Ruhemodus beim Powerbook G4 unterbinden.

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von IdeF|ks, 01.02.2006.

  1. IdeF|ks

    IdeF|ks Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.02.2006
    Moin moin,

    ich, der seit 15 Jahren, Atari, Amiga und PC User ist, habe mir jetzt mit mulmigen Gefühl vor ca 3 Wochen ein Powerbook G4 zugelegt. Und ich muss sagen, ich überlege schon meinen Desktop PC durch nen MAC Mini zu ersetzen so hin und weg bin ich vom MAC. ;-P

    Aber zu meinem Problem:

    Kann ich das einschalten des Ruhemodus beim zuklappen irgendwie unterbinden? Gerade wenn man mal Abends noch ein wenig Musik hören will und Kopfhörer/Lautsprecher angeschlossen sind ist es angenehm wenn man das Powerbook zuklappen kann damit es nicht taghell im Raum ist. Oder halt unterwegs Kopfhörer ran und Powerbook aber in der Tasche lassen.

    Gruß Jonathan // IdeF|ks (der Ewigkeiten das Pipe gesucht hat ;-P)
     
  2. koli.bri

    koli.bri Gast

    Hm, per Forensuche müsste man da eine Meng ezu finden, vor ein paar Monaten gab es eine richtige Welle solcher Fragen....

    gruß
    bri

    (Ist dann aber alles über nen Hack verbunden, glaube, für ein Powerbook gibts eventuell noch eine Anleitung auf Apple.de ... Aber nicht mehr ganz so sicher, bin ich mir da...)


    PS.: Warum mulmiges Gefühl`???
     
  3. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    unterbinden kannst du es nicht, aber mit einer externen maus oder tastatur kannst du es wieder wecken wenn es zugeklappt ist.
    unterwegs musik hören ist keine gute idee, da ja die festplatte läuft, was bei bewegung keine gute idee ist. dafür gibts ipods.
     
  4. pepperman

    pepperman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    19.02.2005
    Hallo IdeF|ks,

    Du kannst die Displayhelligkeit auf null runterregeln. Damit dürfte Dein Problem (zumindest für zuhause) auch gelöst sein, denn das Unterbinden des Ruhezustands nach Deinem Wunsch ist afaik nicht möglich. Für unterwegs gibt´s keine Lösung.

    So long,
    p e p p e r m a n
     
  5. koli.bri

    koli.bri Gast

    Stimmt...
    Wobei, mein erster Beitrag sah genaus aus, wenn man das PowerBook durch Ibook ersetzt. :D

    sehen wir das ganze auch mal von der Wärmetechnischen Seite: Arbeit, wähend Klappe zu bedeutet Gestaut Wärme, weil die normalerweise versucht, durch die Tastatur zu flüchten. Aber wenn man der dann plötzlich einen Bildschirm in den Weg setzt, streikt die, und bleibt sitzen. Und mit ein wenig Pech streikt danach das ganze System...
    ;-)


    Mach den Schritt, hol dir nen Ipod, ich werds auch tun...

    gruß
    bri
     
  6. elchi

    elchi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Ich suche suche auch sowas in der Art. Mir geht es da vorallem um die Musik im Auto, da ist es mir lieber, wenn ich das Ding zumachen kann...

    Naja muss ich mir wohl eine USB-Maus kaufen...
     
  7. max188

    max188 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Ist es nicht möglich den Mac per USB-Tastatur wieder aufzuwecken? Oder nur, wenn ein externes Display dranhängt? :-/
     
  8. koli.bri

    koli.bri Gast

    Aber warum das mulmige Gefühl, das würde mich echt interessieren...
    Ich war eher Glücklich, musste aufpassen, dass ich nicht irgendwo gegenfliege, vor Glück. :D :D :D
     
  9. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    Yup, so mach ich das auch immer - du kannst übrigens auch einstellen (unter Systemeinstellungen/Energie-Sparen), daß sich das Powerbook zu einer bestimmten Zeit von selbst ausstellt, bzw. morgens wieder aufwacht.

    Dann noch ein schönes mp3 in die Startobjekte-Liste ziehen und du kannst sogar angenehm aufwachen.

    :cool:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen