hi,

    hab ein seltsames problem seit 2 wochen:
    hab einen mac mini intel duo mit 512mb standart (apple) ram (windows xp 2 partition), eine externe festplatte (lacie) und eine netztwerkplatte (lacie, nicht immer gemountet).
    ein apple bluetooth k. und eine logitech wireless mouse.
    software alles aktuell.
    hab den mini laenger nicht aktiv gehabt (angesteckt) dann wieder in betrieb genommen -> beim starten -> der start sound wiederholt sich ca 3-5x mit abnehmender lautstaerke und nicht immer vollstaendig. dann boot ganz normal. nach ca 15 min betrieb kernel panic. manueller neustart.
    das passiert jedes mal nicht immer nach 15 min mal schneller mal nicht. keine wirkliche ursache rausgefunden.
    windows partition geloescht versucht rom downzugraden, beim downg. bootknopf gedrueckt gehalten kurzes blinken der lampe ein lauter tuut und die cd wird nicht erkannt (loesung warscheinlich neuformatierung und reinstall), ok. dann power managment unit reset zuerst mit der knopf festhalt methode -> alle stecker raus bei gedruecktem knopf stecker rein -> anderen stecker rein -> start -> luefter ging auf vollast und ich kam teilweise nicht ueber den loginschirm raus. dann foren durchstoebert loesung gefunden: -> alle stecker raus warten 45 sek. dann stecker rein starten -> alles lief wie geschmiert (bis auf den start ton der sich oft wiederholt). luefter normal keine kernel panic bei 2 tagen betrieb (frontrow film itunes server usw.). gestern hab per remote den mini schlafen geschickt, heute morgen kernel panik ohne dass ich den mini aufgeweckt habe. beim neustart hat sich der start ton 20x wiederholt dann nochmal neustart dann 4x wiederholung und er ist dann gestartet.

    hab mir 512 mb ram bestellt zum testen ob es an dem liegt 2 moeglichkeit das ding formatieren installieren und das rom downgraden.

    habt ihr vermutungen oder tips, fuer hilfe waere ich dankbar

    ciao
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.773
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    ich schätze mal deine externen platten sind per USB angeschlossen...
    wird wohl schätzungsweise der USB bus die panic auslösen...
    guck doch mal ins panic.log, ob da irgendwas mit USB steht...
     
  3. pret

    pret Gast

    also apple anrufen ... zurück schicken nach ner woche haste nen neuen :)
     
  4. holz666

    holz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2006
    usb platte hat 3 monate zuvor anstandslos funktioniert, panic.log kann ich erst anschaun wenn ich zuhause bin.

    zum zurueckschicken: ja ist sicher die kluegste alternative, da lernt man aber leider nix ;-) werde dass aber machen wenn sonst nichts greift, danke
     
  5. pret

    pret Gast

    Du kannst natürlich die üblichen sachen wie ein P-Ram Reset, Zugriffsrechte reparieren,system neu aufsetzen oder Hardware Test (ist auf einer CD im Lieferumfang) durch probieren ;)
     
  6. holz666

    holz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2006
    ja von den genannten dingen bleibt noch das neu aufsetzten und ram neuinstallieren werd ich heute machen. bloede frage wo ruf ich denn da an damit der mini getauscht wird. habe direkt bei apple bestellt. die kostenpflichtige nummer?
     
  7. holz666

    holz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2006
    joe hab grad gesehn dass ich den mac mini ja mit 1 gb bestellt hab es werden aber nur 512 im system profiler angezeigt?! ist der riegel kaputt oder locker. ich glaub ich kauf mir doch lieber eine spachtel
     
  8. holz666

    holz666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    05.07.2006
    so hab das problem erkannt. die 2te rambank war kaputt. es funktioniert nur die erste. jetzt bin ich am testen. nach 30 min noch keine kernel panic.
    danke fuer die antworten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche