Router mit Content Filter?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von elocin, 04.12.2005.

  1. elocin

    elocin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    Hallo,

    ich brauche für ein Internetangebot für Kinder und Jugendliche einen Router, der einen möglichst guten Content-Filter integriert hat.
    In dem Netzwerk laufen Windows und Linux-Rechner parallel, von daher ist eine Einzelplatzlösung nicht sinnvoll umsetzbar.

    Kennt jemand einen solchen Router?
    Gibt es importierbare Filterlisten?

    Vielen Dank.
     
  2. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.06.2002
    Hi

    Das ist gar nicht so einfach in der Baumarktklasse zu implementieren, da es so gut wie keine Router in der Preisklasse gibt die diese Features unterstützen. Content Filter und Sperrlisten sind als Features eher die Ausnahme. Ich habe eine 3Com OfficeConnect Firewall über eBay erstanden, die das kann und auch bezahlbar war, aber da die Firewall aus dem Support raus ist gibt es auch keine Filterlisten (und Aktualisierungen) mehr, und die von Hand anzulegen ist sehr mühselig. Man kann zwar bestimmte Keywords in die Sperrliste aufnehmen, aber das ist ein Balanceakt, da man so auch einige Seiten aussperrt die man vielleicht doch sehen will, da die Keywordfilter gnadenlos sind und jede Seite blocken die das Keyword enthält.

    Anders sieht es hingegen bei den etwas teureren Routern oder den Firewall-Appliences (z.B. Symantec, Cisco etc.) aus, die diese Features unterstützen, meist aber nur über ein kostenpflichtiges Abonement zur whitelist/blacklist-Aktualisierung.

    Eine Alternative könnte ein öffentliches Proxy sein, das dann auf den betroffenen Rechnern eingetragen wird. Ich habe da mal was gefunden (amerikanische Universität), nur im Moment nicht den Link zur Hand.

    Eine weitere Alternative wäre eine Watchguard Software, die lokal auf dem Rechner installiert wird. Für Windows gibt es da das eine oder andere (Symantec zum Beispiel und auch ein freeware Produkt), auf dem Mac ist es schon dünner gesät und meiner Kenntnis nach auch kostenpflichtig.

    HTH

    W
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
  4. elocin

    elocin Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.11.2005
    Hallo,

    ich werde mir die Belkin-Router mal näher ansehen. Vielleicht ist das ja eine Möglichkeit.

    Eine Softwarelösung möchte ich nicht, da ich nicht auf jedem einzelnen Rechner die Filter konfigurieren möchte. Einen Server oder Proxy einzurichten ist mir zu viel Arbeit, da es mit einem Hardwarerouter problemlos funktioniert.

    Kennt noch jemand akzeptable Router?
    Weiss jemand, was das Abonnieren von Filterlisten bei den unterschiedlichen Routern kostet? Bei Belkin habe ich nichts gefunden (außer dass es 6 Monate
    kostenlos ist). :(

    Vielen Dank!

    Gruß, Elocin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen