Router <-> Internet <-> IP - Problem

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von WeBBeR2000, 01.10.2003.

  1. WeBBeR2000

    WeBBeR2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    19.07.2003
    Hallo

    also ich habe folgendes Problem.
    Früher als ich noch über das Apple Modem ins iNternet gegangen bin, konnte ich in den Systemeinstellungen unter Sharing meine IP-Adresse sehen und andere Leute konnten dann unter http://ipadresse/~username auf meinen Rechner zugreifen, bzw auf meinen Apache. Nun habe ich DSL und einen Router, jetzt weiß ich um Gottes Willen nicht mehr wie ich das anstelle. Kann mir da jemand helfen?

    Gruß WeBBeR
     
  2. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    14.01.2003
    Den Router entsprechend konfigurieren (ins Handbuch gucken) und guck mal auf www.dyndns.org vorbei.
    Ggf. unterstützt Dein Router www.dyndns.org direkt (die Draytek's können das beispielsweise).

    No.
     
  3. schweikert

    schweikert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.06.2003
    hallo

    zwei hürden:

    1. die externe ip adresse deines routers kannst du im laufenden betrieb in der webbasierenden konfiguration des routers ablesen, die ändert sich nämlich u.u. bei jeder "einwahl" oder du kannst sie die z.b. nach einem cgi aufruf auf deinem webserver im internet mit z.b. perl auslesen und anzeigen lassen und dann natürlich auch weiterverarbeiten (z.b. als link in deiner homepage zur verfügung stellen). das kann man hervoragend automatisieren.

    2. mit dieser externen ip adresse ist der externe user an deinem router. der router setzt nun die anfragen auf diese externe ipadresse und dem port 80 (oder einem anderen) ins interne netzwerk um, d.h. du erklärst deinem router wenn da von aussen jemand kommt, dann leite diese anfrage an den internen rechner mit der internen ip nummer und dem und dem port weiter. dort läuft dann dein webserver. das kann aber nicht jeder router, und wenn er das nicht kann ist am router das ende der fahnenstange für den zugriff von aussen erreicht erreicht. was für einen router hast du?

    3. auch ein problem ist, dass dieser zugriff aus dem internet von einigen providern rechtlich im vertrag verhindert wird, oftmasl ist sogar der einsatz von routern (und damit oftmals mehreren rechnern) untersagt

    mfg
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Zur Ergänzung gibt es auch ein Howto: http://games4mac.de/content_mw/howto/dyndns.php

    Damit kann auch automatisch ohne Zutun des Benutzers der Mac immer erreichbar bleiben.

    Das Weiterleiten von Anfragen aus dem Internet durch den Router nennt sich Portforwarding und wird von fast allen aktuellen Geräten beherrscht. (Profi-Router können das seit Ewigkeiten. ;) )
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen