root freischalten -> Fehler

Diskutiere mit über: root freischalten -> Fehler im Mac OS X Forum

  1. Morfio

    Morfio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.10.2002
    Hi,

    ich möchte den root-Account im NetInfo-Manager freischalten. Allerdings erhalte ich Fehler.

    1. Ich klicke im Menü auf Sicherheit, dann auf Identifizieren.
    2. Im aufgehenden Dialog gebe ich dann mein Benutzerpasswort ein (bin Administrator). Bis dahin ist alles ok.
    3. Ich klicke und Sicherheit auf root-Benutzer aktivieren.
    4. Es erscheint die Meldung: "Warnung - Das root-Kennwort ist nicht gesetzt. Bitte vergeben Sie ein root-Kennwort für diesen Computer. -> Klick auf OK.
    5. Altes root-Kennwort lasse ich leer, die beiden anderen fülle ich normal mit meinem Kennwort aus. Klick auf OK.
    6. Fehlermeldungen:

    - NetInfo Fehler - Schreiben in NetInfo ist fehlgeschlagen! (Operation erfolgreich). Klick auf OK.
    - NetInfo Fehler - Der neue Benutzer und das Kennwort konnten nicht identifiziert werden. Klick auf OK
    - NetInfo Fehler - Schreiben in NetInfo ist fehlgeschlagen! (Operation erfolgreich). Klick auf OK. (Das kommt wirklich zum zweiten Mal)
    - Warnung - Sie müssen sich noch einmal identifizieren, um weitere Änderungen vorzunehmen.

    Woran könnte das liegen? Ich verzweifle langsam.

    Vielen Dank,

    Morfio ...
     
  2. Erst einmal: Warum willst Du überhaupt den root freischalten? Es geht nämlich auch alles mit sudo. Root freischalten sollte man nur, wenn es absolut nötig ist.

    Normalerweise kommt, wenn noch kein root-Passwort gesetzt war eine Dialogfeld, in dem kein Textfeld "altes Kennwort" vorhanden ist (nur Kennwort und bestätigen). Also scheint es bei Dir schon ein Kennwort zu geben.
    Vielleicht solltest Du einfach einen Kennwort-Reset machen. Von der Mac OS X CD starten, einmal auf Deutsch klicken, dann im Menü Installer Kennwort zurücksetzen auswählen, Benutzer System-Administrator, neues Kennwort eingeben.
     
  3. Mitraix

    Mitraix Gast

    Seh ich auch so wie ._ut, mir sudo -s bekommst du eine root-Konsole und gut ists...
     
  4. Morfio

    Morfio Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    25.10.2002
    Weil es ein Unix-System ist und ich gerne den Benutzer root voll benutzen möchte. Ein Kennwort wurde von mir noch nicht gesetzt, ich kann in dem Freischaltdialog auch kein altes eingeben.

    Das scheint ja dann ein immenser Bug von Mac OS X zu sein, oder?

    Morfio ...
     
  5. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    08.09.2003
    ahoi

    ich denk nicht das es ein bug ist.
    hab gerade bei töchterchens imac zum testen den root eingerichtet, da ich es auf meinem pb schon vor längerem getan habe.
    beim imac (10.2.6, kein root) kommt nur ein dialogfeld mit passwort und passwort bestätigen.
    beim pb (10.2.8, mit root) kommt das von dir beschriebene.
    kann es denn nicht sein, dass bei dir schon ein root eingerichtet war?
    ach ja, root und admin müssen verschidene passwörter haben.
    eigentlich nötig ist der root aber nicht, ausser du willst mit bbedit (z.b.) im system rumspielen. besser geht das übers terminal...siehe vorposter.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - root freischalten Fehler Forum Datum
Frage zu Benutzer "root" Mac OS X 30.06.2016
Probleme mit "port": keine Root-Rechte mehr? Mac OS X 31.12.2015
Installation mit neuer SSD "Still waiting for root device" Mac OS X 09.11.2015
Thawte Root Zertifikat Yosemite Mac OS X 13.05.2015
Mac Pro 2009 bootet nicht: Waiting for root device Mac OS X 10.05.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche