Router wird gefunden, jedoch kein Internet

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Eames, 30.06.2005.

  1. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Hallo zusammen,

    ich bekomme über WLan eine Internetverbindung von meinem Nachbarn.
    Dieser hat mir eine feste IP gegeben, und der Router (Zyxel) wird auch gefunden. Die Verbindung via Airport Extreme steht somit also.

    Jedoch bekomme ich keine Internetverbindung.
    Ich habe keine Firewall aktiviert, und eigentlich müsste es gehen.

    Woran kann dies liegen?

    Danke und Gruß, Mikalux
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    haste auch die Gateway- und DNS -Einträge von Deinem Nachbarn bekommen und richtig eingetragen?
     
  3. almannach

    almannach MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2005
    lass die feste ip und stell DHCP im Netzwerk ein.
    Dann müsste es gehen.

    mfG/Christopher
     
  4. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    DHCP ist vernünftigerweise aus Sicherheitsgründen aus und das wird es auch bleiben.

    Einen DNS habe ich bekommen, der mir ja nichts bringt, wenn ich keine Internetverbindung aufbauen kann.

    Gateway? Wo soll ich den bei TCP/IP eintragen?

    Bei den Airport EInstellungen kann ich nur:
    • IP
    • Router
    • Subnet
    • DNS
    eintragen. Was anderes geht ja nicht ...

    Router und IP stimmen.
    Firewall habe ich keine.
    Kann doch nicht so schwer sein. :rolleyes:

    Gruß, Mikalux
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2005
  5. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    10/10. das ist auch richtig so, bei den paar clients!

    o.k. - gateway = router in diesem fall ;)
     
  6. scareglow

    scareglow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    27.03.2005
    bei manchen providern muss man erst die mac-adresse "freischalten" lassen, da sie nur eine erlauben. ist die mac-adresse des routers da bereits registriert?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2005
  7. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Meine Mac Adress habe ich bereits dem Nachbarn gegeben.
    Die wird er wohl im Router eingetragen haben.

    Clients gibt es insgesamt 6 Stück. Bei denen gibt es keine Probleme.

    Router = Gateway? Aha. :)

    Kann der Router evtl. inkompatibel zu meinem Powerbook sein?

    In meiner Wohnung steht auch noch so ein Omni Air Gerät, das die WLan Reichweite vergrößert. Dort habe ich mal über einen Switch mein Powerbook angehängt, aber es ist das gleiche Problem.

    Müsste doch dann am Router liegen. Oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2005
  8. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ja und was passiert, wenn du die DNS-Server eingibst?

    MfG
    MrFX
     
  9. Eames

    Eames Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.591
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Auch nichts anderes als ohne. Der DNS Server wird über einen Ping jedoch nicht gefunden.

    Kann ja auch nicht gefunden werden ohne eine Internetverbindung ;)
     
  10. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    11.12.2003
    also, mal der Reihe nach:

    - kannst du die IPs der anderen rechner anpingen?
    - kannst du eine IP im Internet anpingen, z.B. 66.102.9.104 (google)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen