Router als Repeater benutzen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von qsan, 17.03.2006.

  1. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    N`Abend Forum,

    ich sitze hier gerade bei einer Problematik, die mein Wissen übersteigt.
    Das Problem ist folgendes:

    Ich habe ein Telekom Speedport W500V als Hauptrouter und dort WDS aktiviert und SSID unsichtbar deaktiviert. Der zeite Router ist ein Siemens SE505 Gigaset und steht jetzt direkt neben meinem PB. Dort habe ich alle Anschlussdaten der Telekom eingegeben und von dem Speedport wird der 505 auch als Repeater erkannt. Nun hab ich keinen Plan was ich noch bei dem Siemens-Router einstellen muss, damit ich eine Verbindung bekomme, denn so einfach wie ich es mir gedacht hab scheint es ja nicht zu funktionieren.

    Wäre echt super wenn sich eben jemand dem Problem annehmen könnte und ich hoffe ich habe es einigermaßen verständlich rübergebracht.... :)

    MfG
    Qsan
     
  2. theHobbit

    theHobbit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    725
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    07.08.2005
    was sagt mir WDS ?
     
  3. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    MacUser seit:
    15.06.2005
    Ist doch eigentlich ganz einfach:

    den Speedport mit den Einwahldaten für's Internet versehen und als WDS Master konfigurieren (hast du ja gemacht). Veschlüsselung maximal auf WEP128 einstellen (WPA ist im Standard für WDS nicht vorgesehen, dies geht nur mit bestimmtem Routern).

    Am Siemens den WDS Client-Modus einstellen und mehr nicht (keine Einwahldaten PPPoE oder was auch immer), dann sollte es das gewesen sein.

    WDS erhöht dann zwar die Reichweite des WLAN, aber es wird auch gleichzeitig die Bandbreite (Durchsatz, Geschwindigkeit) verringert.
     
  4. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    Hmm, also hab ich gar kein Geschwindigkeitszuwachs dadurch, dass ich das Signal verstärke???

    Ich hab auch diesen Client Modus bei dem Siemens Router nicht gefunden.... hmm
     
  5. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    Müssen die beiden Router per Kabel miteinander verbunden sein???
    Hab ich gerade in der Anleitung des Siemens gelesen?
     
  6. buk

    buk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    guude,

    koenntest du mir mal erklaeren wie ich beim speedport wds aktiviere?

    danke im vorraus!
     
  7. qsan

    qsan Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    01.07.2005
    unter Konfig. / Netzwerk / Repeater "ein" und Du muss SSID einschalten!!!

    MfG
    Qsan
     
  8. buk

    buk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.033
    Zustimmungen:
    57
    MacUser seit:
    27.10.2003
    guude,

    aha danke dir werde ich morgen mal versuchen!
     
  9. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.621
    Zustimmungen:
    324
    MacUser seit:
    18.01.2005
    Nur wenn Deine Geschwindigkeit ohne Repeater sehr gering ist. Ein Repeater halbiert prinzipbedingt die maximale Bandbreite, weil er ja die Daten empfangen und wieder aussenden muss. Bringt also nur was, wenn Du vorher so schlechten Empfang hattest, das die WLan-Karte sehr weit zurückschalten musste. Wenn der 2. Router direkt neben dem PB steht, dürfte es gar nichts bringen, sondern eher Leistung kosten. Idealerweise sollte er da stehen, wo die Sendeleistung von beiden Seiten her gesehen gleich groß ist.

    Snoop
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen