Rsync Probleme

Diskutiere mit über: Rsync Probleme im Mac OS X - Unix & Terminal Forum

  1. ChrisF1977

    ChrisF1977 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    30.12.2006
    Hallo,

    seit ein paar tagen habe ich meine Lacie Ethernet Disk mini und wollte nun mit einem Script und rsync Dateien auf diese Platte sichern.
    Die Platte ist per AFP gemountet.

    Mein rsync-Script sieht so aus:

    Code:
    #!/bin/sh
    
    #Variablen fuer die Pfade
    declare quelle1="/Users"
    declare quelle1a="/Applications"
    declare quelle1b="/Library"
    declare ziel1="/Volumes/chris/Mac_backup/Macintosh_HD/"
    declare quelle2="/Volumes/HD_2/Pictures"
    declare ziel2="/Volumes/chris/Mac_backup/"
    
    #Log schreiben (Anfangszeit)
    /bin/echo "System-Clon begonnen um:" >> $ziel1/backup.log
    /bin/date >> $ziel1/backup.log
    #Clon anfertigen und Vorgang protokollieren
    /usr/bin/time /usr/bin/rsync -rtvuxS --delete --force --progress --stats $quelle1 $ziel1/ | tee $ziel1/protokoll1_`date +%y%m%d`.log
    /usr/bin/time /usr/bin/rsync -rtvuxS --delete --force --progress --stats $quelle1a $ziel1/ | tee $ziel1/protokoll1a_`date +%y%m%d`.log
    /usr/bin/time /usr/bin/rsync -rtvuxS --delete --force --progress --stats $quelle1b $ziel1/ | tee $ziel1/protokoll1b_`date +%y%m%d`.log
    
    #Log schreiben (Anfangszeit)
    /bin/echo "System-Clon begonnen um:" >> $ziel2/backup.log
    /bin/date >> $ziel2/backup.log
    #Clon anfertigen und Vorgang protokollieren
    /usr/bin/time /usr/bin/rsync -rtvuxS --delete --force --progress --stats $quelle2 $ziel2/ | tee $ziel2/protokoll_`date +%y%m%d`.log
    Nun hängt rsync sich bei einigen Dateien auf, warum habe ich noch nicht rausgefunden. rsync kopiert die Datei scheinbar auf die Netzwerkplatte, macht dann aber nicht weiter. Allerdings kann ich in der Aktivitätsanzeige sehen, das noch Netzwerkverkehr herrscht.

    Hat jemand eine Lösung parat?
    rsync-Version ist 2.6.3

    Grüße
    Christian
     
  2. palman

    palman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.11.2003
    rsync macht vielleicht erstmal eine Sicherungskopie, wenn es dazu kommen muss, eine Datei zu resumen??? die Sicherungskopie ist normalerweise versteckt, die heißt .DateiName23or383rehfh jrehvrfgh43fr7

    der Punkt am Anfang bedeutet "versteckt"

    je größer die Datei st, desto länger braucht es


    greetz palman

    P.S korrigiert mich, falls es nicht so ist
     
  3. ChrisF1977

    ChrisF1977 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    30.12.2006
    Also an der Dateigröße liegt das nicht. Ich habe das jetzt ne Stunde laufen lassen, irgendwann bleibt rsync einfach stehen. Wie gesagt, komischerweise wird im Aktivitätsfenster eine Netzwerkaktivität angezeigt.

    Wenn ich im Finder währenddessen eine Datei auf die Netzwerkplatte kopiere funktioniert das tadellos.

    Es muss also an RSync selber liegen.

    MfG
    Christian

    P.S.: RSyncX habe ich auch schon probiert. Das bricht mit nem Fehler Code 2 ab.
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Vielleicht hilft es, dass Problem zunächst einmal einzugrenzen.
    D.h.
    - kein Skript sondern manuelles Ausführen
    - nicht mehrere Quellen/Ziele auf einmal

    --progress macht in einem Skript imho übrigens keinen Sinn.
     
  5. ChrisF1977

    ChrisF1977 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    30.12.2006
    Hab jezt mal die erste rsync Zeile manuell ausgeführt (mit den richtigen Pfad-Angaben natürlich). Das gleiche Ergebniss. Der Vorgang lässt sich mit CTRL-C unterbrechen. Er hängt immer an der gleichen Datei. Wenn ich die Datei auslasse (lösche/verschiebe) gehts weiter, bis zur nächsten Datei die nicht will.

    Was mich halt wundert ist die Netzauslastung, obwohl ja eigentlich gar nix passiert.

    MfG
    Christian

    p.s. meine Festplatte (quelllaufwerk) habe ich mit dem festplattendienstprogramm schon überprüft und die rechte habe ich auch schon repariert
     
  6. ChrisF1977

    ChrisF1977 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    30.12.2006
    Ich habe das Problem bisher noch nicht gelöst.
    Fakt ist, Synchronize! Pro X macht das Backup ohne zu murren, es bleibt nicht an den Dateien hängen wo rsync stehen bleibt.

    rsync für mein inkrementelles Backup ist mir aber lieber, Synchronize! Pro X ist mir zu langsam und mit rsync komme ich besser klar.

    Hat keiner eine Idee?

    MfG
    Christian
     
  7. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Lass Dir doch nciht alle Informationen aus der Nase ziehen.
    Oder sollen wir jetzt erraten, um was für Dateien es sich handelt, welche Zugriffsberechtigunegen etc.
     
  8. ChrisF1977

    ChrisF1977 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    30.12.2006
    ähm, ja sorry *g* war ein langer arbeitstag ;)

    also,

    Code:
    [chris@powermac:~/Documents/Documents/Vorlagen/icc-Profile]$ ls eciRGBv10
    total 24
    -rwx------   1 chris  chris  540B Sep  3  2004 ECI-RGB.V1.0.icc
    -rwx------   1 chris  chris    3K Sep  3  2004 ECI-RGB_BitteLesen
    -rwx------   1 chris  chris    2K Sep  3  2004 ECI-RGB_ReadMe
    [chris@powermac:~/Documents/Documents/Vorlagen/icc-Profile]$ 
    
    Bei der Datei ECI-RGB.V1.0.icc hängt rsync zum Beispiel. Ich kann an dieser Datei keine ungereimtheiten bezüglich Rechten erkennen.

    Wenn ich diesen Ordner vom rsync-Vorgang ausschliesse hängt rsync bei folgender Datei:

    Code:
    [chris@powermac:~/Library/Application Support/Quicksilver/PlugIns/Apple Address Book Module.qsplugin/Contents/MacOS]$ ls
    total 344
    -rwxr-xr-x   1 chris  wheel    169K Jan  6  2006 Apple Address Book Module
    [chris@powermac:~/Library/Application Support/Quicksilver/PlugIns/Apple Address Book Module.qsplugin/Contents/MacOS]$ 
    
    Weiter habe ich noch nicht gemacht. Schon komisch, sieht alles normal aus. Festplatte habe ich überprüft usw...

    Christian
     
  9. ChrisF1977

    ChrisF1977 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    30.12.2006
    So,
    ich habe jtzt mal folgendes gemacht:

    Die Netzwerkplatte vom externen Switch getrennt und direkt an 4 Port-Switch vom Router (Linksys) gehangen. Das gleiche Problem, also lag es nicht am Netzwerk.

    Was mit gerade erst aufgefallen ist, im Zimmer ist es gerade leise, wenn rsync an dieser besagte Datei hängt, fängt mein Mac an zu fiepen. Drücke ich dann CTRL+c (Abbruch des Scripts) hört das fiepen auf.

    Hängt die interne Festplatte? Die habe ich aber schon 2mal mit dem Festplattendienstprogramm überprüft und mit Synchronize! Pro geht das kopieren auch.

    Grüße
    Christian

    Nachtrag: Ein manuelles Kopieren dieser Datei mittel cp im Terminal funktioniert ohne Probleme!
    Nachtrag2: Auch ein Update von rsync Version 2.6.3 auf Version 2.6.9 brachte kein Ergebnis.

    Langsam bin ich mit meinem Latein am Ende :-(
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Rsync Probleme Forum Datum
rsync aller Ordner des Ziellaufwerks/-ordners? Mac OS X - Unix & Terminal 19.02.2016
rsync lokaler Dateien auf NAS - Fehlermeldungen Mac OS X - Unix & Terminal 22.10.2013
rsync --del (verschieben statt löschen)? Mac OS X - Unix & Terminal 07.09.2013
Rsync und allgemeine Befehlseingabefrage Mac OS X - Unix & Terminal 20.07.2013
Rsync Bidirectional? Mac OS X - Unix & Terminal 03.06.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche